Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu REGA P2!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Tonkyhonk
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2003, 18:10
Hallo,
habe mir heute einen Rega P2 zugelegt und bin sehr positiv überrascht. Nur ist eines unklar und zwar bei der Einstellung des Gegengewichts. In der Anleitung steht, dass
eine Umdrehung des Gegengewichts 2"P" entspricht. Steht "P" für Gramm?
Jedenfalls braucht mein System 1,8 Gramm Auflagegewicht.
Wie kann ich ihn jetzt genau einstellen?
Holger
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2003, 19:41
P sollte für Pond stehen, was gleich Gramm ist.
Das Gegengewicht hat doch diese Kunststoffmarkierung (bei dem RB 250, den ich mal hatte, war es grün), wenn Du dir die Position der Markierung merkst, wenn der Arm ausbalanciert ist, solltest Du ungefähr knapp unter einer Umdrehung bleiben und bist dann auf der sicheren Seite.
Wenn 1,8 angegeben sind, sind 1,7 oder 1,9 auch okay, soogenau kommt's da nicht drauf an.
Am besten wär's allerdings, wenn Du eine Waage besorgen würdest.
Tonkyhonk
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2003, 05:14
Hi Holger,
genauso hab ich es gemacht, war mir aber etwas unsicher.
Danke, für die Antwort.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega P2 mit Plattengewicht ??
zevon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
Neuer Abnehmer für Rega P2
Skeksis0815 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  4 Beiträge
Rega P2
HiFiMan am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
Erfahrungen Rega P2
pjotre am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  32 Beiträge
NAD533/Rega P2 leiert !!
Don-Simon am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
Rega Planar P2
grünhorn am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  12 Beiträge
Rega P2 Tonabnehmersystem
Pantoffel_52 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  5 Beiträge
TA für Rega P2 an Klipsch RF-7
sunlite am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  22 Beiträge
Rega P2 + AT95E + Pro-Ject PhonoBox MM = unbefriedigender Klang?
Duskstar am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  12 Beiträge
Rega P2 und Aura V40: Vorverstärker oder neues System?
Heidepeter am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedTimo1234x
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.704