Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elektrische Aufladung Headshell?

+A -A
Autor
Beitrag
riot_fc
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Mrz 2011, 14:08
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen was ganz komisches, kann mir jemand helfen?

Ich hab nen alten Vollverstärker (Scott 420A), daran ein Technics 1210MK2, daran die orig. Technics Headshell mit einem Shure-Tonabnehmer.

Seit ein paar Tagen kriege ich nen lauten Knall / Knacken über die Boxen zu hören, wenn ich Platten höre.
Die Lautstärkeanzeige (1 Watt=0dBW), normalerweise bei -25 bis -10, springt dann auf +10.
Das Phänomen passiert alle 30 Sekunden bis alle paar Minuten (ich glaube je lauter / länger ich höre, desto häufiger - bin mir aber nicht ganz sicher).
Wenn ich dann mit den Fingern die Headshell berühre, habe ich extremes knistern auf den Boxen.
Manchmal hab ich auch von Anfang an ein Knistern auf den Boxen, als ob ich unter einer Hochspannungsleitung stehen würde...

Kann es sein, dass sich die Headshell/Tonarm irgendwie elektrostatisch auflädt???

Was zum Teufel ist das???!

Wäre froh, wenn mir jemand helfen kann!

Gruß,
riot

PS: Ich hab absolut nichts in letzter Zeit verändert (nur dass ich neue Hausschuhe habe). Die Platten sind sauber, es ist kein Staub an der Nadel. Vor jedem Abspielen benutze ich eine Plattenbürste (ich glaube Carbonfaser, ist aber auch dieselbe wie immer....).


[Beitrag von riot_fc am 07. Mrz 2011, 14:28 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2011, 14:26
Im Winter ist die Luftfeuchtigkeit heufig gering, da lädt sich allerhand auf.
Bei mir knallts auch, wenn ich die Headshell anfasse, um den Tonarm zurückzuführen.

Der sensorische Effekt der Elektrizität verschwindet aber, sobald man sich entladen hat, d.h. unmittelbar, nachdem man die Gerätschaften angefasst hat und festhält.

Wenn's dauern kribelt, hmmm... Du hast den Plattenspieler mit Massekabel an dem Verstärkergehäuse festgemacht?
Bist Du sicher, das der Verstärker noch ganz richtig in Ordnung ist bezüglich elektrischer Sicherheit?
Oder, ist irgendwo in Deiner Anlage eine Antennenleitung angeschlossen (analog oder digital)?

Probier mal aus, was passiert, wenn Du die Netzstecker von Plattenspieler oder Verstärker rausziehst, um 180° drehst und wieder einsteckst?

Wie alt ist die Elektroinstallation in Deinem Heim? (Stichwort: "klassische Nullung")

MfG
riot_fc
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Mrz 2011, 14:41

Burkie schrieb:
Probier mal aus, was passiert, wenn Du die Netzstecker von Plattenspieler oder Verstärker rausziehst, um 180° drehst und wieder einsteckst?


Vielen Dank für die Antwort, bleibt aber das gleiche - nach ein, zwei Minuten ist der Tonarm/Headshell wieder aufgeladen.
Ja, Massekabel ist dran und tut seine Wirkung.

Bin ratlos.... Wenn's nur ein bißchen Knistern würde, naja gut, aber wenn ich laut Musik höre und es tut immer mal wieder unvermittelt nen riesen Knall, dann sinkt das Hörvergnügen rapide gegen Null...

Und ja, werde wohl mal den Verstärker zum Fachmann bringen...

Besten Dank nochmal....!
Burkie
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2011, 15:03
Hi,

dieser Knalleffekt stellt sich nur ein, wenn du etwa einige Minuten lang Platten hörst?
Wenn aber bloß einige Minuten lang Verstärker und Plattenspieler an sind, ohne dass sich Platte dreht, dann nicht?

Ich denke mal, es liegt an der trockenen Luft. Da lädt sich die Platte statisch auf.

MfG
riot_fc
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Mrz 2011, 16:24

Burkie schrieb:
Hi,

dieser Knalleffekt stellt sich nur ein, wenn du etwa einige Minuten lang Platten hörst?
Wenn aber bloß einige Minuten lang Verstärker und Plattenspieler an sind, ohne dass sich Platte dreht, dann nicht?

Ich denke mal, es liegt an der trockenen Luft. Da lädt sich die Platte statisch auf.

MfG


Ja, Du hast recht. Und ich hab die Lösung für das Problem:
Es lag an den Hausschuhen - ich lach mich schlapp!

Neue Hausschuhe weg (weil Gummisohlen) und die alten Filzschlappen ausgepackt .
Mal alles angefasst, Platte aufgelegt, voll aufgedreht - und alles war gut!


[Beitrag von riot_fc am 07. Mrz 2011, 16:25 bearbeitet]
GuzziTom
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2011, 20:26

riot_fc schrieb:


(nur dass ich neue Hausschuhe habe)


Moin,

du hast die Lösung ja schon selbst gefunden und dann auch erst die Ursache in den Erstbeitrag geschrieben
Das wäre aber mein Tip gewesen, da ich das Problem auch habe.
Mit Socken oder Birks habe ich im Büro kein Problem, aber wehe ich habe Crocks an Dann spring ich jedesmal vom Plattenteller oder Kopierer weg.
Ich wollt mir schon ein Erinnerungsschild basteln und über die Geräte hängen

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Headshell
Observer01 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  13 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-1210MK2 Anti-Skating Phänomen
Toast_r am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  7 Beiträge
alle paar Minuten kräftiges Rauschen!
Max_von_der_Lippe am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  14 Beiträge
Discoschl*mpe bekommen (Technics 1210MK2) - Restauration?
Biomilch am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  10 Beiträge
Technics sl 1700. suche tonabnehmer und headshell.
JonnDesign am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  4 Beiträge
Technics SL-1210MK2 mit Denon DL-110 System justieren
DeluxeReverb am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  32 Beiträge
Technics Headshell mit Shure M44-G
nevio am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  11 Beiträge
Tape Deck macht nach ein paar Sekunden schlechten Klang
bronks am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  6 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für 1210er mit einem Scott 420A Verstärker?
riot_fc am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedSipler_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.157