Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Vinyl

+A -A
Autor
Beitrag
ThatsSoul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2011, 13:54
Hallo, pünktlich zum Fest gab es von meinen Lieben u.a. für mich alten Vinylfan:
"Hidden Treasures" von der jüngst verstorbenen Amy Winehouse.
Platte wurde, wie mir versichert, beim großen Ama.... Handel bestellt und geliefert. War original eingeschweißt.
Erster Eindruck:
Zwei schwere Vinylpressungen, Einlage mit Texten, insgesamt ordentlich.
Zweiter Eindruck:
Platten wollen nicht aus der Plattentasche, wirken wie eingeklebt. Bei Inaugenscheinnahme sieht eine Platte aus, wie schon runtergefallen und über dem Boden gerutscht. Über beide Seiten feine Haarrisse, Staub, die andere hat Höhenschlag.
Wieder einmal nachlässige Verarbeitung für teures Geld.
(Vinyl ist hier ca. 10 € teurer als CD)
Ähnlich erging es mir mit :
Marvin Gaye, s.o.
Curtis Mayfield, extremer Höhenschlag, beides eingeschweißte Produkte.
Im Ergebnis:
Teure Nischenprodukte, nachlässige Verarbeitung, so gewinnt man Leute nicht für das Vinyl.
Zur Musik:
Beide 33er müssen mit 45 Umdrehungen gespielt werden, also wenig Inhalt, meine Automatik vom 721er kann ich hier getrost vergessen.
Zum Klang:
CD ähnlich, etwas zuviel Höhe, teilweise Basslastig.

PS. Meine erste LP kaufte ich 1970.

Frohe Weihnachten

Hartmut
Mario_BS
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2011, 14:06
und nu?
lagu1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Dez 2011, 18:54
Vielleicht wollte er einfach nur seinen Frust loswerden. Kann ich verstehen. Hab auch schon einige Neupressungen in 180gr bekommen die aussahen wie durch ne Disco gezogen. Da ärgert man sich das man viel Geld für ne Neupressung ausgegeben hat und die Quali dann schlechter ist als ne Flohmarktversion für nen Euro.
RAXOMETER
Stammgast
#4 erstellt: 25. Dez 2011, 19:14
Hallo,

aus diesem Grund kaufe ich meine neuen Platten meistens bei Amazon, da ich diese problemlos wieder zurückgeben kann oder gebraucht bei einem Händler um die Ecke. Ansonsten sollte doch eine Rückgabe kein Problem darstellen. Ist schon ärgerlich, ich weiss, aber anders gehts halt nicht!

Gruß
Markus
Stefanvde
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2011, 11:06
Ich bestelle meist direkt bei großen Händlern über Ebay oder direkt im örtlichen MM.Ärger hatte ich da noch nie.

Nachfragen ob Quitung vorhanden beim Besteller,dann Umtausch gegen neues Exemplar.

Doppel 45RPM gibt es heute öfter,kaufe ich persönlich auch sehr gern.Man muss zwar öfter Wenden/wechseln aber dafür kann bei 45RPM höherer Pegel geschnitten werden was ein Plus an möglicher Dynamik zur Folge hat.Durch den höheren Pegel muss der Verstärker auch weniger aufgedreht werden um die selbe Lautstärke wie eine oft parallel angebotene 33RPM Pressung zu erreichen.Dadurch ist in den Leerrillen zwischen den Titeln auch weniger Grundgeräusch aus den LS vernehmbar.
lagu1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Dez 2011, 12:58

Stefanvde schrieb:
oder direkt im örtlichen MM


Jetzt mal im Ernst : Man kann bei MM Vinyl bestellen ?
Holger
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2011, 13:07
Logisch.

Und wenn du Glück hast, arbeitet dort sogar jemand, der sich wirklich auskennt und selbst ein großer Musikliebhaber ist - der besorgt dir dann fast alles...
faxe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Dez 2011, 13:09

lagu1 schrieb:

Stefanvde schrieb:
oder direkt im örtlichen MM


Jetzt mal im Ernst : Man kann bei MM Vinyl bestellen ?


Hallo

JO!

habe letzte Woche gekauft
ZZTop-DEGÜELLO
APP- Pyramid
Massive Attack-Protection
lg faxe
maduk
Stammgast
#9 erstellt: 26. Dez 2011, 16:09

lagu1 schrieb:

Stefanvde schrieb:
oder direkt im örtlichen MM


Jetzt mal im Ernst : Man kann bei MM Vinyl bestellen ?


Nicht nur bestellen, in KA gibt´s sogar ein Ständer mit Vinyl.
franz_biberkopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Dez 2011, 20:42

Stefanvde schrieb:
Doppel 45RPM gibt es heute öfter,kaufe ich persönlich auch sehr gern.Man muss zwar öfter Wenden/wechseln aber dafür kann bei 45RPM höherer Pegel geschnitten werden was ein Plus an möglicher Dynamik zur Folge hat.Durch den höheren Pegel muss der Verstärker auch weniger aufgedreht werden um die selbe Lautstärke wie eine oft parallel angebotene 33RPM Pressung zu erreichen.Dadurch ist in den Leerrillen zwischen den Titeln auch weniger Grundgeräusch aus den LS vernehmbar. ;)


Heißt das, dass man jetzt den Loudness War auch noch auf Vinyl presst? Die Hochpegel-Aufnahmen waren eigentlich für mich der Grund, warum ich in letzter Zeit wieder zunehmend auf Vinyl gesetzt hatte.
(Allerdings bin ich mir nicht sicher,ob Stefan das gemeint hatte, denn die Loudness War-Aufnahmen zeichnen sich ja durch kaum mehr vorhandene Dynamik aus)


Der Franz
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2011, 20:50
Ich kaufe gar keine neuen Sachen als Platte, sondern immer als CD.
Miese Pressungen, hoher Preis, warum soll man da Platte kaufen?
lagu1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Dez 2011, 21:39
Ich kaufe nur noch Vinyl. Es sei denn man bekommt es nicht mehr als Vinyl oder es werden für ne gebrauchte überteuerte Preise verlangt. Wie z.B. die erste Tori Amos für 130,-€ bis 150,-€.
Die hab ich mir für 6€ neu bei Ama bestellt. Klingt aber kacke von CD.
Holger
Inventar
#13 erstellt: 26. Dez 2011, 22:22
Ich kaufe ausschließlich auf Vinyl, auch aktuelle Scheiben - weil "isch abe gar kein Sehdeh-Blähr"...

Bisher keine Probleme, alles bestens.

Und wenn man Preise vergleicht und auch mal zum großen A in den Nachbarländern schaut, kann man nicht selten so manchen Euro sparen.
Stefanvde
Inventar
#14 erstellt: 26. Dez 2011, 22:49
Nein,höherer Pegel hat in dem Fall nix mit Loudnesswar zu tun.
Früher waren Maxis auch schon lauter wie der selbe Song auf der LP.

Wenn man insgesamt den Pegel erhöht kann man größere Unterschiede (Dynamik) pressen ohne das die leisen Stellen durch Grundgeräusche wie "Rillenrauschen" getrübt werden.
Burkie
Inventar
#15 erstellt: 27. Dez 2011, 12:20

Stefanvde schrieb:
Nein,höherer Pegel hat in dem Fall nix mit Loudnesswar zu tun.
Früher waren Maxis auch schon lauter wie der selbe Song auf der LP.

Wenn man insgesamt den Pegel erhöht kann man größere Unterschiede (Dynamik) pressen ohne das die leisen Stellen durch Grundgeräusche wie "Rillenrauschen" getrübt werden.


Im Prinzip stimmt es.
Aktuelle Neuauflagen werden wohl aber leider auch "remastert" sein und deshalb dem Loudnesswar unterliegen...
bela
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2011, 13:14

Aktuelle Neuauflagen werden wohl aber leider auch "remastert" sein und deshalb dem Loudnesswar unterliegen...

Eher nicht, denn dann würden ob der durchgehend hohen Pegel und damit sehr großen Rillenauslenkungen bestenfalls noch 10-12 Minuten auf eine LP-Seite gehen.


[Beitrag von bela am 27. Dez 2011, 13:14 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2011, 14:03

bela schrieb:

Aktuelle Neuauflagen werden wohl aber leider auch "remastert" sein und deshalb dem Loudnesswar unterliegen...

Eher nicht, denn dann würden ob der durchgehend hohen Pegel und damit sehr großen Rillenauslenkungen bestenfalls noch 10-12 Minuten auf eine LP-Seite gehen.


Eben nicht! Lautheit ist etwas anderes als Pegel.
Stefanvde
Inventar
#18 erstellt: 27. Dez 2011, 23:06
Es kommt sicher darauf an was man für Platten kauft.

Ich gebe Bela durchaus Recht da ich selbiges beobachten konnte.

Im Rock und Metall Bereich habe ich seit 2008 ca. 80 LP's gekauft.Die CD Version der meisten dieser Alben kenne ich von Freunden/Bekannten und viele CD's sind um so vieles schlechter das ich mir die Arbeit gemacht habe die Lp am PC zu digitalisieren und mir eine CD davon für's Autoradio zu brennen.
Jeder der sowas schonmal gemacht hat weiß wie viel Arbeit das macht,die CD einfach mal auszuleihen wäre um ein Vielfaches einfacher gewesen.
Aber eine deutlich schlechtere Abmischung will ich selbst im auto nicht wirklich hören.

Auch im Pop Bereich gibt es deutliche Unterschiede.Die CD der aktuellen Scheibe von Grönemeyer z.B. klingt etwas dumpf/gedämpft die LP dagegen viel natürlicher.
lagu1
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 27. Dez 2011, 23:16
Also ich bin jetzt nicht der High End Freak mit goldenen Kabeln und einem Equipment für 100.000€ (Technics Ampli, CD-Player und Dreher - Magnat Sub und Heco Victa 300 als Lautsprecher) aber ich kann mit bestimmtheit sagen das sich jede noch so schlechte Neupressung und jedes vom Flohmarkt gekaufte 0,50€ Album nach einer vernünftigen Waschung besser anhört als die CD. Zumindest bei mir. Und das ist mir der Mehrpreis bei Neupressungen wert, der allerdings durch Schnäppchen wieder gedrückt wird...
Stefanvde
Inventar
#20 erstellt: 27. Dez 2011, 23:35
Wobei der Mehrpreis relativ ist.Sicher,es gibt LP's für 25 Euro und mehr.Die sind aber meist auch durch hohe Spiellänge doppelt.
Habe auch viele LP's für 18-19 Euro gekauft.Die CD dazu lostete auch meist 15-16 Euro.Diesen geringen Mehrpreis macht für mich schon das große Cover wieder wett.

Übrigens,wieso sind bei der LP denn meist die Texte dabei aufden Innenhüllen oder der Innenseite des Klappcovers die bei der CD oft fehlen?

Eine CD kostet im Vergleich zur LP wesentlich weniger in der Herstellung und da ist dann kein Geld mehr für eine Textbeilage übrig?

Die Preispolitik der Plattenfirmen werde ich nie verstehen.
Spezialized
Inventar
#21 erstellt: 27. Dez 2011, 23:49

Fhtagn! schrieb:
Ich kaufe gar keine neuen Sachen als Platte, sondern immer als CD.
Miese Pressungen, hoher Preis, warum soll man da Platte kaufen?


Weil meist die CD direkt kostenlos dabei ist. ODER aber ein Flac downloadcoupon.


[Beitrag von Spezialized am 27. Dez 2011, 23:49 bearbeitet]
waldwicht
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 27. Dez 2011, 23:51
also ne kostenlose cd hatte ich noch nie dabei außer bei größeren boxen mit vielen scheiben und flac download auch nicht, wenn dann mp3!

welche platten haben denn zb cds oder flacs dabei???
Spezialized
Inventar
#23 erstellt: 27. Dez 2011, 23:57
Bei JPC allein 567 Treffer.. (LP + CD)

Klick!

Vielleicht ist ja was für Dich dabei?


[Beitrag von Spezialized am 28. Dez 2011, 00:00 bearbeitet]
Joseph_Brant
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 28. Dez 2011, 00:09

waldwicht schrieb:

welche platten haben denn zb cds oder flacs dabei??? :hail



Fania Records 1964 - 1980

Hab allerdings den Zettel mit dem Code verschlampt
waldwicht
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 28. Dez 2011, 00:10
oha, sowas gibs bei uns im plattenladen nicht.. ich bin eigentlich kein freund von internetshops aber da verliert der local dealer ja mal um längen was den preis angeht!!


danke für den link..
Joseph_Brant
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 28. Dez 2011, 00:12
Neue LPs kauf ich ausschliesslich in meinen Plattenläden.
Im Internet nur wenn ich sicher bin dass es die woanders nicht gibt. Hab bei den neuen auch immer Top-Qualität bekommen.


[Beitrag von Joseph_Brant am 28. Dez 2011, 00:12 bearbeitet]
Spezialized
Inventar
#27 erstellt: 28. Dez 2011, 00:12
Da lohnt sich doch mal der Plattenkauf.


[Beitrag von Spezialized am 28. Dez 2011, 00:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie soll ich diese Platte abspielen?
amamcs am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  10 Beiträge
Platte verbogen
Kveld6 am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  9 Beiträge
Wie überspiele ich von Platte auf Kassette?
sound_of_peace am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  44 Beiträge
Verzerrungen und Knistern am Ende der Platte
schlogi am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  19 Beiträge
Wie sieht korrektes Anti-Skating beim Technics SL 1210 MKII aus?
King_Geedorah am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  18 Beiträge
180 gramm vinyl auswirkungen?
zurückzuvinyl am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  11 Beiträge
Wie sieht ein korrekt montierter Tonarm aus am 1210?
LWTUA am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  4 Beiträge
statische aufladung von platten
postpaul am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Abtastung der Platte. wie funktioniert das eigentlich?
sternette am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  11 Beiträge
Meeresrauschen bei nur einer Platte trotz neu und auch dumpfer ton bei hoher Lautstärke
Freddi.lang am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.073