Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn LP 12 - Experte in Hamburg ?

+A -A
Autor
Beitrag
Plawinger
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2012, 17:01
Hallo,

ich suche jemanden in Hamburg, der meinen LP 12 wieder zum Laufen bringt.

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Fridolin
BassTrombone
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2012, 19:12
wenns professionel sein soll, würde ich es mal bei Phonosopie.de in Lurup probieren......
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2012, 20:53
Hallo Fridolin,
vielleicht hilft es, wenn Du mal etwas näher beschreibst, was nicht funktioniert. Da könnten die möglichen hamburgischen Helfer dann besser einschätzen, ob ihre Fähigkeiten hierfür tauglich sind.

BG Konrad
Plawinger
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2012, 11:40
Vielen Dank für den Hinweis, Bass-Trombone,

aber zu Ingo Hansen würde ich nur gehen, wenn's um ein von ihm
"um-konfektioniertes" Gerät gehen würde. Den Herrn kenne ich schon
seit seiner Tätigkeit bei Schaulandt (liegt viele Jahrzehnte zurück) und
habe meine eigene Einschätzung zu ihm ...

Freundliche Grüße
Frido
BassTrombone
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2012, 12:02
hey Frido....

hast schon recht, der Ingo iss schon ein "komischer Kauz"...ich kam auf die Idee, weil die ja mal zu früheren Zeiten Thorens Spieler umgebaut haben, zu deren Modellen 1,2 und 3. Und ein Linn LP12 ist doch auch Thorens Basis oder ?....also ich denke mit Plattenspielern können die echt gut umgehen....bleibt der "Beigeschmack" durch den Inhaber....

Ich hab vor kurzem den Thorens 147 mkII meines Dad wieder zum laufen gebracht und hatte ermittlungshalber bei Phonosophie angerufen und geriet an einen netten Mitarbeiter, der kompetent war und mir dazu tips gegeben hat....und ich habs dann ohne Fremdaufträge hinbekommen...war nur das Netzteil kaputt, dann noch Lager gewartet und Riemen erneuert, neuen TN eingebaut, alles eingestellt und jetzt läuft der 35 Jahre alten Hobel wieder frisch...sogatr die Endabschaltung geht wieder

In Kiel (aus meinen alten Kieler Jahren) wüsste ich noch einen Hifi Laden mit eigener Werkstatt, mit der ich seit Jahren gute Erfahrungen mache..."Hört sich gut an" heißt der Laden...ob die auch Plattenspieler wieder fit machen...einfach mal anrufen

Oder PhonoPhono.de in Berlin, auch sehr kompetent was Phono angeht....
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2012, 14:26
Hallo Frido, magst Du bitte auf meine Frage eingehen?

BG Konrad
Plawinger
Neuling
#7 erstellt: 19. Feb 2012, 15:13
Hallo Konrad,

recht hast Du, mein Hilferuf ist zu pauschal.
Also konkreter: anläßlich einer kürzlichen Hifi-Veranstaltung in Hamburg hab’ ich dem Hersteller meines Phonovorverstärkers meinen "Phono MCCI" und meinen Tonabnehmer mitgegeben, damit er den Phonovor-verstärker bei sich exakt auf meinen Tonabnehmer einstellen kann. Nach „Rückkehr“ meiner Teile musste ich leider erkennen, dass ich die Headshell-Käbelchen nicht korrekt mit dem Tonarm verbinden konnte. Nach mehreren Versuchen hab’ ich diese „fiegeliensche“ Fummelei eingestellt, weil ich nicht noch mehr kaputt machen wollte.
Für diese Fummel-Arbeit und für eine ganz generelle Neueinstellung meines LP 12 (der m. E. zuvor perfekt eingestellt war) suche ich einen kompetenten LP 12-Experten. An meine früheren Linn- und naim-Experten
Harald Cohrs, Braasch, Polley und den früheren Systemshop-Betreiber Stefan Rodau komme ich leider nicht mehr ran, weil’s die entweder nicht mehr gibt bzw. ich deren Adresse nicht finde. Denjenigen, der mir den
LP 12 vorher eingestellt hat, möchte ich nicht noch einmal bemühen.

Als Nutzer mehrerer Thorens-Plattenspieler scheinst Du ja selbst ein Experte zu sein. Vielleicht kennst Du ja zufällig einen LP 12-Experten, oder einen LP 12-Nutzer, der seinen Spieler bestens eingestellt hat.

Ich hab’ übrigens noch einen zweiten LP 12, den ich nicht nutze. Vielleicht gibt's in Deinem Umfeld Interessenten ? Schnäppchenjäger sind mir allerdings zuwider.

Konrad, es wäre nett, wenn Du mir auf diese Zeilen mit entsprechenden Tipps antworten würdest.

Vielen Dank im voraus und
freundliche Grüße
Frido
Plawinger
Neuling
#8 erstellt: 19. Feb 2012, 15:39
Hallo BassTrombone,

vielen Dank für Dein nochmaliges Eingehen auf mein Anliegen.
Mit Respekt muss ich anerkennen, dass Du sicher weit geschickter im
Umgang mit diesen (für mich) komplizierten Geräten bist.
Ich hab' soeben auf den Beitrag von Konrad geantwortet und diesem direkter von meinen Sorgen berichtet.
Mit dem Kieler Linn-Experten hast Du natürlich recht. "Speakers Corner" ist wohl einer der wenigen noch existierenden (in Bremen gibt es auch noch einen) Fachhändler für diese Mimose LP 12. Und soeben erfahre ich, dass auch der Senior Birger Schönberg von Projekt Akustik in Bad Schwartau ein exzelenter LP12-Experte sein soll. Und auch im von mir so geschätzten Hifi-Studio Bramfeld von Wolfgang Borchert soll ein Mitar-beiter den LP12 gut kennen. Vermutlich werde ich durch meine Anfrage im Forum bis morgen noch so manche andere Anregung bekommen.

Ich danke Dir und allen anderen für die Ratschläge und Anregungen und vor allem den Initiatoren und Organisatoren dieses Forums, ohne die dieser
Gedankenaustausch nicht möglich wäre.

Freundliche Grüße
Frido
silberfux
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2012, 17:13
Hallo Frido,

danke für die Beschreibung des Problems. Wenn Du nicht in eine professionelle Werkstatt gehen möchtest (was ich gut nachvollziehen kann), brauchst Du ja einen Kollegen, der sich konkret damit auskennt.

Ich bin selber kein Linn-Experte, denke aber, dass es in HH jemand geben müsste, der Dir helfen kann. Ich würde Dir empfehlen, auch im XYZ-Forum zu posten, worum es im Detail geht.

BG Konrad
BassTrombone
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2012, 18:49
Hallo Frido...

sind den die "Käbelchen" noch dran am Headshell und haben die Käbelchen auch noch alle ihren Mini-Kabelschuh ? oder was denkst du, hast Du bisher "kaputt gemacht" ?

Wenn dann der TN angeschlossen werden kann, brauchst du ja "nur noch"....

- den TA anbauen
- Überhang und Kröpfung einstellen (hast du ggf. noch eine Schablone dazu?)
- Tonarmhöhe parallel zur Platte ausrichten
- dafür sorgen, das der TN parallel zur Platte steht (geht gut mit einem Minispiegel)
- Subchassis einstellen (Wasserwage)
- Tonarm austarieren
- Auflagekraft einstellen
- Antiskatingkraft einstellen.....

Kabelschüchen an Headshellkäbelchen verbauen übersteigt auch meine Fähigkeiten...beim allem anderen kann man sich nähern oder könnte ich ggf. den einen oder anderen Handgriff erläutern....

"Speakers Corner" meinte ich eigentlich garnicht, aber du hast recht, die wären auch "berufen"...."Hört sich gut an" wäre von da aber auch nur 100 m weg ;-)


[Beitrag von BassTrombone am 19. Feb 2012, 18:51 bearbeitet]
Nobbi56
Stammgast
#11 erstellt: 20. Feb 2012, 13:04
Hallo Fridolin,

aus eigener Erfahrung kann ich "Audiophonie" in der Renzelstraße empfehlen.
Meinen "Phonosophie 3" haben sie dort zum sehr fairen Preis wieder flottgemacht.

Gruß
Nobbi
Plawinger
Neuling
#12 erstellt: 21. Feb 2012, 11:20
Herzlichen Dank an alle,
die auf meinen "Hilferuf" Ratschläge erteilt haben.

Weil ich gestern zu einem Sinfoniekonzert in der Lübecker MuK war, habe ich die Gelegenheit genutzt und meinen LP 12 zu dem allseits bekannten Fachhändler gleich neben der Oetkerschen Marmeladenfabrik gebracht. Wenn ich ihn zurück habe, werde ich berichten.

Bis dahin
freundliche Grüße
Fridolin
frauenrudern
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Dez 2014, 18:53
Bin grad erstmals auf dieses Thread gestoßen. Eine dicke Empfehelung in Hamburg: Clemens Meyer. Der hat damals meinem gebraucht erworbenen LP12 zu tollem Klang verholfen, auch wenn es etwas gedauert hat.

Viele Grüße

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn LP 12 Sondek Tonabnehmer
Stefan63 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  9 Beiträge
Linn LP 12 mit Project-Teilen aufbauen
fawad_53 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  4 Beiträge
Linn LP 12 mit Tonarm Naim Aro
morevinyl am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  5 Beiträge
Linn LP 12
densen am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  9 Beiträge
Linn LP 12 Federn?
hammi.bogart am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  4 Beiträge
Linn Akito Montageschablone / LP 12
itok am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  4 Beiträge
Ausphasung des LP 12/Lingo
nonaim69 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
Probleme mit Linn LP 12 Valhalla
Gerd_Greskamp am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  3 Beiträge
Linn Lp12
koart02 am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  22 Beiträge
Linn Urika
toptwo am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder815.957 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedFler719
  • Gesamtzahl an Themen1.361.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.263