Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung DUAL oder nicht DUAL

+A -A
Autor
Beitrag
Psychopomp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Aug 2011, 20:08
Hallo,

bin ganz neu auf dem Gebiet und daher auf Hilfe angewiesen. Habe natürlich schon einige Threads mit ähnlichem/gleichen Thema durchgelesen und mich entschlossen, trotzdem einen eigenen Thread aufzumachen.

Ich suche nach einem Plattenspieler, der bis zu 250 € kosten darf.

Aktuell bin ich auf diese beiden Angebote in meiner Wohnortnähe gestossen:

http://www.kalaydo.d.../?kalaydonr=22159121

http://www.kalaydo.d.../?kalaydonr=22159129

Was denkt ihr dazu?

Spiele allerdings auch mit dem Gedanken, für 200 € einen neuen Spieler zu kaufen, um mögliche RFeperaturen aus dem Weg zu gehen, die bei älteren geräten anfallen könnten.

Was sind in der Preisklasse bis 250 € sonst noch überlegenswerte Alternativen?

Danke Euch sehr!
Schönen Abend!
Essi110
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Aug 2011, 21:36
Hey Ho

Es kommt hierbei auf viele Faktoren an. Was hörst du für Musik,wie oft,was hast du für einen Verstärker? Brauchst du die Automatik dieser Dreher? Von der Qualität her sind diese dreher sicherlich unschlagbar, bedenke aber auch,das du für 189 € z.B.

http://www.reloopdj....ff082b3006baad1fc9cd

den bekommen kannst. Mit nem Ordentlichen system darauf hast du einen richtig guten Spieler,Dj dreher hin oder her. Der Reloop ist auf jeden Fall die viel bessere Wahl als z.B. n Project essential, wo du den Riemen per Hand wechseln musst wenn du 45 rpm drehen möchtest. Außerdem hast du ein Neugerät mit Garantie!

Meiner Meinung nach hol dir für den Anfang sowas wie den Reloop ( aber auf keinen Fall so nen Plastik dreher für 80 € ) und schau dich dann nach und nach wenn du in der Materie drin bist nach nem günstigen Dual oder nen alten Technics um

PS: Ich habe den Dreher auch seid kurzen und bin rundum zufrieden

MFG


[Beitrag von Essi110 am 25. Aug 2011, 21:37 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Aug 2011, 22:18
Moin,

beide Dual sind sicher gute Dreher, aber deren Preis ist zu hoch.

Beim 601 hast du ein gutes System für das es noch neue Originalnadeln gibt.
Beim 729 ist dafür der Antrieb so gut wie lautlos.

Der 601 kann vom Motor her brummen und der Riemen ist ein Verschleissteil.
Der 729 hat einen ULM Tonarm, der nur spezielle Systeme tragen kann, es sei denn, du besorgst ein 1/2" Set dazu.
(Headshell und Zusatzgewicht)

Beide würde ich für den Preis nicht kaufen.

Den Reloop kenne ich nicht, würde ihn aber vom Gefühl her deutlich unterhalb der beiden Dual sehen.
(vorausgesetzt, einwandfreie und gewartete Geräte)

Die Pro-Ject sind nicht so schlecht, aber um 200 Euro würde ich auf keinen Fall ein Neugerät kaufen/empfehlen.

Dafür gibt es damalige Spitzengeräte wie z.B. den Dual 704.
(mit viel Glück mit Shure V15III)

Auch die kleineren Dual Direkttriebler sind empfehlenswert, z.B. 604.
Der sollte aber nicht deutlich mehr als ca. 50 Euro kosten.

Vorteil des 704 ist, das er keine aufwändige Automatik besitzt.
(nur Motor aus, Arm hoch am Ende)

Vollautomaten neigen zu (kleineren, meist leicht behebbaren) Defekten.
(Steuerpimpel)

Bei 250 Euro Gesamtbudget würde ich ca. 150 Euro für eine Nadel oder ein neues System zurückhalten.
Das System macht, halbwegs guten Plattenspieler vorausgesetzt, den Ton.

Es bleiben dann noch 100 Euro für den Plattenspieler.

Technics hatte recht gute, heute noch preiswert zu bekommende Direkttriebler.
(SL-D2, SL-D3, SL1500, SL1300 usw.)

Ich würde an deiner Stelle weiter das Forum durchforsten, denn da gibt es sehr viele Tipps zu Plattenspielern in verschiedenen Preisklassen.
Auch im "Biete" Teil gibt es mal gute Angebote.

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 25. Aug 2011, 22:21 bearbeitet]
portus67
Stammgast
#4 erstellt: 26. Aug 2011, 03:59
Moin Jens
Dual 729

Gruß Ralf
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Aug 2011, 06:08
Moin,

sorry, ich meinte den 728 aus dem ersten Link.

http://www.kalaydo.d.../?kalaydonr=22159121

Die Bezeichnungen von den "Plastik- Duals" sind mir nicht geläufig, daher irgendwie falsch gedrückt.

Gruss, Jens
Psychopomp
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Aug 2011, 08:52
Vielen Dank für eure Tipps!

Ich tendiere jetzt stark zu einem DUAL 704 mit Shure V15III.
Allerdings will ich auch nicht ewig warten, bis ich ein solches Gerät in meiner Nähe finde.
Wo finde ich denn hier im Forum die Kleinanzeigen/Biete Rubrik. Irgendwie scheine ich die zu übersehen...

Dank noch mal! Echt klasse, eure Hilfe!
srabu
Neuling
#7 erstellt: 26. Aug 2011, 09:52
Hallo,

ein Dual 704 dreht auch in meinem Wohnzimmer und macht sehr (!) glücklich

Ich empfehle dir, dich mal in diesem Forum umzuschauen:
dual-board

Grüsse,
Stefan.
directdrive
Inventar
#9 erstellt: 29. Aug 2011, 08:55
Moin Psychopomp,

ich stimme Jens zu, die Preise für die beiden Kölner Duals sind zu hoch angesetzt. Allerdings schreibt der Anbieter zumindest beim 728er "Der Preis ist verhandelbar."

Wenn Dir Deine Zeit nicht zu schade ist, vereinbare doch einen Besichtigungstermin mit Probehören, gerade der 728 ist ein ausgezeichnetes - gern unterschätztes - Gerät, hier sogar mit einem wirklich guten Tonabnehmer ausgestattet. Originale Shure-Einschübe sind im Handel noch erhältlich, ein Wechsel zu einem anderen System ist meines Erachtens kaum sinnvoll.

Wenn der 728er aus Erstbesitz stammt, technisch und optisch einwandfrei ist (Nadelzustand/Automatik) und im Preis noch etwas Luft ist, kann das durchaus ein gutes Angebot sein. Immer vorausgesetzt, Du kannt mit der Champagner-Plastik-Optik leben.

Viele Grüße, Brent
unterberg
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2011, 10:17
Schaut man sich die Angebote des Anbieters an, so stehen sie schon seit dem 13.6. bzw. 7.7. zum gleichen VHB-Preis wie Blei bei ihm.

Ich denke, da ist noch reichlich Luft.

Wenn es eine originale Shure 390 Nadel ist und diese auch neuwertig, ist der 728 klanglich in die DUAL-Oberklasse einzuordnen. Immerhin kostet diese Nadel 99€.

Der robustere und mir persönlich besser gefallende ist der 601. Vor allem in coolem schwarz.

Gruß Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung DUAL
Soundcount am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  108 Beiträge
Kaufberatung Dual 704 oder 601
Konzer11 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung DUAL
OJ71 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  22 Beiträge
Dual 1009
Sevennotes am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  17 Beiträge
Unterschied DUAL 704 - DUAL 604? Kaufberatung
Psychopomp am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  17 Beiträge
Dual-Kaufberatung
DrNice am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  572 Beiträge
dual 1229
Wespe am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  8 Beiträge
homepage dual
enrico_pallazo am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  6 Beiträge
kaufberatung dual cs 435 oder thorens td 190-2
jasyr am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  41 Beiträge
Benötige Kaufberatung für Plattenspieler (Dual oder doch was anders?))
Bulli666 am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Reloop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedIngridable
  • Gesamtzahl an Themen1.346.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.033