Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 280 MK2 Lager und Tonarmrückführung

+A -A
Autor
Beitrag
Siebel
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2012, 19:01
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Ingo und komme aus dem Münsterland.

Aber nun zum eigentlichen Theme:

Ich habe vor ein paar Tagen meinen alten Thorens TD 280MKIV aus dem Keller geholt, wo ich ihn eigentlich eingemotten hatte (schön im Karton). Da ich auf einem Flohmarkt einen Schwung Platten gekauft hatte, wollte ich Ihn wieder anschließen. Nach dem Riemenwechsel habe ich auch das Lager gereinigt. Und beim Zusammenbauen fehlt mir nun plötzlich die kleine Kugel, die oben im Lager ist!!! Ich finde diese einfach nicht!

Wer kann mir sagen, wo ich solch eine Kugel bekomme?
Der Vertrieb von Thorens hat mir per Mail mitgeteilt, das es für dieses Modell keine Teile mehr gibt!
Gibt es Alternativen? Wer weis den Durchmesser dieser Kugel oder hat eventuell noch eine, die er mir abtreten kann?

Dazu kommt noch, dass die automatische Tonarmrückfürhung nicht mehr funktioniert. Komisch, hat immer alles geklappt! Wer kann mir da helfen bzw. hat eine Idee, was die Reperatur kostet?

Ich freue mich über Tips, Infos und Hinweise und bedanke mich schon jetzt!

Einen schönen Abend wünscht

Ingo


[Beitrag von Siebel am 11. Feb 2012, 13:21 bearbeitet]
Holger
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2012, 19:29
Hallo Ingo,

Was die Tonarmrückführung angeht, verwechselst du das was... der TD 280 hebt den Arm nur an und schaltet dann aus, der Arm wird also nicht in die Ruheposition zurückbewegt.
Siebel
Neuling
#3 erstellt: 10. Feb 2012, 20:15
hm.. ja, Arm ging nur hoch und das Gerät ging dann aus.
Aber auch das geht nicht mehr, Platten spielen nur bis zum Ende und Arm geht nicht hoch.. warum?

Ingo
akem
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2012, 21:24
Hallo,

zur Lagerkugel:
Im Analog-Forum (und wohl ab und an auch hier) gibt es einen User Joel/Violette, der wohl einen größeren Vorrat an Thorens-Ersatzteilen hat.
Abgesehen davon: bist Du sicher, daß diese fehlt? Vielleicht wird sie nur durch Öl in der Buchse gehalten. Mal nen Strohhalm ansetzen, ansaugen und dann rausziehen - wenn eine drin ist, müßte sie so rausgehen.
Und: es gibt zumindest für Rega solche Kugeln als Ersatz zu kaufen. Im Analog-Forum hat mal einer welche angeboten. Gib dort mal eine Suchanzeige auf...

Zum Abschalten:
Ich kenne zwar konkret diesen Arm nicht. Aber Thorens hat früher wohl gerne Auslösesysteme mit Lichtschranke verwendet, die sich wohl auch ganz gerne mal verstellt haben... Dazu kann Dir besagter Joel auch sicher mehr dazu sagen.

Gruß
Andreas
Holger
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2012, 22:03
Das Service-Manual für den 280er gibt es übrigens hier > http://www.vinylengine.com/library.shtml
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System für den Pro-Ject Xperience Acryl
DUAL 701 - Motor dreht plötzlich viel zu schnell.was tun ?
Nach TA-Wechsel Musik sehr(!) leise?
Benötige Hilfe zu Technics 1210 (Störgeräusche)
Dual Buch Norbert Kotschenreuther
Dual DTJ 301 oder Grundig PS 3500/4500 oder Telefunken STS1
Wie errechnet man die Resonanzfrequenz?
VMS 20 E MKII vs. Ortofon 520 / VM Red ?
Frage zu Dual CS505-3
Einige Fragen zum Reloop 6000 bzw. zur Quarzsteuerung zu Headshells und überhaupt

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Heco
  • Denon
  • Magnat
  • Dali
  • JBL
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder742.145 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedStrife89
  • Gesamtzahl an Themen1.217.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.433.636