Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abschlußwiderstand für Benz MC Gold

+A -A
Autor
Beitrag
ma.raf
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2011, 08:41
Moin zusammen - betreibe meinen Thorens 2001 mit einem Benz MC Gold via NAD PP2, der hat am MC Input 100 Ohm. Das Benz soll aber mit mehr als 200 Ohm optimal angepaßt sein. Nun ist meine Frage: Kann der Widerstand am Input "einfach" geändert werden?? Welcher Wert wäre erfahrungsgemäß optimal ?? Gruß an alle Himmelfahrer Markus
Plattendudler
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jun 2011, 19:22
Moin,
der optimale Wert ist meist der, der in der BDA angegeben ist.
Wenn der Nad 100 Ohm hat, kannst Du nix machen. Bei einer Parallelschaltung von 2 Widerständen ist der Gesamtwiderstand kleiner als der kleinste Widerstand. Also durch einen Y-Adapter kannst Du nur kleinere Werte als 100 Ohm realisieren.
Bringt also nix.
Abhilfe ein Supa, sehr flexibel für MM und MC durch steckbare Widerstände
oder Trigon Vanguard, universell anpassbar für alle handelsüblichen MM und MC.
Der Nad ist wirklich nicht der Bringer.
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 02. Jun 2011, 19:59
Hallo!

Ab 200 Ohm aufwärts kannst u eigentlichn alles verwenden, dann ist das System Spannungsangepasst und es ändert sich nichts mehr.

Es gibt eine sehr einfache Möglichkeit den NAD anzupassen:

Lötkolben anwärmen und den 100 Ohm Widerstand gegen einen 200 Ohm Widrstand auf der Platine tauschn. -Fertig-.

Wenn du dir das nicht zutraust ist es aber auch nicht soo tragisch. Das MC-Gold läuft auch gut an einem 100 Ohm Widerstand, allerdings mit etwas bedämpften Höhen.


MFG Günther
Plattendudler
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jun 2011, 08:25
Na ja, er hatte nach "einfach " gefragt
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2011, 08:40

Hörbert schrieb:
Das MC-Gold läuft auch gut an einem 100 Ohm Widerstand, allerdings mit etwas bedämpften Höhen.

Moin,

nach meinem Empfinden sogar eher angenehmer, das MC-Gold ist hinsichtlich der Höhenwiedergabe ja nicht gerade zurückhaltend.

Persönlich würde ich mir einen etwaigen Umbau sparen.

Gruß, Brent
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 03. Jun 2011, 17:02
Hallo!

@directdrive

Zumindestens in einem mittelschwerem Tonarm wird das MC-gold in d Tat etwas vorlaut im Hochton.

In einem schwerem Tonarm (so ab 20 Gramm) gewöhnt sich das System seine Unarten recht gut ab, -was aber eigentlich kein Wundr st wenn man sich die Daten mal anschaut-.

MFGg Günther
ma.raf
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2011, 09:10
Tach - schönen Dank erstmal für die Tips, werde mal die beiden 100 Ohm-R gegen 220 tauschen, in der Tat kein Hexenwerk. Gruß Markus
ma.raf
Neuling
#8 erstellt: 05. Jun 2011, 15:52
Sooo - habe jetzt zwei exakt gleiche 270-Ohm Rs an Stelle der 100er eingebaut, das ist ja nun wirklich einfach - es sind ja die R's direkt an den MC-Eingängen, das war mir vorher nicht klar.
Es scheint mir etwas "lauter" im Sinne von "Loudness" zu sein, ganz klein wenig transparenter und ebenso ein wenig klarer/straffer untenrum - vorher extra ein paar LP-Titel eingeprägt. Als ich fertig war, dachte ich gleich: drei verschiedene R's und ein Doppel-Dreifachumschlalter wäre auch ganz schlau gewesen....... Am Ende eine ganz kleine feine Verbesserung für mich, ohne Aufwand. Gruß MaRa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabenhmer Benz Micro MC Gold
tom-garfield2207 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  3 Beiträge
Hilfe - Benz Micro MC GOLD
Der_feine_Herr_F. am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  8 Beiträge
Lundahl Übertrager für Benz MC Gold sinnvoll?
cloude am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
Vorverstärker für Benz Micro MC Gold ; Thorens 2001 (TP90 TP95)
Niklas0605 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  2 Beiträge
Benz MC Gold passender Vorverstärker
Niklas0605 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  19 Beiträge
Benz Gold für Revox B790?
quarryman4ever am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  24 Beiträge
DP-47F mit Benz MC Gold klingt nicht.
macrooky am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  15 Beiträge
Impedanz Benz Gold an Lehmann Black Cube
Simselbim am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  3 Beiträge
Tonabnehmer Benz MC 20 E
anderl1962 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  3 Beiträge
Auflagekraft Benz Micro Gold an RB250 einstellen?
invinylveritas am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977