Dual 505-3 wie verpacken ?

+A -A
Autor
Beitrag
lagu1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 09:32
Hallo,

hab gestern in der Bucht einen sehr gut erhaltenen Dual 505-3 Audiophil Concept ergattert. Kann mir jemand sagen was ich dem Verkäufer für Tips geben soll wie er den verpacken soll ? Wozu ist die rausgedrehte Schraube vorne links ? Ist das die Transportsicherung ?

Dual

Greetz

Lars


[Beitrag von lagu1 am 15. Feb 2012, 09:39 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 12:31
Vorne links und hinten befinden sich Transportsicherungsschrauben.
Die müssen herausgedreht werden.
Dann sollte der Verkäufer das Gegengewicht und den Plattenteller abnehmen.
Außerdem Antiskating und Auflagekraft auf 0 drehen, Tonarm auf der Stütze verriegeln und Nadelschutz montieren, sofern noch vorhanden.

Also umgekehrt zur Zusammenbauanleitung vorgehen:
http://dual.pytalhost.eu/505-3/

Plattenteller inkl.Matte und Gewicht separat einwickeln und polstern und UNTER den Plattenspieler legen.
Das Abnehmen des Plattentellers und Gewichts ist sehr wichtig!
Es kann sonst sein, das die sich selbst lösen und beim Transport herumfliegen und alles zertrümmern.
Dann ist der Plattenspieler nur noch ein Fall für den Müll.

Der Plattenspieler selbst sollte auch gut gepolstert sein.
Der Versender sollte einen nicht zu kleinen Karton verwenden, da sollte rund um den Plattenspieler, also auch oben und unten mindestens 2 cm Platz sein, der durch Polstermaterial aufgefüllt ist.

Ideal wäre es, wenn der Versender noch den Originalkarton hätte und den Plattenspieler darin verpackt.

Die meisten Paketdienste etc. haben übrigens die Vorschrift, das Pakete so zu packen sind, das der Inhalt unbeschädigt bleibt, wenn man die Pakete aus 1 Meter Höhe auf den Betonboden fallen lässt.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 15. Feb 2012, 12:38 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 12:48
Hallo,

auch die Verriegelung der Tonarmstütze kann sich beim Tranport lösen. Die sollte zusätzlich gesichert werden. Z.B. mit einem Gummmiband....

Gruß
Bärchen
lagu1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Feb 2012, 16:25

Passat schrieb:
Vorne links und hinten befinden sich Transportsicherungsschrauben.
Die müssen herausgedreht werden.


Danke erstmal euch beiden für die Tips. Ich werde das so an den Verkäufer weitergeben.

Kann ich diese beiden Schrauben, wenn der Plattenspieler in Betrieb ist also reindrehen ?
Passat
Moderator
#5 erstellt: 15. Feb 2012, 16:51
Ja.
Schau einfach einmal in die verlinkte Bedienungsanleitung, da ist das beschrieben.

Grüsse
Roman
lagu1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Feb 2012, 17:19
Ja, hab schon gesehen. Vielen Dank an alle. Ich hoffe der Verkäufer beherzigt meine Verpacktips.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2012, 21:40
Hallo,

ich würde noch empfehlen das System abzubauen und getrennt zu verpacken.

Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Feb 2012, 15:29

8erberg schrieb:
Hallo,

ich würde noch empfehlen das System abzubauen und getrennt zu verpacken.

Peter


Kann man denn das Headshell abnehmen ?
Passat
Moderator
#9 erstellt: 16. Feb 2012, 16:02
Beim -3 geht das nicht so ohne Weiteres.
Da müsste man dann das System abmontieren und es hinterher wieder montieren und richtig justieren.

Ich würde das montiert lassen, das ist es ab Werk auch.

Grüsse
Roman
lagu1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Feb 2012, 23:36
So, nu isser da. Heile und läuft prima. Kann mir jemand sagen welche Nadel auf den Tonabnehmer passen ? Jetzt ist ne DN 163 drauf. Aber da ich keine Ahnung hab ob die noch gut ist will ich dem Dreher mal ne neue spendieren.

CS 505-3
Passat
Moderator
#11 erstellt: 21. Feb 2012, 01:29
Die DN 163 E ist aber nicht orignal.
Original ist die DN 165 E.

Es passt auch die DN 166 E und die DN 168 E.

Auch die Ortofon-Nadeln 10, 20, 30 und 40 passen und sind viel leichter zu finden als die Dual-Nadeln.
Ich würde immer eine Original-Nadel nehmen, die meisten Nachbaunadeln klingen deutlich schlechter.

Grüsse
Roman
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2012, 10:33
Hallo,

der Ratschlag nur original-Ortofon-Nadeln zu nehmen ist zu unterstreichen.
Die 10er Nadel ist nicht der Oberbrüller, die 20er ist schon in Ordnung, ab der 30er wirds (richtig) teuer.

Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Feb 2012, 15:13
Boah, kann mir jemand verraten was man gegen eine nach Rauch stinkende Kiste tun kann ? Das stand im ebay Angebot nicht drin...eklig.
Und dann bräuchte ich nochmal nen Tip mit was für einem Werkzeug ihr die Kabel vom Tonabnehmer macht. Mit ner Zange ? Ich denke nämlich ich werde den Tonabnehmer komplett wechseln.
Pilotcutter
Administrator
#14 erstellt: 21. Feb 2012, 15:27
Mit einer großen Pinzette, mach ich's. Und immer schon - wenn möglich - ganz vorne am Kabelschuh anfassen und den Rückschlag vom Arm sichern
bzw. aus dem Handgelenk ziehen - nicht mit dem ganzen Arm ziehen. Dann löst sich's mit einem mal und der Arm fliegt nach hinten und reißt Kabel raus.
Und immer am Kabelschuh ziehen - nie am Kabel.

Ich würde nicht höher gehen als Nadel 20. Nadel 20 ist vom P/L das Maximum. Das waren bei Dual die obersten Seriennadeln, wie beim CS-750.
Höher macht auch keinen Sinn - und klingt auch nicht gut. Ich hatte die OM40 Nadel auf verschiedenen Drehern und auch auf einem 505-4. Die ist oben herum zu grell und das geht nach einiger Zeit tierisch auf den Nerv und dann auch viel zu teuer.

Ansonsten ist das Nadel-Update eine sehr gute Möglichkeit an besseren Klang zu kommen.

Gruß. Olaf
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 21. Feb 2012, 15:30
Hallo,

Dreher ausbauen und die Zarge mit verdünntem Essig auswaschen, wenns Zigarettenqualm ist.

Wenns "elektrischer Qualm" ist gucken, ob ein Kondensator hochgegangen ist und diesen wechseln.

Eigentlich müssten die aufgesteckten Kabelschuhe vorsichtig (!) von Hand abgehen, evtl. etwas weiten mit einem Feinmechaniker-Schraubendreher.

Warum willst Du das System wechseln?

Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Feb 2012, 16:53
Ne, ist auf jedenfall Zigarettenqualm. Ist es einfach den Dreher auszubauen ?

Macht es denn keinen Sinn das System zu wechseln ? Sollte ich einfach nur ne neue Nadel draufsetzen und gut ? Wirklich schlecht hört sich die jetzige nicht an, aber ab und zu meine ich leichte Verzerrung zu hören.
8erberg
Inventar
#17 erstellt: 21. Feb 2012, 17:09
Hallo,

am Generator geht eigentlich nix kaputt. Eine neue Nadel ist erheblich günstiger und Du musst nicht neu justieren.
Nur neu den Tonarm auspendeln und Auflagekraft/Antiskating einstellen.

Zum Ausbau: die 3 Transportsicherungsschrauben losedrehen, nach oben ziehen und jeweils nach "Außen" kippen, dann kann der Dreher herausgenommen werden. Auf die Kabel achten!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=CpuH-PTXzPk

Ein Video bei einem Gerät mit mittlerer Platine, die haben nur 2 Schrauben.

Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Feb 2012, 17:54
Sieht ja recht einfach aus. Werde ich heut Abend mal Probieren. Gibt es etwas, wenn ich den Dreher schonmal raus habe, was ich noch prüfen kann ?

edit : Mein 505-3 hat auch nur 2 Schrauben

edit2: Welche Nadel ist denn besser ? Die 10 von Ortofon oder die DN 165E ? Die 10 kostet bei WT 30 und die 165 kostet 40 €.
100€ für die 20 ist mir im Moment zuviel.


[Beitrag von lagu1 am 21. Feb 2012, 20:27 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#19 erstellt: 21. Feb 2012, 20:56
Hallo,

Du kannst ruhig die 10er nehmen. Klanglich ist kein großer Unterschied. Der Unterschied zur 20er ist schon größer.

Peter
lagu1
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 21. Feb 2012, 20:58
Alles klar, hab jetzt die 10er bestellt. Mal schauen wie es sich dann anhört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual P51 - Wie verpacken lassen?
6killer am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  9 Beiträge
DUAL CS 505-3 HILFE !
cygore am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  3 Beiträge
Plattenspieler Dual CS 505-3
Franjo311 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  12 Beiträge
Dual 505
Macianernicole am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  6 Beiträge
Tonabnehmerempfehlung für Dual CS 505-3?
hprill am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  14 Beiträge
Dual CS 505-3 Tonarm ölen
lagu1 am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  29 Beiträge
Kaufberatung System für Dual CS 505-3
Pilotcutter am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  8 Beiträge
Dual 505-3 Motorprobleme
Edison am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  3 Beiträge
Dual 505-3 defekt?
chilluminaty am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  12 Beiträge
Dual CS 505-3
Klier1913 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied*Hasenohr*
  • Gesamtzahl an Themen1.382.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen