Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Abnehmer für Rega P2

+A -A
Autor
Beitrag
Skeksis0815
Stammgast
#1 erstellt: 30. Dez 2014, 13:04
Hallöchen,

ich mal ein privates Anliegen an die Analog Freunde. Komme ja selber aus dem Kopfhörer / InEar Sektor von daher bin ich einigermaßen ahnungslos.
Ich habe meinen alten Rega P2 (müsste ca Baujahr 2002 sein) zu Hause wieder ans Laufen gebracht nachdem er Jahrelang trostlos in der Ecke gestanden hat. Als Phonoverstärker dient ein kleiner NAD, der in einen NAD C372 geht und von dort aus in meine Canton RCA.
Als System habe ich leider „nur“ das AT95E angeschlossen, das war damals beim Kauf dabei. Nun wollte ich den Dreher wieder richtig fit machen und überlege ob es sich nicht lohnt in ein neues System zu investieren. 150,00 – 200,00 € würde ich schon ausgeben.
Musik die auf dem Dreher läuft ist die Schnittmenge aus Tom Waits, Björk, Tory Amos, Muse, The Streets.

Ich danke für eure Hilfe.
David
akem
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2014, 13:38
Der Phono-Vorverstärker ist auch nicht der beste, den solltest Du bei Gelegenheit auch mal tauschen.
Tonabnehmermäßig solltest Du ein MC nehmen, da die 110V Synchronmotoren ein magnetisches Streufeld abgeben, welches normale MM und MI Systeme zum Brummen bringen. MC-Systeme sind gegen sowas weitgehend immun. Ein Denon DL110 paßt ganz gut zum Rega-Arm (das mitgeliferte Gewichtsplättchen am besten zwischen Headshell und Tonabnehmer einlegen). Elektrisch ist das Denon zu normalen MM-Systemen kompatibel.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2014, 22:06
@ Andreas:

Zur Füllung Deiner Büldüngslücken:

Rega Exact 2 izz ooch " nur " ein MM-System.

Möge ER uns bitte mit Fehlinformationen verschonen ! Danke !

MfG,
Erik
akem
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2014, 12:31
Was willst Du jetzt mit dem Exakt Davon hat doch keiner gesprochen...

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega P2 Tonabnehmersystem
Pantoffel_52 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  5 Beiträge
Erfahrungen Rega P2
pjotre am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  32 Beiträge
Frage zu REGA P2!!!
Tonkyhonk am 07.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.05.2003  –  3 Beiträge
Rega P2 mit Plattengewicht ??
zevon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
Rega Planar P2
grünhorn am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  12 Beiträge
Antiskating beim REGA P2!! Hilfe!!!!!
Tonkyhonk am 16.08.2003  –  Letzte Antwort am 16.08.2003  –  2 Beiträge
Tuning Rega Planar P2/2000
Thorpainter am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  11 Beiträge
Rega P2
HiFiMan am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
NAD 533 Empfehlungen/Upgrades/Rega P2?
IljaOblomow am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  17 Beiträge
Neue Nadel oder neuer Abnehmer
TSLB am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.951