Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler-Anschaffung mit mini-budget - machbar?

+A -A
Autor
Beitrag
roho_22
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2012, 19:47
Hallo Vinylfreunde!

Würde mir gerne einen Plattenspieler anschaffen, allerdings mit einem max. Budget von € 75,-.

Würde ihn mit einem Vorverstärker an meiner kleinen Denon DM38 Kompaktanlage laufen lassen.

Im Biete-Bereich ist gerade ein Technics SL1900 für 75,-, ist der brauchbar?

Mit dem Budget kommt ja sowieso nur der Gebrauchtmarkt infrage, deshalb wollte ich euch um ein paar Tipps bitten. Danke!
scotland
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Feb 2012, 20:02
Um ehrlich zu sein, mit dem Budget wird das nichts.

Der SL 1900 ist eher im Low End Bereich angesiedelt. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
Du solltest auf jeden Fall einen neuen Diamanten fuer das TA-System einkalkulieren und dann ist schon Essig mit dem Budget.
Nicht dass Du Dir die Platten, durch einen verschlissenen Diamanten, versaust.
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2012, 20:10
Klar ist das möglich.

Hier z.B.

http://www.ebay.de/i...&hash=item46009091ed

Hier baugleich.

http://www.ebay.de/i...&hash=item20c1a73bd6

Geht normal bis ca 30-40€ in der Bucht weg. Riemen kostet ca nen 10er. Nachbaunadel oder neues System auch kein Vermögen.


Der SL 1900 ist eher im Low End Bereich angesiedelt. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.


Wenn das bei dir "Low End" ist will ich wissen wo bei dir "High End" anfängt...
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2012, 20:15
Moin,

75€ sind kein Problem, dafür kannst du mit etwas Geduld schon ein sehr gutes Gerät incl. Tonabnehmer bekommen.

Einen Technics SL-1900 als Low-End zu bezeichnen zeugt von komplettem Unwissen.
Das ist ein hervorragendes Laufwerk, wenn du einen für unter 100€ bekommen kannst ist das eine klare Empfehlung wert.

MfG
Haakon
roho_22
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2012, 21:00
Erstmal Danke für eure Rückmeldungen!

@doktordeibel
Der erste ebay-link sagt mir schon zu, allerdings weiss ich nicht, ob der Verkäufer nach Österreich und GUT verpackt sendet..

@Haakon
Beim Technics ist ein Philips 400 System verbaut - wie ist dieses einzuschätzen - reicht das für den Anfang?


edit: Und was haltet ihr von dem hier?


[Beitrag von roho_22 am 01. Feb 2012, 21:09 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2012, 21:40
Mit dem Philips 400 kann man schon Musik hören, nichts besonderes, aber ein ordentliches Einstiegssystem. Eine Ersatznadel kostet auch nur 20€.

Von dem Marantz würde ich die Finger lassen.

MfG
Haakon
scotland
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2012, 07:37
@ Fhtagn! und Detektordeibel
Ok, ok, hab mich da wohl etwas ungeschickt ausgedrueckt.
Lower End der Technics 1X00 Serie waere besser gewesen.
Dafuer muesst Ihr mich aber nicht gleich
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2012, 07:57
Naja, lower end?
Was willst du denn mehr? Der Antrieb ist wie der beim 1200/1210. Besser geht es eigentlich nicht.
Die Zarge ist auch nicht so Plastikhaft wie sie aussieht, das ist schon alles sehr massiv gebaut. Der Tonarm ist auch von der besseren Sorte, die Lager sind sehr exakt und spielfrei.
Das Problem des 1900: Er hat keinen High-End Glamour, sondern macht seinen Job einfach ehrlich und sehr gut.

Und nett sind wir doch sowieso immer .


Haakon
roho_22
Stammgast
#9 erstellt: 02. Feb 2012, 14:57
Hallo!

Es wird der Technics SL1900 werden (vom Forum).

Was ich jetzt noch benötige ist ein Phono-preamp. Ich hätte da an den Dynavox 750 gedacht, der hier im Forum nicht so schlecht wegkommt (was ich so gelesen habe).

Schöne Grüße
roho_22
Stammgast
#10 erstellt: 03. Feb 2012, 20:55
Hallo!

Wie ist das eigentlich mit einem nicht orginalem Headshell beim Technics SL 1900. Muss ich das bei einem Systemwechsel beachten?

Gruß
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 03. Feb 2012, 21:01
Da passt fast jedes SME Headshell.
Nimm einfach sowas hier (gibts auch in Silber):
http://www.zum-shop....192-196_p5451_x2.htm
roho_22
Stammgast
#12 erstellt: 03. Feb 2012, 21:43
Ja, hab mich etwas ungeschickt ausgedrückt.

Meinte, dass schon ein Headshell drauf ist (aber nicht das Orginale). Meine Befürchtung war, ob es einen Unterschied beim Systemwechsel macht, das Gebrauchte oder das Orginale zu verwenden?
Also ob das Gewicht des Orginal höher ist, als das Gebrauchte?


[Beitrag von roho_22 am 03. Feb 2012, 21:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschaffung Plattenspieler
broedchen am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  7 Beiträge
Plattenspieler Anschaffung Tipps
Suround_Tobi am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  32 Beiträge
Hilfe gesucht: Anschaffung Plattenspieler
olli0608 am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  74 Beiträge
Technik-Unkundiger mit Fragen zur Plattenspieler-Anschaffung
mister-minz am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  15 Beiträge
Plattenspieler Anschaffung
Lorien30 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 04.06.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler Budget 200-400?
Illuminati35 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  16 Beiträge
Plattenspieler gesucht -> 500 Euro Budget
BeeJay86 am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  9 Beiträge
"Budget"-Plattenspieler mit dem grössten Potential
entropy_kid am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  21 Beiträge
Anschaffung eines Plattenspielers
barrel428 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  21 Beiträge
Wega jps350P ( gebraucht Anschaffung)
blutilein am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.073