Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD 1130 für MC-Abnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
velohasili
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2004, 11:32
Hallo allerseits,
hatte vor geraumer Zeit nach Anschlussmöglichkeiten für meinen Dual-Plattenspieler (MC) gefragt und Holger hatte mir den Tip mit diesen "Step-Up-Transformern" (Sony HA T 10)für den Anschluß an einen MM-Vollverstärker gegeben. Nun bekomme ich diese Dinger nicht mehr u. Alternativen von anderen Herstellern sind mir zu teuer. Nun war ich schon soweit mir einen neuen "NAD PP 2" zu kaufen, könnte aber auch einen sehr gut erhaltenen "NAD 1130"-Vorverstärker bekommen. Kann mir jemand zu letzterem Gerät Auskunft geben?
Passt es zu meiner Konstellation? Hat vielleicht jemand eine Bedienungsanleitung/Techn. Daten?
Danke, Gruß Holger.
Holger
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2004, 11:51
Link zu einem englischen PDF-Dokument

Liest sich sehr gut, meine ich.
Müsste aber, da es sich um einen "echten" Vorverstärker handelt, über die Tape-Schleife in Deinen Vollverstärker eingespeist werden.
Bernd
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2004, 16:02
Das funktioniert, und zwar gar nicht schlecht. Habe auch den 1130 und hatte auch schon MC-Tonabnehmer dran.
KonstantinT
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Nov 2010, 15:40
Hallo, Analog- und NAD-Freunde,
ich weiß, dass mein Beitrag 6 Jahre zu spät kommt.
NAD-Verstärker hatten sehr gute Phono-Stufen. Die meisten Geräte der 80er-Jahre-Classic-Serie (Vollverstärker 3130 und 3155, Vorverstärker 1130, 1155 und 1240 usw.), die eine Phono MC Stellung haben, bieten damit nur eine Pegelanhebung um 20dB gegenüber Phono MM. Die Eingangsimpedanz bleibt jedoch bei den MM-typischen 47 kOhm. Der etwa gleich alte Vorverstärker 1300 aus der NAD Monitor-Serie hat dagegen die übliche MC-Eingangsimpedanz von 100 Ohm. Ebenso der jüngere und sehr gute 116C.
Lasst euch aber den Spaß an der Musik nicht vermiesen!
Konstantin


[Beitrag von KonstantinT am 29. Nov 2010, 16:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abnehmer für Dual CS630Q
Klaus_N am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  7 Beiträge
Ortofon Virgo MC
Posaune am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  2 Beiträge
Neuer Abnehmer für Rega P2
Skeksis0815 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  4 Beiträge
Dual 741 mit MC-Abnehmer an MM-Verstärker
velohasili am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  9 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für NAD 553 Plattenspieler
Posaune am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
MC Abnehmer mit elliptischen Schliff?
LWTUA am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  42 Beiträge
welcher abnehmer für thorens td 320 mk2?
vesperius am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  9 Beiträge
MC-System für Billigdreher
el`Ol am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  57 Beiträge
Abnehmer für Telefunken
Earl_Mobile am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  4 Beiträge
Abschlußwiderstand für Benz MC Gold
ma.raf am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.104