Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer Technics SL-10

+A -A
Autor
Beitrag
altromondo
Neuling
#1 erstellt: 15. Nov 2007, 00:26
Hallo

Bin noch neu hier und hab mal ne Frage:

Wollte mir schon seit längerem mal nen Plattenspieler kaufen und hab bei ebay nen Technics SL-10 bekommen. Ich hatte gehört, der soll technisch ganz gut sein und sieht natürlich auch ganz nett aus. Musste mir natürlich vorher noch nen Vorverstärker holen - meine Anlage hat leider keinen Phono-Eingang.
Jetzt zur Frage - Habe den SL-10 mit dem Tonabnehmersystem "Technics 310 MC" bekommen. Wie ist denn das? Was für ein T4P System sollte man verwenden, bzw. wo ist das Preis-Leistungsverhältnis am besten????

Danke
Holger
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2007, 11:53
Das 310 MC ist m. W. ein ganz hervorragendes System - wenn es noch gut klingt, würde ich es unbedingt drin lassen, denn es dürfte kaum ein einigermaßen preiswertes T4P-System zu finden sein, welches diesem MC das Wasser reichen kann.
Der SL-10 hat übrigens einen eingebauten MC-Prepre, d. h. er kann an einen MM-Eingang angeschlossen werden, wenn der entsprechende Knopf gedrückt ist.
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 15. Nov 2007, 19:34
Hallo!

Falls das Technics-310 MC noch nicht abgespielt ist würde ich an deiner Stelle wie Holger schon postete es erstmals verwenden. Einen gleichwertigen Eratz wirst du erst ab ca. 120-150 Euro aufwärts finden. Zum Beispiel ein Grado Prestige Silver T4P oder ewas günstiger ein Ortofon X1 MCP. Das Ende der T4P Fahnenstange ist z.Z. leider schon beim Ortofon OMP 30 / TM30U erreicht, noch hochwertigere Systeme sind nur noch Antiquarisch zu erwerben werden aber nicht mehr hergestellt.

MFG Günther
lini
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2007, 21:17
Bei Turntableneedles gibt's angeblich noch P305MC-MkIIer auf Sonderbestellung - allerdings für durchaus knackige US$ 506...

Grüße aus München!

Manfred / lini
altromondo
Neuling
#5 erstellt: 15. Nov 2007, 22:50
Ok, vielen Dank... :)Dann werd ich das erstmal weiterverwenden. Also der Plattenspieler sieht noch ganz gut aus. Wieviele Stunden er schon gespielt hat, kann ich natürlich nicht sagen - hab da keine Informationen drüber.


Falls ich mal die Nadel wechseln muß, was würdet ihr empfehlen?

Achso und noch eine!!! Frage ^^ Ich hab mal auf einem Bild so Ständer für Technics-Plattenspieler gesehen, so daß die dann etwa in einem 45°-Winkel stehen. Wo ist sowas zu bekommen?


[Beitrag von altromondo am 15. Nov 2007, 22:54 bearbeitet]
pinballshark
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2008, 19:53
Hallo ich interessiere mich auch für den Technics SL-10. Kann mir mal jemand die Diskussion um die verschiedenen Tonabnehmer erklären? Ich verstehe das nicht ganz. MC heisst "moving coil", oder?

Danke und Gruss,
Kaspar
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 23. Feb 2008, 20:17
Hallo!

@pinballshark

Richtig, MC heißt Moving Coil z.D. bewegte Spule und damit ist das Prinzip nach dem diese Art Abtaster funktioniert auch schon hinreichend beschrieben, für den Vorteil der geringeren bewegten Masse handelt man sich gegenüber MM (Moving Magnet oder z.D. bewegter Magnet, Magnetsystem oder auch Magnetdynamischer Abtaster MD genannt) Systemen eine wesentlich geringere Ausgangsspanung ein. Zur Zeit gibt es ausser einem High-Output MC von Ortofon (Ortofon X1 MCP) keine MCs als T4P-Systeme auf dem Markt. Hier noch eine Übersicht über das Gros der noch am Markt erhältlichen T4P-Systeme. http://www.phonophono.de/YA13023_23.php3?Kennung=

MFG Günther
pinballshark
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Feb 2008, 20:33
Hallo Günther
Besten Dank! Jetzt muss ich nur noch einen Technics SL-10 finden. Ich denke, am besten wohl bei ebay, oder hast Du eine Ahnung, wo man sonst einen finden könnte?

Gruss,

Kaspar
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 24. Feb 2008, 02:05
Hallo!

Aktuell wird grade einer bei Ebay versteigert, http://cgi.ebay.de/T...tem#ebayphotohosting viel Glück.

MFG Günther
altromondo
Neuling
#10 erstellt: 25. Feb 2008, 19:41
Also das Angebot ist ja ganz schön teuer...Zur Zeit 177€ Hab meinen bei ebay für 81€ bekommen mit allen Kabeln und Anleitung. Der äußere Zustand war auch gut, also nur die typischen Wischspuren auf dem Deckel.
Hörbert
Moderator
#11 erstellt: 26. Feb 2008, 01:47
Hallo!

Die aktuellen Preise bei Ebay spiegeln halt die Nachfrage wieder, das Gerät ging für EUR 191,01 über den Tisch. Noch vor zwei Jahren habe ich z.B. für einen Technics SL-1300 MK nix in gutem Zustand nicht mehr als 60-80 Euro gezahlt, heute gehen diese Geräte im Schnitt für 150 raus. Sicher werden diese Geräte auch irgendwann wieder günstiger zu haben sein, allerdings ist z.Z. ein Ende des Hypes nicht in Sicht.


MFG Günther
nosecrets
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2008, 08:09

altromondo schrieb:
Also das Angebot ist ja ganz schön teuer...Zur Zeit 177€ Hab meinen bei ebay für 81€ bekommen mit allen Kabeln und Anleitung. Der äußere Zustand war auch gut, also nur die typischen Wischspuren auf dem Deckel.



aber bestimmt nicht mit den Eisenwinkeln zum schrägstellen :-)) Sieht nett aus !
Gruß
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-DD3 Tonabnehmer
mrflorian am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  5 Beiträge
Technics SL Q3 Bedienungsanleitung
Vinylhorst am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-10
Sholva am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  2 Beiträge
Technics SL 1700 mk2
bgerischer am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Technics SL 1410 Tonabnehmer
quarts am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  2 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-3200
Hellman66 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  51 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-BD3D.welches System?
Rockarolla am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  33 Beiträge
Vorverstärker für Technics SL-B3 gesucht
turntable_wanted am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  13 Beiträge
Erfahrungsbericht Technics SL-D 310
derber am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.046