Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Luxman PD-291 Headshell

+A -A
Autor
Beitrag
Severin_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2012, 11:09
Servus,
ich habe ein großes Problem, an meinem Luxman PD 291 hat sich am Headshell ein Riss gebildet, sodass ich die Headshell nicht mehr richtig am Tonarm befestigen kann
IMG_0969
ich fürchte, das Plastik hat dem Jahrelangen Zug nicht standgehalten. ich brauche wohl eine neue Headshell, oder?
welche HS kann ich nehmen, gibt es Headshells mit so einem Anschluss noch?
vielen Dank für eure Ideen
max130
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 10:19
Servus,
ich würde erstmal versuchen, zu kleben:
optimal wäre es dafür, wenn Du das Headshell abmontieren kannst, irgendwo so aufspannen, dass der Riss oben zu liegen kommt und leicht geöffnet ist, Sekundenkleber reinlaufen lassen und Spannung wegnehmen, so dass sich der Riss schließt. Edit: und mehrere Stunden nicht bewegen, auch wenn es Sekundenkleber heisst. (meine Erfahrung)

Wenn das Headshell nicht gerettet werden kann, würde ich mal bei Gebrauchthifi-Händlern fragen, wie zum Beispiel on-off-hifi.

Viel Glück
Stefan


[Beitrag von max130 am 16. Jul 2012, 10:22 bearbeitet]
Severin_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Aug 2012, 10:39
Servus,
ich habs mit kleben versucht, jetzt ist der Riss wieder aufgegangen, muss mir wohl doch ein neues HS besorgen, das Problem ist, dass ein SME-Anschluss nicht passt, soweit ich das sehe handelt es sich um ein HS nach ADC-Norm. passt das?
IMG_0974
IMG_0973
IMG_0974
Nun brauche ich aber nicht nur das HS sondern auch das Teil zum Klemmen an den Tonarm
ist da das ADC-m HS richtig?
http://www.platten-spieler.de/pages/headshells.htm
Madulski
Neuling
#4 erstellt: 23. Dez 2013, 13:55
Falls noch von Interesse: Ich hatte das gleiche Problem.
Nun passt ein normales ADC Headshell nicht, weil die Planfläche zum Festschrauben an der falschen Stelle, sprich oben, ist. Ich habe 90° verdreht selber eine neue Planfläche hergestellt und die Überhöhung auf der Unterseite beseitigt, siehe da, es funktioniert einwandfrei!
mr.truesound
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2014, 23:34
Hi,
wie ging denn das, mit ner Feile?
Hab mir gerade beim Abstauben den Henkel an der Headshell abgerochen, ging perfekt mit Sekundenkleber und hält bombenfest. Eine Narbe bleibt, da hat mein PD291 schon einige von...
Kann man eigentlich die Tonarmhöhe verstellen? Steht nix in der Bedienungsanleitung.
Netzteil hab ich ausgelagert.
Gruss, Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Headshell
Observer01 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  13 Beiträge
Headshell für Micro Seiki Tonarm
Weidenkaetzchen am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  19 Beiträge
Pioneer Headshell
pit62 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  7 Beiträge
Ideen für ein schickes neues Headshell?
JohnnyRa am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  9 Beiträge
Unbekanntes Headshell
xyron am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  2 Beiträge
Headshell waagrecht, Tonarm nicht?
luckypunk am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
Neue Nadel/Headshell
meeven am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  7 Beiträge
Thorens Headshell TP95
Kieran am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  6 Beiträge
Thorens TD 145 Headshell
cohibamann am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  7 Beiträge
Luxman PD-284 Problem Endabschaltung
chrisradio am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedLuBu0007
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.502