Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neueinsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
FreddyNightmare
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mai 2013, 18:04
Hallo,


kurz zu meiner Person, ich bin 22. Ich wieß das ist die generation die normal die Vinyls nicht mehr kennt.

Ich aber schon. Mein Vater ist großer Maffay Fan und daher habe ich keine geschichten gehört wie die Grimms sonder Tabaluga. Und ich fand das schon mit 5 Jahren so Faszinierend wie das alles funktioniert mit dem Tonarm Nadel usw. Ich habe die Platte rauf und runter gehört.
Letztens bein aufräumen haben ich und meine Eltern die Platten wieder entdeckt. Meine Vater meine schade der Dreher ist leider defekt. War ein Techniks aber welcher genau weiß ich nicht.

Habe mir dan bei kleinanzeigen ein Blaupunkt P-2610 für 5€ geholt. Dazu den Phono Amp Hama PA-506.
Ich weiß kein High end Equimpment. Ich wolte einfach mal sehen wie sich die Platten so anhören. Nun bin ich vollends begeistert. Da ich CDs schon immer Langweilig fand. Der Sound ist wirklich genial. Einfach anderst wie von der CD. Ich habe den direkten vergleich gehört mit einer Maffay Platte und CD.

Ich hänge ier noch ein paar Bilder ran. Ich habe mir auch gleich die neue Singel von Rammstein bestellt. Und werde nächste Woche mal ins Studio eins nach Konstanz fahren und mich etwas mit Vinyl eindecken.

Ich weiß ich bin zwar etwas Jung aber ich habe heute die kleine Plattensammlung von meinem Dad mal druchgehört. Und dies macht mir mehr Spaß als CD ins Laufwerk und hinpflanzen. Es ist viel angenehmer jedes Lied anzuhören da ein weiterschalten ja nicht möglich ist.

Ich habe zu dem Dreher noch eine Frage. Da wo der Tonarm eingehängt wird zeigt er 1,2,3 und Optimal steht rechts daneben(sieht man auf dem Bild) für was ist dies und auch die Anti Skating einstellung was muss da ran?

Ansonsten sieht der Dreher ganz gut aus die Nadel sieht noch sehr unbenutzt aus der Vorbesitzer(hab in abgeholt) meinte er leif ziemlich wenig.

Hoffe ihr könnt mir etwas Helfen.

001

002

003

Sommit viele grüße aus dem Schwabenland^^.
grendia
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2013, 20:52
Ist evtl diese Nadel dran?

http://www.zum-shop....t-11238_p7209_x2.htm

Oder diese

http://www.zum-shop....-69-128_p7245_x2.htm

Mehr kann ich dazu nicht sagen.
grendia
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mai 2013, 21:05
Ist es evtl. Dieser Philips Plattenspieler?

http://philips.pytalhost.com/philips85/philips85-33.jpg
FreddyNightmare
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mai 2013, 05:17
Wow wo haste den das her ich habe gegoogelt wie wild aber nie so was gefunden. Der Plattenspieler schaut genau so aus ja. Und was die Nadel angeht die sieht so ähnlich aus meine ist nur so grau wie der Tonarm.
david_della_rocco
Stammgast
#5 erstellt: 28. Mai 2013, 16:36
Hey freddynightmare.
Immer wieder schön wenn junge Leute zum Vinyl kommen.
Leider kenne ich diesen Dreher nicht. Bin dir daher wohl keine grosse Hilfe.
Wo wohnst du denn genau?
Ich bin aus Tuttlingen.

Gruss Samuel
FreddyNightmare
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mai 2013, 16:44
Sigmaringen^^,

Naja den Dreher werde ich wen ich wieder flüssiger bin gegen einen Dual tauschen. Aber fürs erste reicht es mir^^.

Heute ist die neue Singel von Rammstein angekommen so wie auch die von Rise Against und mu0 sagen es ist einfach andere Musik^^.
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 28. Mai 2013, 18:41
Weiterschalten kann man schon...ist halt nicht einfach nur Knopf drücken. Tonarm anheben und an neuer Position absenken. Da muss das Auge mitspielen damit man die Nadel dann auch genau in der Leerrille absetzt, ansonsten hat man den Anfang verpasst, oder es kommen noch die Reste des vorigen Liedes. Und aus dem Grund verstehe ich auch Leute nicht die auf den Komfort eines Tonarmliftes verzichten wollen...

Aber das gabs in den 1980ern auch, Plattenspieler mit Trackerkennung z.B. den Sony PS-FL99. Wie ein CD-Player, nur das man in die Schublade eine Schallplatte einlegt. Man hat auch die gleichen Anzeigen wie beim CD-Player, also Zeit und die aktuelle Tracknummer.

Was sehe ich denn da? Deep Purple "Made in Japan"....meiner Meinung nach eine der wenigen Ausnahmen wo Live besser als Studio ist....normal sind Live-Aufnahmen oft grottig im Vergleich zu den Studioaufnahmen....Child in Time oder Smoke on the Water sind richtig klasse! Und Child in Time hat richtig Dynamik....dreh das mal ordentlich auf am Anfang, dann fliegen dir in der Minute 2-3 die Ohren weg....

Ich habe halt den Vorteil eines freistehenden Hauses, da klopft keiner von nebenan oder untendrunter wenn die Musik bei mir mal wieder etwas lauter ist...

Und Black Sabbath Vol.4 von 1972...

Diese Sampler, ich sehe da ein "high life", kann man in der Regel klanglich in der Pfeife rauchen. Da wurde der Bass beschnitten damit mehr Lieder auf die Platte passen...Bass ist bei der Platte eben Platz...

Uriah Heep, auch klasse!


[Beitrag von germi1982 am 28. Mai 2013, 18:48 bearbeitet]
FreddyNightmare
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mai 2013, 10:28
Bin ziemlich überrascht das mein Vater solche Platten hatt. Eig. den gleichen Musik gemschack wie ich. nun habe ich auch gleich ein paar Platten mehr zum genießen.


Gestern ist die neue Singel von Rammstein gekommen und da war auch sehr überrascht von der Dynamik, genau so wie die Platte von Rise Against.

Mal schauen wo mich die Dreher geschichte noch hintreibt. Aufjedenfall hatt sie mich Gewonnen.
david_della_rocco
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mai 2013, 11:16
Ja vinyl hat schon seinen Reiz.

Ich habe letzten Freitag einen thorens td320 gekauft,
Und gestern bin ich durch Zufall auf einen td318 gekommen.
Aus erster Hand in unglaublichem Zustand mit allen papieren und sogar noch die garantiekarte. Für unglaubliche 85 €.

Jetzt habe ich mittlerweile vier Dreher
germi1982
Moderator
#10 erstellt: 31. Mai 2013, 21:34
Deswegen kaufe ich eigentlich immer aus erster Hand...mein Receiver stammt auch aus erster Hand. Ein Telefunken TRX 3000 Bj. 1979. War sogar noch der Anhänger dabei der im Laden dranhängt mit dem Überblick über die technischen Daten, eine Sendertabelle, die Gebrauchsanweisung, das Servicehandbuch, das Werkzeug und noch was:





[Beitrag von germi1982 am 31. Mai 2013, 21:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Tonarm und Nadel
derBerti am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  19 Beiträge
Das Geräusch der Nadel die durch die Platte gezogen wird.
WinnetouKoslowski am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  13 Beiträge
Nadel zerstört die platte!
deefz am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
passt die ortofon 2m nadel auf das broncesystem
mossclass am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  12 Beiträge
Hilfe meine Nadel ist schief!
abq23 am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler für Vater gesucht (Dual 721 Fan)
Cr3yodin am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  8 Beiträge
Einstieg in die Phono-Welt - geht das mit meiner Anlage reibungslos?
Bass_Player am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  8 Beiträge
Gestern wieder Platte gehört.... nach Jahren ;-)
smartysmart34 am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  20 Beiträge
Wie benutze ich meine Carbonbürste richtig ?
Sathim am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  9 Beiträge
Wie tausche ich die Nadel?
Zebra777 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nakamichi
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085