nadel schleift über die platte

+A -A
Autor
Beitrag
psytox
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2014, 16:13
Hallo

Mein nachbar hat mir einen altern Technics SL-5 plattenspieler geschenkt. Ich bin hochbegeistert, da ich jetzt endlich meine plattensammlung wiederbeleben kann.
Leider schleifft die nadel über die platte und überspringt die rillen, so als würde eine cd stottern. Kann ich das als leihe reparieren oder muss da ein spezialist ran?

Gruss psytox
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2014, 03:37
Die Nadel wird mit einem Gewicht von ca 2 Gramm in die Rille gedrückt.
Diese Auflagekraft kann man am hinteren Drehgewicht des Tonarms einstellen .
Erst das Gewicht drehen , bis der Arm bei abgesenktem Lift horizontal ausbalanciert ist .
Dann wird die Skale des Drehgewichts auf Null gestellt ohne das Gewicht zu verdrehen .
Nun Gewicht+Skalenring zusammen drehen , bis die Skale auf 1,5 bis 2 (Gramm) steht .
Eine zweite Einstellung (optinal) ist Antiskating.
Wird auf den gleichen Wert (1,5-2) wie die Auflagekraft eingestellt.

Wenn Auflagekraft und Antiskating korrekt justiert sind ,
aber die Nadel immer noch über die Platte wischt ,
ist die Nadel defekt , abgebrochen oder verbogen .
Entweder nur Nadeleinschub erneuern oder das kpl TA-System .
Es gibt schon recht gute ab 30 Euro .
Das kann jeder Geschickte selbst machen .

Prüfe auch mal die Leichtgängigkeit des Tonarms in horizontaler und vertikaler Richtung ,
die kardanische Aufhängung .

Senkt der Lift weit genug ab ? Der Arm muß sich beim Abspielen federleicht hor und vert bewegen lassen .

bukongahelas
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 01. Jul 2014, 08:21
Halölo!

@bukongahelas

Der Technics SL-5 ist ein Tangentialplattenspieler mit T-4P-System.

@psytox

Möglicherweise ist bloß die Abtastnadel total mit Feinstaub zugesetzt, möglicherweise liegt aber auch ein echter Schaden vor, hier solltest du erstmal versuchen die Nadel mit etwas Alkohol zu säubern, wenn das nichts bringt müssen wir nach dem Fehler sehen.

Möglicherweise ist die Abtastnadel auch total im Eimer.

MFG Günther
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2014, 08:26
Moin !

@ bukongahelas:

Na Du quatscht vielleicht hier ein dummes Zeug !

Das ist ein Tangential-Spieler : Technics SL-5

( Öh, Günther war schneller und höflicher )

MbG,
Erik
akem
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2014, 10:51
Wenn die Nadel grundsätzlich "rückwärts" springt kann es auch sein, daß der Schiebeschlitten schwergängig ist, mit dem der Arm bewegt wird. Durch Dreck, harziges/falsches Öl kann das schnell passieren. Da braucht bloß mal jemand gemeint haben, er täte dem Ding was gutes, wenn er ein bischen Öl ausm Supermarkt da reinkippt, weil Öl issja gleich Öl...

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2014, 13:11

Wuhduh (Beitrag #4) schrieb:
Öh, Günther war schneller und höflicher

Einsicht ist der beste Weg zu Besserung.
juergen1
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2014, 17:08

Wuhduh (Beitrag #4) schrieb:
( Öh, Günther war schneller und höflicher )
Es gab auch nicht den geringsten Grund zur Unhöflichkeit. Nur weil jemand nicht auswendig weiß, daß es sich um einen Tangentialspieler handelt, braucht man nicht ausfallend zu werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel schleift bei automatischer Rücknahme des Tonarmes über die Platte
captain_karacho83 am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  8 Beiträge
Plastikhalterung der Nadel schleift auf LP
delpjotre am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  5 Beiträge
Nadel über Platte gerutscht. Kaputt?
IloveVinyl am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  3 Beiträge
Nadel zerstört die platte!
deefz am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
Nadel knallt auf Platte
David.L am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  42 Beiträge
Nadel auf Platte geknallt
stefan_67 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  3 Beiträge
Philips 677 Teller schleift
Technic am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  5 Beiträge
Alte Nadel->kaputte Platte???
highmeier am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  7 Beiträge
Plattenteller schleift
Knöck am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  8 Beiträge
Nadel von Platte gerutscht - beschädigt?
cram-cram am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHellfish24
  • Gesamtzahl an Themen1.404.744
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.463

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen