Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchsanleitung Luxman PD-375

+A -A
Autor
Beitrag
Huib
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2010, 17:18
hallo liebes Forum...zunächst einen schönen 2 Advent gehabt zu haben!
Ich suche für meinen Lux PD 375 einen Bedienungs- Gebrauchsanleitung, um auch einem Systemwechsel nicht hilflos gegenüberzustehen.
Abgesehen davon: wer noch nen Tip für eine zum PD 375 passendes, aber auch preiswertes System?
Danke für Hinweise!!!!
Huib
andre11
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2010, 18:17
Hallo!

Schau mal hier Klick ! nach.
Kurz registieren, dann gibt's auch Downloads.

Beim System würde ich, trotz Unkenntnis des Vor-/Verstärkers und des Musikgeschmacks,
wohl zu einem Ortofon VM oder jetzt 2M raten, die besonders universell sind.
Ob es wirklich gut passt, weiß bestimmt noch jemand, der den Tonarm gut kennt,
oder Du ermittelst die Werte anhand der Tonarm-Datenbank auf obiger Seite.


Gruß

André



...zunächst einen schönen 2 Advent gehabt zu haben

Ist der nicht erst morgen, oder bin ich schon wieder in der falschen Zeitzone?


[Beitrag von andre11 am 04. Dez 2010, 18:18 bearbeitet]
Huib
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2010, 18:59

edit: unnötiges full-quote entfernt

hmh...Recht hast du...ist erst morgen!
Vielen Dank für deinen Hinweis bzgl des Systems!
Mein Verstärker ist ein Luxman LV 105, der mit Röhren!
Der begleitet mich seit über 20 Jahren...toi...toi ...toi
Also, hier meine Musik:
Meine Musik ist Jazz:
- Tingvall Trio http://www.tingvall-trio.de/
- Nils Petter Molvaer http://www.nilspettermolvaer.info/
- Lars Daniellson http://www.larsdanielsson.com/html/frame.html

na ja, und dann gibt es noch Trentemoeller http://www.anderstrentemoller.com/discography

also...schon sehr jazzlastig...und techno mit Jazzeinfluß


[Beitrag von detegg am 04. Dez 2010, 19:20 bearbeitet]
andre11
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2010, 19:27
Gerne!

Die Ortofon sind echt universell, passen eigentlich zu jeder Musik, und (fast) jedem Tonarm.
Dazu hast Du bei den Dingern die Möglichkeit zum Upgrade durch einfachen Tausch der Nadel.
Der Korpus ist bei allen gleich.

Die Phonostufe des Luxman ist auch nicht so schlecht, auch die MC Stufe,
sodass man auch mal hierhin schielen könnte.
Aber was nun wirklich optimal passt, kann Dir bestimt jemand sagen, der die Armdaten kennt.

Ich kenne den LV 105 sehr gut; auch mir war er lange Zeit ein treuer Begleiter.
Inzwischen hat ihn ein Freund von mir, sodass ich ihn auch ab und an noch mal hören und sehen kann.
Sollte er mal schwächeln musst man sich auch keine Sorgen machen.
Den bekommt jeder halbwegs brauchbare Radio-/Fernsehtechniker wieder hin.

Musik kenne ich auch. Feine Sachen!

Was für Lautsprecher hast Du? ELAC, Dynaudio, oder Cabasse?
Huib
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2010, 19:52

andre11 schrieb:
Gerne!

Die Ortofon sind echt universell, passen eigentlich zu jeder Musik, und (fast) jedem Tonarm.
Dazu hast Du bei den Dingern die Möglichkeit zum Upgrade durch einfachen Tausch der Nadel.
Der Korpus ist bei allen gleich.

Die Phonostufe des Luxman ist auch nicht so schlecht, auch die MC Stufe,
sodass man auch mal hierhin schielen könnte.
Aber was nun wirklich optimal passt, kann Dir bestimt jemand sagen, der die Armdaten kennt.

Ich kenne den LV 105 sehr gut; auch mir war er lange Zeit ein treuer Begleiter.
Inzwischen hat ihn ein Freund von mir, sodass ich ihn auch ab und an noch mal hören und sehen kann.
Sollte er mal schwächeln musst man sich auch keine Sorgen machen.
Den bekommt jeder halbwegs brauchbare Radio-/Fernsehtechniker wieder hin.

Musik kenne ich auch. Feine Sachen!

Was für Lautsprecher hast Du? ELAC, Dynaudio, oder Cabasse?


..vielen Dank..
MB Quart 690 MCS
...bin ich super mit zufrieden...passen auch gut zum Lux 105...
Bin mal gespannt, welche Tips ich bzgl des Tonabnehmers noch erhalte...hab da nämlich keine Ahnung
schönen Abend noch
Huib
Huib
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Dez 2010, 19:53

Huib schrieb:

andre11 schrieb:
Gerne!

Die Ortofon sind echt universell, passen eigentlich zu jeder Musik, und (fast) jedem Tonarm.
Dazu hast Du bei den Dingern die Möglichkeit zum Upgrade durch einfachen Tausch der Nadel.
Der Korpus ist bei allen gleich.

Die Phonostufe des Luxman ist auch nicht so schlecht, auch die MC Stufe,
sodass man auch mal hierhin schielen könnte.
Aber was nun wirklich optimal passt, kann Dir bestimt jemand sagen, der die Armdaten kennt.

Ich kenne den LV 105 sehr gut; auch mir war er lange Zeit ein treuer Begleiter.
Inzwischen hat ihn ein Freund von mir, sodass ich ihn auch ab und an noch mal hören und sehen kann.
Sollte er mal schwächeln musst man sich auch keine Sorgen machen.
Den bekommt jeder halbwegs brauchbare Radio-/Fernsehtechniker wieder hin.

Musik kenne ich auch. Feine Sachen!

Was für Lautsprecher hast Du? ELAC, Dynaudio, oder Cabasse?


..vielen Dank..
MB Quart 690 MCS
...bin ich super mit zufrieden...passen auch gut zum Lux 105...
Bin mal gespannt, welche Tips ich bzgl des Tonabnehmers noch erhalte...hab da nämlich keine Ahnung
schönen Abend noch
Huib

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Bild:Quart690mcs.JPG
andre11
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2010, 14:21
Ja, dann kann ich mir gut vorstellen, wie es bei Dir klingt.
Kenne MB Quart noch aus ihrer Spitzenzeit um die 90er herum (+/- 5 Jahre).
Ich hatte an meinem 105er zuletzt ein Pärchen ELAC CL 202.
Einer der universellsten Lautsprecher, die ich kenne.

Gruß

André


Ach ja.... einen schönen 2. Advent

Eine Kleinigkeit noch - benutzte mal nur die Antwort Taste und nicht das "Zitat".
Sonst müssen die Moderatoren wegen der Übersichtlichkeit zu viel einkürzen.
Und wieder zurück zum Thema...
Huib
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2010, 15:15
ok..hmh..diese Forenetikette....kenn mich einfach nicht damit aus...sorry!
andre11
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2010, 15:51
Nö nö, so schlimm ist es hier auch nicht

So ersparen wir unseren sehr fleißigen Moderatoren nur etwas Arbeit.
...aber jetzt wieder Thema.
Huib
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Dez 2010, 16:40
..hätte da noch mal ne Frage:
Gibt es hier Hinweise im Forum für die günstigsten Onlineanbieter von Tonabnehmersystemen?
Das Problem ist natürlich, das mir die Gebrauchsanleitung des PD 375 fehlt...also dann ja nicht ganz einfach, das neue System zu installieren, oder?
...außerdem wäre es natürlich klasse, wenn ich hier ne Gebrauchsanleitung für den Lux erhalten könnte.
...mal sehen ...wird schon klappen

Übrigens: die letzte Phase der Begeisterung..ist die Suche nach den Schuldigen....
und die Auszeichnung der Nichtbeteiligten
andre11
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2010, 12:14

...also dann ja nicht ganz einfach, das neue System zu installieren, oder?

Doch ist es, und geht sogar ohne Bedienungsanleitung.
Google mal nach "Audio Schablone".
Da bekommst Du die gbräuchlichsten Einstellschablonen zu Download.
Dann nur noch eine ruhige Hand und etwas Geduld, dann ist die Montage keine Hexerei.
Qualthar
Neuling
#12 erstellt: 20. Dez 2010, 13:07
Hallo Huib
ich besitze einen PD370, habe ein Elac ESG 896 HSp darauf (allerdings mittlerweile mit Shibata Ersatznadel) und bin damit voll zufrieden.(Nützt Dir so jetzt erst mal nix, weil es Elac ja nicht mehr gibt, aber es könnte sein daß hier jemand weiß welches aktuelle System dem Elac etwa entspricht) Betreibe das Ganze übrigens mit einem Luxman LV-105 mit Pilot CD800 Lautsprechern.
Ich habe die Bedienungsanleitung als PDF kopiert und vor einiger Zeit schon mal als Download hier eingestellt, der thread ist allerdings verschwunden. Falls Du sie noch brauchst lade ich sie noch mal irgendwo hoch. Kann allerdings ein paar Tage dauern, bin nicht so oft online.

P.S.: Die original-Schablone habe ich auch noch, kann ja eine Kopie mit uploaden falls das gewünscht wird.
Huib
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Dez 2010, 14:14

Qualthar schrieb:
Hallo Huib
ich besitze einen PD370, habe ein Elac ESG 896 HSp darauf (allerdings mittlerweile mit Shibata Ersatznadel) und bin damit voll zufrieden.(Nützt Dir so jetzt erst mal nix, weil es Elac ja nicht mehr gibt, aber es könnte sein daß hier jemand weiß welches aktuelle System dem Elac etwa entspricht) Betreibe das Ganze übrigens mit einem Luxman LV-105 mit Pilot CD800 Lautsprechern.
Ich habe die Bedienungsanleitung als PDF kopiert und vor einiger Zeit schon mal als Download hier eingestellt, der thread ist allerdings verschwunden. Falls Du sie noch brauchst lade ich sie noch mal irgendwo hoch. Kann allerdings ein paar Tage dauern, bin nicht so oft online.

P.S.: Die original-Schablone habe ich auch noch, kann ja eine Kopie mit uploaden falls das gewünscht wird.


hallo Qualthar,
....freu ...das wäre klasse, habe dir meine Mailadresse geschickt. Es ist nämlich nicht soooo einfach, dem PD 375...und ich denk, da ist er sehr ähnlich dem 370, ein neues System zu verpassen. Vor Allem die Einstellung des Tonarms/Systems erscheint mir schwierig.
Würde mich auch freuen, wenn ich dich mal telef. kontakten könnte!?
lG - Huib
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Luxman PD 375 revidieren
the-w's am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  9 Beiträge
Tonabnehmer für Luxman PD 284
fogelkind am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  21 Beiträge
Luxman PD-284 empfehlenswert?
PostRocker am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  22 Beiträge
Tonabnehmer Kaufberatung - Luxman PD-284
vatana am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  20 Beiträge
Luxman PD-284 hält die Drehgeschwindligkeit nicht
vatana am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  3 Beiträge
Luxman PD-291 Headshell
Severin_ am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  5 Beiträge
NAD PP 2 oder PP 375?
thrabe am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  3 Beiträge
Gleichlaufschwankungen bei Luxmann PD 121
jeff_rowland am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  3 Beiträge
Luxman PD-284 - Rechter Kanal mehr Höhen
Honigbaum am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  6 Beiträge
Luxman PD 264
LerryLou am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedSimonsmandy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.257
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.998