Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 280 mkII neue Nadel ?

+A -A
Autor
Beitrag
Day_vid
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2011, 19:20
Hallo,
Ich besitze den oben genannten Plattenspieler.
Das verwendete System bei dem die Nadel heute Mittag aufgegeben hat ( Tonarm rutscht nur noch über die Platte hinweg) ist ein Ortofon OMB1.
Ich denke das ist das Standartsystem.
Die Frage ist jetzt ob ich mir eine Ortofon Ersatznadel kaufe (OM 10, OM 20) wenn diese auf mein vorhandenes System passen oder ob ich auf ein neues System umsteigen sollte.
Musikalisch bewegt es sich zwischen Jazz und Blues hauptsächlich. Die frage ist auch inwieweit es sich lohnt bei diesem "mittelklasse" Spieler eib gutes System zu verbauen?
Für eure Hilfe währe ich sehr dankbar.

Gruß
David
lini
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2011, 23:42
David: Zu übertreiben braucht man's für 'nen 280II zwar nicht, aber ein gutes Stück mehr als nur Einstiegsklasse darf's dafür schon sein. Sprich: Über etwa 250 bis 300 Euro würd ich da bestimmt nicht hinausgehen, aber zumindest was einigermaßen Gutes so etwa ab dem Niveau beispielweise eines Audio Technica AT120E oder eines Ortofon OM(B)20 sollte man der Kiste meines Erachtens schon gönnen. Der Rest ist dann eher eine Frage des Geschmacks und des Zusammenpiels im System. An meinem eigenen 280II fahr ich zum Beispiel gern auch das Philips GP412III und das Nagaoka/Tonar (JT-)555...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Day_vid
Neuling
#3 erstellt: 26. Jun 2011, 10:06
Ich habe gerade noch das Orginalsystem von eimem Yamaha TT-400 zur Verfügung.
Wie ist das qualitativ und würde es mit meinem Tonarm harmonieren ?
lini
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2011, 14:24
David: Das CG7700? Das ist eigentlich ein Audio Technica aus der AT3600/AT90-Familie, ähnlich wie das noch immer verfügbare AT91 (ohne Suffix! Das etwa in den USA erhältliche AT91E(CD) ist eine andere Baustelle...). Das ist leider auch nur Einstiegsklasse, auch wenn diese kleinen ATs für den geringen Preis schon erstaunlich gut aufspielen. Allerdings gäb's dafür beispielsweise bei Turntableneedles hyperelliptische und Shibata-Aufrüstnadeln für rund US$ 70 bzw. 90, die man durchaus in Erwägung ziehen könnte. Wobei mir aber auch beispielweise ein Denon DL110 für Deine Zwecke nicht unattraktiv schiene...

Das ist halt so ein bisschen das Problem: Geeignete Kandidaten gäb's zuhauf - aber welche davon genau Deinen Geschmack treffen könnten und am besten zu Deiner Systemumgebung passen würden, lässt sich kaum vorhersagen...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Day_vid
Neuling
#5 erstellt: 26. Jun 2011, 15:40
Würde es weiterhelfen zu wissen aus welchen Bausteinen meine Anlage besteht ?
(Verstärker YamahaAX500, Boxen sind in einer kleinen Manufaktur (cheeraudio?) gefertigt worden. Sie wurden seinerzeit von meinem Chef der sein Leben lang Hifi verkauft hat erworben und dann an mich weiterverkauft (Neupreis ca 2000€ Stück) Klanglich meiner Meinung nach am ehesten mit einer Elac mit Jet zu vergleichen....)
lini
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2011, 16:00
David: Kaum. Zumal Dein Geschmack und Dein Hörraum (den zähl ich grundsätzlich zur Systemumgebung dazu...) ohnehin die Variablen mit der größten Spanne darstellen dürften.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 280 MK IV neue nadel?
JokerSmoker am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  7 Beiträge
Neue Nadel für Thorens TD 145 MKII
uncl3t0m am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Brummen in Thorens TD 280 MKII
Stiegl-Killer am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  5 Beiträge
Thorens TD 280 MkII - KAUFEN ?
Nica1990 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  13 Beiträge
Thorens TD 280 MKII Netzteil
bizkid3 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  8 Beiträge
Thorens TT 280 mkII
Day_vid am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  9 Beiträge
Tonabnehmer für TD 280 mkii / klassische Musik
onabudget am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  116 Beiträge
Dual 504 vs. Thorens TD 280 MKII
Stiegl-Killer am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  83 Beiträge
Thorens TD 280 MkII brummt - was tun?
christidal am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  15 Beiträge
Neues Phonokabel an Thorens TD 280 MKII?
Nanuq am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.361