Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phone-Vorstufe für Technics SL-QD3

+A -A
Autor
Beitrag
mchief
Stammgast
#1 erstellt: 04. Okt 2011, 09:17
Hallo!

Ich habe einen Technics SL-QD3 mit Original Tonabnehmer!
Er hängt an einem Technics SU-A900DM2!

Welche Vorteile bringt mir ein Phonovorverstärker?
Und was für Vorstufen könnt ihr mir empfehlen?

Mfg
mchief
andre11
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2011, 11:43

mchief schrieb:
Welche Vorteile bringt mir ein Phonovorverstärker?

In dieser Kombination vermutlich nicht viel.

Was stört Dich denn an der momentanen Konfiguration?
Am ehesten wird der Tausch des Tonabnehmers am meisten Klangvorteile mit sich bringen.
Der Markt an T4P ist sicherlich scon etwas eingeschränkt, was aber nicht bedeutet das es noch gute Systeme gibt.
Der Serientonabnehmer ist doch eher Einstiegsklasse, und lässt sich auch mit der besten Phonostufe nicht besser machen.


Gruß

André
lini
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2011, 13:30
MC, ich seh das ähnlich wie André: Eine der günstigeren Phono-Vorstufen a la NAD PP2(i) würde Dir höchstwahrscheinlich wenig bis gar nichts bringen - und eine der teureren eigentlich auch nicht, denn zuvor ist eher das EPC-P30 der Flaschenhals. Letzterer ließe sich allerdings ein ganzes Stück aufweiten - entweder mit einem anderen Tonabnehmer oder mit einer deutlich hochwertigeren Nadel für den vorhandenen (das wär dann diese hier: http://stylus.export...=10&products_id=1446).

Grüße aus München!

Manfred / lini
mchief
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2011, 20:40
Danke für eure Antworten!
Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem System!
War eher eine allgemeine Frage!

Ich denke aber das ich demnächst das Abnehmersystem tauschen werde!
Was haltet ihr vom Audio Technica AT 3482 P?!
Oder doch etwas Hochwertigeres?

MfG
mchief
lini
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2011, 12:30
MC: Das kleine AT ist sein Geld zwar durchaus wert, würde aber m.E. keinen richtigen Qualitätsfortschritt gegenüber dem serienmäßigen Technics-System darstellen - zudem sind die beiden interessantesten AT-Originalnadeln, mit denen man das 3482P hätte aufrüsten können (ATN316EP/3472NE und ATN331LP/3472LC), mittlerweile kaum noch zu bekommen. Allerdings gäb's inzwischen sowohl hyperelliptische als auch Shibata-Aufrüstnadeln von Drittherstellern für diesen AT-Body-Typ - nur sind die auch nicht ganz billig und lägen qualitativ unter dem Niveau der oben genannten Jico-SAS-Nadel für das Technics EPC-P30. Entsprechend würd ich Dir alternativ eher das Digitrac 300SE empfehlen, das es aktuell noch bei Williamthakker für knapp 60 Euro geben sollte. Jenes schiene mir derzeit hierzulande das attraktivste T4P/P-Mount-System, wenn man nicht allzuviel Geld ausgeben will...

Grüße aus München!

Manfred / lini
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2011, 13:14
Hallo mchief,

ich habe an einem Technics SL-D 310 das Seriensystem durch ein AT 3482 P ersetzt und finde den Unterschied schon erheblich. Die Verbesserungen zeigen sich im Verzerrungsniveau und bei der räumlichen Abbildung.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 05. Okt 2011, 13:15 bearbeitet]
lini
Inventar
#7 erstellt: 05. Okt 2011, 13:32
MC: Eine Schnäppchen-Idee hätt ich noch: Hast Du zufällig Verwandte oder gute Bekannte in den USA? Denn dort gibt's relativ oft das AT92E(CD) für rund US$ 20 bis 30 - allerdings typischerweise nur von Quellen, die nicht nach Europa liefern. Das entspräche quasi einem 3482P-Body, aber gleich mit der besseren Nadel ATN3472SE und wär zum genannten Preis durchaus 'ne gute Wahl. Also vielleicht hast Du ja drüben einen hilfreichen Onkel oder derlei, der das Ding für Dich bestellen und es Dir dann rüberschicken könnte...

Grüße aus München!

Manfred / lini
mchief
Stammgast
#8 erstellt: 05. Okt 2011, 21:25
Hallo

Nochmals Danke für die Antworten!
Leider hab ich keine Verwandten oder Bekannten in den Staaten!

Aber das Digitrac hört sich gar nicht mal so schlecht an!

Mal sehen!!!

MfG
mchief
mchief
Stammgast
#9 erstellt: 25. Okt 2011, 12:23
So! Lange hat es gedauert!
Hab mich nun für das Digitrac 300SE entschieden!
Müsste morgen oder spätestens am Donnerstag eintreffen!
Bin mal gespannt!
Wenn ich getestet habe werde ich es euch wissen lassen!

Mfg
mchief
mchief
Stammgast
#10 erstellt: 16. Nov 2011, 23:27
Hi!

Kurz und Knapp!
Ich bin begeistert!

Gruß mchief
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-QD3 ohne Bass ?
sarotti67 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  8 Beiträge
Nadel für Technics SL-Q3
skol.93 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  7 Beiträge
Für Technics SL-QD33 Vorverstärker gesucht
Tenebis am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  7 Beiträge
technics sl-7 / sl-10
fjmi am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  88 Beiträge
Was ist besser als Technics SL 1900?
Big_Steve am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  15 Beiträge
Technics SL-D2
ilu52 am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  2 Beiträge
Überhanglehre Technics SL 1700
CEC_Fan am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  5 Beiträge
Technics SL-D3
Coffmon am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Technics SL 3210
Vinylfan33_1/3 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.503