Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips 22 GA 160

+A -A
Autor
Beitrag
syncronizer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2010, 17:52
Hallo zusammen,

habe den oben genannten PS in die Hände bekommen. Technisch sicher nix aufregendes, ein älterer Reibradler.

http://telefunken.te.funpic.de/philips72-1/philips50.jpg

Leider zuckt er nicht, die Mechanik scheint okay zu sein, aber der Motor dreht sich nicht, obwohl Strom ankommt. Hab Ihn schon mal aufgemacht und hab das mal ganz simpel mit dem Multimeter am Motor gemessen.
Der Motor wird allerdings schnell warm, bei eingestecktem Stecker. hab ihn dann gleich wieder rausgezogen. Kein Brummen, kein geruch oder so. (Außer dem nach Räucherstäbchen vom Vorbesitzer ;-) )

Kann mir jemand irgendwas zu dem Teil erzählen (im Netz finde ich kaum was) und was könnte das mit dem Motor sein? Wie würdet Ihr die Repararur angehen, selber fummeln oder lieber gleich an den Fachmann übergeben?

Der ganze PS ist in einem derartig guten Zustand, daß ich ihn echt gern aufstellen würde. Die Kombi aus hellem Holz, Alu und Chrom ist richtig schick.

Danke&gruß,
Syncronizer
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2010, 18:18
Hallo,

lässt sich der Motor von Hand leicht drehen? Falls nicht, muss er auseiandergenommen, gangbar gemacht, gereinigt und neu geschmiert werden.


Gruß
Benjamin
syncronizer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Feb 2010, 23:51
nein, die abgestufte Achse, die bei abgenommenem Teller sichtbar wird, ist total fest, lässt sich nicht drehen. Aber das ganze teil ist komisch, wird mir immer klarer. Das Fett ist noch total hell und weiß, das wundert mich bei dem Alter...warum soll da der Motos fest sein. Wirkt alles sehr sauber.
außerdem ist so eine Spiralfeder lose, nur an einem Ende an einem Blechteil befestigt....ob das so gehört?
Und an anderer Stelle ist ein unmotivierte Plastikrest an einem Blechteil, das wirkt auf mich als sei da was abgebrochen.Mist.

hat denn sonst keiner eine Info über das gerät? ich finde ihn optisch gut und würde mich über eine Bedienungsanleitung oder sogar Servicemanual freuen. Oder evtl. Tipps für den Umgang im Betrieb...?

Grüße,
Syncronizer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 22 GA 408 Bedienungsanleitung
lefaye am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler Philips 22 GA 145/22
SavRock am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  10 Beiträge
Philips 22 GA 247 Systemberatung - Anfängerfragen
Chris234** am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
Wer hat Philips GA 160 oder GF 560
nadelspezi am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  4 Beiträge
Welche Öle/Fette verwendet man zur Schmierung eines Philips GA 160?
Walle_Kirsch am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  3 Beiträge
PHILIPS GA 212 electronic
antitransistorischer_Röhrling am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  19 Beiträge
Philips GA 222
ralfisto am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  3 Beiträge
Problem bei Philips GA 212
Eisenhans1 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  3 Beiträge
Wer kennt Philips GA 427
LouisCyphre123 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  6 Beiträge
Philips GA 202 - 2 Fragen
ntv-xj-treiber am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.239
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.778