Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer PL für Reference Serie

+A -A
Autor
Beitrag
prollpopper
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jan 2011, 02:39
Guten Morgen und ein glückliches HiFi-Händchen allen Lesern im neue Jahr!

Ich liebäugle mit der Pioneer Referenc Serie..

Welcher Dreher passt den optisch und technisch zur Serie !

Also am liebsten ein manuelles Modell... wenn es das gab...zur Referenc Serie.

LG, Pier
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2011, 04:01
Was passt auch von Matsushita?
Pioneer oder Technics.

Pioneer hatte optisch sehr schöne und technisch sehr gute Plattenspieler in der "Exclusive"-Line.
Matsushita konnte sich irgendwie nicht entscheiden welche Geräte man nun unter welcher Marke vertreiben soll.
Bei den Plattenspielern waren die meisten Matsushita-Geräte Technics.
Manuelle Plattenspieler gab es auch fast gar keine, warum auch? Man wollte damals zeigen was man technisch draufhat und nicht daherkommen mit der spartanischen Ausstattung eines Drehers der 50er Jahre.


Wenn es Holzoptik sein darf.

Der Pioneer PL-30 LII oder PL-50 LII.

Auch die schweren Tangentialspieler der Technics SL-M serie (aber fast ebenso begehrt und selten)

Wenn es schwarz sein darf, auch die schweren Direkttriebler von Technics.
z.B. Technics SL-1700, 1210 der DJ-Dreher (gibts noch neu),

Wenn man Ende der 80er ca. zur Entstehungszeit des Verstärkers eine Anlage mit Matsushita-Bausteinen aufbauen hätte wollen dann wäre der 1210 vielleicht sogar am passendesten.
Oder optisch und für heimgebrauch besser der technisch mit dem 1210MKII weitgehend identische SL-Q 33 - steht grad auch einer in der Bucht drin.

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item35aef4a7eb

Auch sehr nett (sollte in der seltenen dunklen ausführung auch optisch passen)

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item3363b7c1a2


Manuell dann eher andere Geräte.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_SL-1500
prollpopper
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2011, 04:18
Danke !

Man munkelt auch das dieser hier zur Serie passen könnte :

hier

Ich finde aber keine Informationen, außer das er ein Vollautomat ist...was ich eigentlich bisher nicht mochte.

Und ich würde doch lieber in der Familie bleiben.

Die Techniks sind mir zu modern ( außer der SL-Q33, der liest sich gut..), ebenso wie die Tangentiale..ein Plattenspieler sollte schon einen S-förmigen Tonarm haben..

Matsushita = Panasonic...
da finde ich in der HiFi Wiki nichts...

Versuchs mal woanders - Dankeschön einstweilen !

edit: Link unkenntlich gemacht


[Beitrag von detegg am 01. Jan 2011, 11:11 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2011, 04:48
Nö der Pioneer PL-550 ist die "abgespeckte" version des PL-570.

Der 570 ist der Vollautomat, der 550 ist nur mit automatischer Endabschaltung.

Wegen dieser Fa. benutz mal die Suchfunktion, es dürfen übrigens keine Links mehr zu denen gepostet werden, die verklagen wohl irgendwie dauernd das Forum weil hier einige Leute wohl was geschrieben haben was die nicht hören wollen.
edit: ... leider auch einzelne User


Ob der 550 gut dazu passt? Ist jedenfalls kein schlechter Plattenspieler, soll sich mit dem Alter nur das Plastikfunier gerne von ablösen. Der 550 ist halt deutlich älter wie der von dir angedachte Verstärker, der Dreher stammt aus Mitte der 70er.

Im Grunde passt ja jeder Dreher der optisch geht. Boxen haste ja auch nicht von Pioneer.


[Beitrag von detegg am 01. Jan 2011, 11:13 bearbeitet]
prollpopper
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2011, 05:08
Dann ist der 550er mein Favorit.

Was sich da ablöste war nur bei den "hölzernen" der Fall, ich bevorzuge schwarz.


Detektordeibel schrieb:


...weil hier einige Leute wohl was geschrieben haben was die nicht hören wollen.



Hihi... hab ich heute gerade gelesen...im Zusammenhang mit NAD
Danke für den Hinweis!


[Beitrag von prollpopper am 01. Jan 2011, 05:09 bearbeitet]
prollpopper
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2011, 05:27
Oho, ich habe gerade Siamacs PL 570 X gesehen...und die Geschichte vorher !

Hut ab vor einer solchen Besessenheit und Akribie...
Der wäre mein Favorit !

Sicher nirgends in einem solchen Zustand zu finden..


[Beitrag von prollpopper am 01. Jan 2011, 05:31 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 01. Jan 2011, 05:55
Ich bin noch wach.

Wenn man den Zustand nicht hat, dann muss man ihn sich halt machen.

Aber wird sowieso schwer so ein Gerät zu organisieren. Gibt nicht mehr an jeder Straßenecke.


.ein Plattenspieler sollte schon einen S-förmigen Tonarm haben..


Technisch gesehen ist der Tangentialtonarm den S-Armen eigentlich überlegen, aber ist halt nix zum spielen, und heute vielen Leuten auch schon nicht mehr "Analog" genug.

Optisch zum Pioneer passen würde ja auch sowas.
http://www.klaus-poh...00/sony%20psx800.htm

Klanglich gesehen würde es aber auch reichen wenn du einfach einen deiner vorhandenen Plattenspieler mit nem besseren Tonabnehmer ausstattest, kann man dann ja in den Pioneer übernehmen wenn du mal über einen stolperst.


[Beitrag von Detektordeibel am 01. Jan 2011, 06:00 bearbeitet]
prollpopper
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jan 2011, 06:52
Ich bin wieder wach !

Ja, der PSX-800 ist schon sehr schön - bis auf den Tonarm, der wie ein Kanone von nem Sternenkreuzer aus Star-Wars.

Aber ich hatte zu Ostzeiten schon mal einen Tangentialdreher
und war mit dem Armprinzip nicht auf einer Wellenlänge.

Mag sein, daß es am optischen Bild lag, oder an den Idealvorstellungen von einem Plattenspieler. Der PS-10 F aus meiner Sammlung (Falcon-Serie) sieht auch so abgespaced aus, ist aber mit seinem S-Tonarm , schon wieder sympatisch.

Von Sony hab ich den PS-4750, den PS-X4 und haben hätte ich gern den PS-8750, welcher aber matrixgesteuert ist und auf Grund dessen zum Totalausfall neigt - natürlich EoE.

Tonarme rausoperieren und neu verpflanzen - dafür bin ich nicht feinmechanisch genug !

Ich tu mich ja schon schwer, den PS-X4 wieder flott zu kriegen- ein mechanisches Problem ( die Endabschaltung )und eigentlich ein Klacks - wenn man durchblickt.

Dann wäre noch ein Telefunken 900 HiFi, oder ein Toshiba... oder ein Wega... - Es gibt genug zu tun.

Pioneer-Dreher waren bisher eher uninteressant, ich bin eigentlich mit Sony sehr glücklich...

Da ich jetzt nun aber auf die Pioneere gekommen bin ( A-717 ) möchte ich natürlich auch einen entsprechenden Plattenspieler.

Zumal ich nicht "aus jeden Dorf eine Kuh " will..

So, ich versuch mal einzuschlafen !

Danke für Deine Mühe !


[Beitrag von prollpopper am 01. Jan 2011, 07:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PL-600X
Josef1 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  3 Beiträge
Pioneer Pl-445 Handbuch
Krobo1823 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  3 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  2 Beiträge
Antriebsriemen Pioneer PL-15C
Typhoon_2540 am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 08.05.2015  –  2 Beiträge
Pioneer PL-115d DIY
Kap84 am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  10 Beiträge
Gegengewicht PIONEER PL-L1000
UBV am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  3 Beiträge
Pioneer PL-640
vampula am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  5 Beiträge
Pioneer PL-X430 verkabeln
makdiver am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Pioneer PL 16 - Infos?
Philler286 am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  3 Beiträge
Pioneer Pl 1000
Spetzi am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SoundMagic
  • Soundmaster
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedpetermann28
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.139