Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Motor für Project 1.2E oder alternative Möglichkeit gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:19
Hallo,

bei meinen Pro Ject 1.2E ist der Motor defekt, laut Fachhandel war er zu lange unbenutzt.
Diese Aussage erstaunte mich zwar, aber der Motor funktioniert nicht mehr.
Meine Frage: Hat von euch jemand einen übrig?
Oder gibt es andere Motoren, alternativ zum Original?
Für Antworten wäre ich dankbar.

Gruß

Hausel
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mrz 2011, 23:57
Moin,

eigentlich ist es Mumpitz, dass ein Motor bei Nichtbenutzung kaputtgehen soll.
Dein Pro- Ject ist nicht >20 Jahre alt, wonach z.B. das Fett/Öl verharzt sein könnte.
Der Motor besteht aus Spulen, einem Rotor und Lagern.
Was soll da kaputtgehen?
(verharztes Fett/Öl liesse sich beseitigen und der Motor neu ölen)

Es ist aber nicht einfach der Riemen defekt?

Ich habe noch keinen Pro-Ject zerlegt, denke aber dass der Motor mit einem Kondensator als Phasenschieber arbeitet.
(Synchronmotor)
Wenn der Kondensator defekt ist, läuft der Motor nicht an, oder in unterschiedliche Richtungen.

Möglich wäre auch ein Defekt am Schalter.

Ich weiss nicht, ob es ein 230V Motor ist, evtl. gibt es noch einen Netztrafo, dann evtl. mit Temperatursicherung)

Wie macht sich der Defekt genau bemerkbar?
Brummt der Motor noch?
Zuckt das Riemenrad (der Pulley)?
Klickt der Schalter hörbar?

Wenn der Motor wirklich unrettbar defekt sein sollte, könnte es diesen bei Pro-Ject noch als Ersatzteil geben.
(sind, glaube ich, eh alle fast gleich und wohl der grösste Schwachpunkt bei den Dingern (Brummen))

Mal beim Hersteller/Vertrieb anfragen.

Gruss, Jens
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2011, 00:19
Hi Jens,

ich hab den Dreher so gekauft, der Motor noch zuckt weiß ich nich, der lag an bei. Die Aussage, das der wohl zu lange gestanden sein soll, kommt mit auch total komisch vor. Zu mal ich noch andere Dreher habe, die auch mal eingelagert wurden,
aber beim wieder beleben keinerlei Schwierigkeiten machten.
Was mir an den Teil auffällt ist das er sich ölig anfühlt.


Gruß

Mattes
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:11
Moin,

ich würde ihn erstmal einbauen und testen, wenn er sich sonst mechanisch drehen lässt.

Bekanntes Problem bei den Pro-Ject ist, dass die Motoren häufiger man brummen.
Vielleicht hat da jemand versucht, das mit Öl wegzubekommen.

Du kannst, falls du den Originalmotor nicht bekommst, einen kleinen DC- Motor mit eingebauter Regelung verwenden.
(am besten aus einem Schrottgerät, es gibt solche Mot. aber auch mal bei Pollin (unter "Dual"), Oppermann usw., ein Netzteil müsstest du dann bauen, bzw. 12V DC Steckernetzteil kaufen)
Die lassen sich so ziemlich auf jede Drehzahl einstellen und elektronisch auf 45 und 33 U/min umschalten.
(je nach Motortyp einfacher Schalter oder Umschalter)

Gruss, Jens
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mrz 2011, 13:23
Hallo,


entschuldige bitte für die späte Antwort. Der Motor ist hinüber, kein zucken, kein Ruckeln, kein Klicken oder ähnliches, Kabel sind ok.
Nun habe ich einen Dual Motor von einen 1229 gesehen, denn ich erwerben könnte.
Ich weiß,es ist wahrscheinlich für einige Gotteslästerung.
Aber teuer gehts im Moment nich .
Würde der Motor, hat ja auch 12V und 4 Anschlusskabel sich einbauen lassen?
Meine technischen Kenntnisse beziffere ich mit -0,5.


Hausel
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mrz 2011, 13:53
Nein, den kannst Du nicht einfach so einbauen, wenn Du nicht mal weißt, was der Originalmotor braucht. M. W. waren da 16-Volt-Synchron-Motoren verbaut - da würde der 12V nicht passen.

Warum rufst Du nicht einfach mal beim Vertrieb (www.audiotra.de - 0208 882 66 00) an? Die passenden Motoren sollte es noch geben und die kosten auch nicht die Welt.

Gruß

Matthias
rorenoren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mrz 2011, 15:11
Moin,

der Motor vom Dual 1229 ist m.W. ein 220/110V Wechselstrommotor.

Lass mal jemanden, der etwas davon versteht, den Motor vom Pro-Ject überprüfen.
Ein x- beliebiger anderer Motor passt sowieso schon von der Drehzahl her nicht.

Gruss, Jens
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mrz 2011, 15:13
Danke für die Infos

Sollte jemand eine günstige, evtl. gebrauchtes Teil haben, bitte melden.Alternative haben
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 29. Mrz 2011, 15:15

Ich weiß,es ist wahrscheinlich für einige Gotteslästerung.


Wieso? Wenn man den Dualmotor einbauen könnte würde das die Zuverlässigkeit und Qualität erhöhen.

Den Motor für Debut/Xpression kostet ca 50€ im Internet. Würde beim Vertrieb nachfragen ob der passt.

Ansonsten. "Analoge Wegwerfwochen."
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Project 1.2E
emil13 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
Tonarmlift Project 1.2e
fmx am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  2 Beiträge
Tonarm für ProJect gesucht
be.mobile am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Dual 721 oder Alternative?
tormas am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  230 Beiträge
Tonabnehmer für Telefunken RS 100 gesucht, Original oder Alternative
tidiroi am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  4 Beiträge
Motor für SL-B202 gesucht
Christian-Berlin am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  7 Beiträge
Aktive Unterstützung für Project 1.2 Comfort gesucht
audioalex am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  4 Beiträge
Project 2.1 ?
maxspeed am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  2 Beiträge
phono vorstufe gesucht (Dynavox TPR 2 )? oder alternative?
loritas am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6.1
kahlan am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.916