Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nadel zerstört die platte!

+A -A
Autor
Beitrag
deefz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2008, 19:32
Tach!
Ich habe für 10€ einen CEC Chuo Denki erstanden
CEC Chuo Denki Hifi Forum Thread

dat isser

jedefalls
habe ich neue, mir teure platten und möchte nicht dass die kaputt gemacht werden, kenne mich aber mit dem ganzen 0 aus
ich habe versucht alles neu einzustellen mit schablonen aber irgendwie hat sich das als kompliziert erwiesen und ich habs gelassn

Frage: Kann die Nadel eine platte kaputt machen wenn etwas falsch eingestellt ist?

Bis jetzt sieht es so aus dass er sehr gut die Platten abspielt... natürlich nicht CD-mäßig.... er knistert halt ganz leise vor sich hin aber wenn die musik spielt, ist das knistern eigentl nich zu hören....
und diese organisch wirkende audio zutat gefällt mir sogar eher.........

kann ich den jetzt so lassen?
oder kann es sein dass er die platten trotzdem zerkrazt?
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 20:05

deefz schrieb:

Frage: Kann die Nadel eine platte kaputt machen wenn etwas falsch eingestellt ist?


Im Prinzip geht immer etwas kaputt, nämlich durch den ganz normalen Verschleiß. Nichts hält ewig, auch unter den günstigsten Bedingungen nicht. Durch falsche Justage wird die Rille - und die Nadel - natürlich eher verschlissen.

Im Normalfall verträgt so ein Platte aber schon etwas. Eine Platte nimmt eher in den Händen Schaden als auf dem Plattenteller.

Am schlimmsten wäre eine Nadel, die nicht mehr in Ordnung ist, d.h. ein gesplitterter Diamant mit scharfer Kante. Dann kann es Späne geben.

Mit welcher Einstellung hast du denn Probleme?
deefz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2008, 20:58
http://www.ovi.ch/hi...spielerschablone.pdf

um dieses parallelen zu ziehen empfehlen die da eine mienie vorne
aber an mein TA is zieml schwer ne miene dranzubacken

wie find ich denn raus ob was gesplittet ist? durch diese späne?

mir klar das alles vergeht

aber so 20 mal anhören hält so ne platte doch aus oder?
ich hatte näml vor öfter platte statt cd zu kaufen...
aber wenns nur zum paar mal anhören geht
Rillenohr
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2008, 21:09

deefz schrieb:

um dieses parallelen zu ziehen empfehlen die da eine mienie vorne
aber an mein TA is zieml schwer ne miene dranzubacken


Ich mach das immer per Augenmaß.


deefz schrieb:

wie find ich denn raus ob was gesplittet ist? durch diese späne?


Nur mit einem Mikroskop, und natürlich, wenn Häufchen Späne auf der Platte liegen. Mach einfach mal eine neue rein, das schadet eh nichts, dann bist du auf der sicheren Seite.


deefz schrieb:

aber so 20 mal anhören hält so ne platte doch aus oder?
ich hatte näml vor öfter platte statt cd zu kaufen...
aber wenns nur zum paar mal anhören geht :(


20x macht nichts. Verschleiß zeigt sich in der Regel erst über viele Jahre hinweg - wenn alles ok ist.

Sind Auflagegewicht und Antiskating korrekt eingestellt?


[Beitrag von Rillenohr am 02. Mrz 2008, 21:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel knallt auf Platte
David.L am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  42 Beiträge
Nadel auf Platte geknallt
stefan_67 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  3 Beiträge
Alte Nadel->kaputte Platte???
highmeier am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  7 Beiträge
nadel schleift über die platte
psytox am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  7 Beiträge
Nadel über Platte gerutscht. Kaputt?
IloveVinyl am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  3 Beiträge
Nadel von Platte gerutscht - beschädigt?
cram-cram am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  3 Beiträge
Nadel kurz über Platte gerutscht - schlimm?
Sovebamse am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Fett auf Nadel von alter fettiger Platte
Mr._Long am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  25 Beiträge
Lenco L75 - Nadel berührt Platte nicht
Fexxi am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  2 Beiträge
Spülmittel/Lencocleangewaschene Platte schädlich für Nadel?
Sovebamse am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.077