Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TD 126 mit welchem Arm/System?

+A -A
Autor
Beitrag
Pimo59
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Apr 2011, 12:46
Hallo liebe Mitglieder,

kennt jemand den abgebildeten Tonarm und das darin verbaute Grado-System? Die Kombi ist auf einem TD 126 verbaut. Für Stellungnahmen und Auskünfte danke ich. Noch schöne restliche Osterstunden.

Gruß vom Pimo
[/thumb]Grado2
Grado1
Grado3
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2011, 14:05
Moin,

das ist ein Ultracraft bzw. Audiocraft AC-300 II, ein Einpunktarm mit wechselbarem Armrohr. Denke ich zumindest.

Das Grado kenne ich nicht.

Grüße, Brent
Holger
Inventar
#3 erstellt: 25. Apr 2011, 14:14
Jou, hatte ich auch mal.
Einen Thread zu den AC-Armen gibt es hier >
Link zum AAA-Forum
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2011, 15:46
Hallo!

Mir gefällt der Hebel rechts, wahrscheinlich die Höhenverstellung, da wird dieselbe leicht gemacht.

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 25. Apr 2011, 15:47 bearbeitet]
applewoi
Stammgast
#5 erstellt: 25. Apr 2011, 17:36
Dieses Grado("Blue") kenne ich.
Meistens wurde so was in den 80ern verbaut, um die etwas zingelige Höhenwiedergabe mancher zeitgenössischer Platten und Hochtöner in den Griff zu kriegen, nach dem Motto was nicht übertragen wird kann auch nicht verstärkt werden. Langer Rede kurzer Sinn: das Ding klingt muffig bis verhangen(manche würden "warm" dazu sagen) und das ist bei diesem Fertigungsstandard auch nicht weiter verwunderlich(windiger Einschub, billiger konischer gefasster Industriediamant, Blechgehäuse).

Der Spieler hat mit dem Arm was deutlich besseres verdient und spielt mit diesem System auf jeden Fall weit unter seinen Möglichkeiten.
Pimo59
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Apr 2011, 18:29
DANKE!!! für die so schnellen und guten Auskünfte. Der TD 126 gehört wie schon angmerkt, einem sehr guten Freund von mir. Dort steht er unbenutzt im "Musikzimmer" und wird nur noch vom Staube befreit. Wir sprachen die Tage darüber und er sagte mir, ich solle "das Ding" für ihn verkaufen-er nutzt ihn eh nicht mehr.
Ganz offensichtlich ist der Arm wohl etwas ganz Gutes?? Das System eher nicht...
Fühlt sich im Forum jemand berufen, eine wertmässige Einschätzung für den Plattenspieler abzugeben. Ich habe so gar keine Vorstellung. Ich selbst kann ihn nicht brauchen, der Platz im Regal reicht gerade für meinen TD 320 MK nix mit SME 3009/III und ELAC 796 HSP. Ist ja auch nicht so ganz schlecht... ;-)
Danke schon mal für weitere Infos.
LG vom Pimo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TD 320 oder TD 126 mit Fremdarm
Andreas_K. am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  57 Beiträge
Thorens TD 126 MK III
kastorRex am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  7 Beiträge
Thorens TD 126 mit Hadcock.
quarryman4ever am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  5 Beiträge
Thorens TD 126 MK III empfehlenswert?
Papstanwärter am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2016  –  96 Beiträge
Thorens TD 126 MK3 zu teuer?
cell1010 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  17 Beiträge
Wert Thorens TD 126?
hops am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  12 Beiträge
Thorens TD 126 -Plattentellerproblem
Viperi am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  24 Beiträge
TD 126 MK III
Sholva am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  29 Beiträge
Thorens TD 126 III
wegavision am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Thorens TD 126 Reparieren
wastelqastel am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.876