Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips 22 GA 247 Systemberatung - Anfängerfragen

+A -A
Autor
Beitrag
Chris234**
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Jan 2011, 22:53
Hallo zusammen,

ich möchte euch um einen Rat oder allgemein um Information bitten. Ich habe vor einer Woche einen alten Philips 22 GA 247 / 03Z geschenkt bekommen (WG-Auflösung). Ich habe bis dahin eigentlich nie mit dem Gedanken gespielt mir einen Plattenspieler oder LPs zuzulegen. Da war bisher aufgrund meiner häufigen Ortswechsel und dem damit minimalistischen Haushalt auch nicht dran zu denken.

Seis drum, als ich den alten Philips angeboten bekamm fand ich’s toll und hab mir sofort ein, zwei Platten besorgt. Ich hab mir von nem Arbeitskolegen den Din-Stecker auf Cinch wechseln lassen und dachte es kann sofort losgehn. Mein alter Verstärker (Universum V 1035) hat nämlich einen Phono-Eingang, aber der scheint wohl kaputt zu sein. Aber auch ohne Verstärker konnte ich die Musik deutlich hören. Mit einem geliehenen Vorverstärker (B-Tech BT26) an den Tape-Eingang meines Verstärkers funktioniert das Ganze inzwischen.

Ich hatte mir aber ein deutlich besseres Klangergebnis erhofft. Es „scheppert“, ist kein sauberer Klang. Woran kann das liegen? Ist die Nadel einfach zu alt/abgenutzt? Der Verstärker hat mir bisher immer treue Dienste geleistet – auch wenn's kein tolles Modell ist, an dem sollte es nicht liegen. Hat‘s mit dem Wechsel von Din auf Cinch zu tun? Oder passt der Vorverstärker nicht dazu? Ich hab auch gelesen, das es an einem „schlechten“ Cinchkabel liegen kann?

Ich habe leider auch fast keine Information über den Philips gefunden. Weiß jemand was darüber oder kann anhand der Bilder was darüber sagen?

Besten Dank,
Christoph

PS: Ich fange erst gerade an mich in die Materie Einzulesen. Bitte versucht’s mit wenig Abkürzungen und Fachausdrücken.


Philips 22 GA 247
Philips 22 GA 247 - Tonabnehmer
Philips 22 GA 247 - Tasten
Philips 22 GA 247
Philips 22 GA 247 - Werbung
Universum V 1035
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2011, 23:02
Christoph,

dieser Plattenspieler hat einen Kristall- oder Keramiktonabnehmer; daher gehoert er sich an einen Line-Eingang angeschlossen (also Tuner, CD)!

Dieser Plattenspieler ist wegen des Tonabnehmers nicht HiFi-faehig; und ein anderer Tonabnehmer laesst sich nicht montieren!

Auch benoetigen o.g. Tonabnehmer recht hohe Auflagekraefte; Deinen Platten machst Du damit keine Freude (da sie beschaedigt werden koennen)!

Am besten nach einem anderen Plattenspieler "Ausschau" halten!

Stefan
Chris234**
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Jan 2011, 00:00
Ok, Danke für die schnelle Antwort. Schade um das Teil. Ich werd mich mal nach was anderem umschauen.
p2k90
Neuling
#4 erstellt: 23. Mrz 2011, 10:10
Hey ich hab den selben verstärker bekommen vor kurzem. jetzt wollt ich das teil an meinen rechner über aux anschließen weil cassete cd und radio laufen sauber und klingt gut. wenn ich aber meinen pc über aux anschließ spinnt das teil übertrieben. der lautstärkeregler dreht warlos in der gegend rum laut leise laut leise. und in standbymodus geht er auch immer ich bin so verzweifelt hab schon alles versucht und auch schon hinbekommen nach 3 std rummachherei dacht ich JA endlich gehts läuft den ganzen tag und am nächsten morgen mach ichs wieder an und der selbe sch*** wieder.was evtl helfen könnte sobald ich mein iphone anschließ zum abspielen von musik spinnt das teil nicht mehr bei aux. bitte helft mir


[Beitrag von p2k90 am 23. Mrz 2011, 10:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 22 GA 160
syncronizer am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
Philips 22 GA 408 Bedienungsanleitung
lefaye am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler Philips 22 GA 145/22
SavRock am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  10 Beiträge
Philips GA 212 - Anfängerfragen zu Riemen, DIN zu Cinch und allgemeiner Pflege
Tynavis am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  9 Beiträge
PHILIPS GA 212 electronic
antitransistorischer_Röhrling am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  19 Beiträge
Philips GA 222
ralfisto am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  3 Beiträge
Problem bei Philips GA 212
Eisenhans1 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  3 Beiträge
Wer kennt Philips GA 427
LouisCyphre123 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  6 Beiträge
Philips GA 202 - 2 Fragen
ntv-xj-treiber am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  13 Beiträge
Philips Ga 212 Netzkabel löten?
neo6666 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Btech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.124