Cambridge A 500 Phono Pre-Amp benötigt?

+A -A
Autor
Beitrag
benelu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2011, 13:06
Hallo!
Kann mir vielleicht jemand sagen ob der Cambridge Audio A 500 Verstärker noch ne Phono Vorstufe benötigt?
Danke!!
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 06. Jul 2011, 13:12
Mahlzeit!

Ja, brauchst Du! Der hat zwar einen AUX/PHONO Eingang,ist aber Hochpegel.

Passen würde die sehr gute (habe sie selber) Cambridge Azur 640P

Gruß. Olaf
georgy
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2011, 13:13
Kann sein kann aber auch nicht sein.

Den A500 gibt es auf Wunsch auch mit integriertem Phono Vorverstärker.
benelu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2011, 13:18
Ok! Danke schon mal.
Denke nicht, dass bereits der Vorverstärker bereits eingebaut ist, woran könnte ich das denn erkennen?

Würde wenn dann wohl zu der etwas günstigeren 540P Variante zurückgreifen....
Pilotcutter
Administrator
#5 erstellt: 06. Jul 2011, 13:22
Ja, dann musst Du das ausprobieren.

Vielleicht einfach mal den CD Player an den Eingang klemmen und langsam audfrehen und hören ob normales Signal kommt oder viel zu laut und verzerrt. Oder Bedienungsanleitung.

PS: Kann sein, dass es für den Verstärker zusätzliche "Steckkarten" gab mit Phono-Bestückung?!
georgy
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2011, 13:24
Ich würde eher den Plattenspieler am Phono Eingang anschliessen, wenn es leise und alles andere als schön klingt (wenig Bass viele Höhen) ist kein Phonoteil verbaut.
benelu
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jul 2011, 13:26
Ok. Try and error. Dazu muss aber erstmal der Plattenspieler da sein...

Aber im Zweifel würde der 540P seinen Dienst tun? Oder gibt es da noch etwas zu beachten?

PS: Der CD Player hört sich über den Phono/Aux Eingang völlig normal an...


[Beitrag von benelu am 06. Jul 2011, 13:28 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#8 erstellt: 06. Jul 2011, 13:27

benelu schrieb:

Oder gibt es da noch etwas zu beachten?


Ja, der Plattenspieler darf kein MC System haben. Der 540 macht nur MM. Sonst ist der gut. Muss aber nicht von der gleichen Marke sein. kann zB auch NAD PP2, oder so.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 06. Jul 2011, 13:29 bearbeitet]
georgy
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2011, 13:31
Der 540P ist nur für MM (Moving Magnet) Tonabnehmer geeignet, falls am Plattenspieler ein MC (Moving Coil) System verbaut ist bräuchtest du einen 640P z.B.
Weisst du denn welches System am Plattenspieler verbaut ist, oder kannst du noch auswählen was rankommt?
benelu
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jul 2011, 13:54
Kann noch auswählen.
Aller Wahrscheinlichkeit nach aber ein Technics 1200....
Ahh sorry...demnach weiss ich auch noch nicht was für ein System verbaut sein wird....


[Beitrag von benelu am 06. Jul 2011, 14:02 bearbeitet]
benelu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Okt 2011, 17:28
So, es ist alles etwas konkreter geworden.
Ein gebrauchter Technics 1200 an einem NAD PP2 Preamp.
Ich hätte jetzt noch ne Frage zum Tonabnehmer:
Es ist ein mir unbekanntes System an einem Akai Head-Shell verbaut.
Würde das beizeiten mal austauschen wollen. Gibt es Empfehlungen in einem Preisrahmen von 100€?
Höre Soul, Pop, HipHop, keine Klassik.
Evtl. Ortofon Vinyl Master Serie?
Danke.
silberfux
Inventar
#12 erstellt: 14. Okt 2011, 11:05
Stell doch mal ein Foto von dem Abtaster rein. Vielleicht erkennt hier jemand, was das für ein Typ ist.

BG Konrad
benelu
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Okt 2011, 22:01
ok, ich probier´s mal:



und



Kann da jemand was mit anfangen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono Pre-Amp sinnvoll?
Jason_King am 11.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  81 Beiträge
Suche Phono Pre Amp
Der_Imperator am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
phono pre-amp gesucht
mightymo am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Phono Pre-Amp
zio am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  27 Beiträge
Welcher Phono Pre Amp ?
Oliver2005 am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  9 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit Phono Pre Amp.
LWTUA am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  11 Beiträge
Phono-Pre
anderl1962 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  7 Beiträge
Empfhelungen: Plattenspieler Pre-Amp T+A / Lehmann Audio
chro am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  2 Beiträge
Cambridge A500 + P 500 - Separater Phonovorverstärker notwendig?
rumsisumsi am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  13 Beiträge
externer phono-pre-amp oder integrierter
mightymo am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedseppi2204
  • Gesamtzahl an Themen1.373.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.163.631