Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn LP 12 mit Tonarm Naim Aro

+A -A
Autor
Beitrag
morevinyl
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 20:45
Hi,

ich will mir für meinen Linn LP12 einen neuen Tonarm zulegen, habe derzeit den Linn Akito mit Linn K9-System.

Ich habe in der Vergangenheit einmal den LP12 mit Naim-Audio-Tonarm "ARO" gehört und war sehr angetan. Hat jemand Erfahrung/Tests zu dieser Kombination? Gibt es noch bessere, oder gleich gute zum günstigeren Preis?

LP12
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2005, 09:22
Hallo morevinyl,

erstmal willkommen im Forum. Einen gewaltigen Schritt hast Du da vor : vom Akito zum Aro.

Ich halte den Aro für einen hervorragenden Tonarm. Jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit hatte ihn zu hören, war ich hellauf begeistert. Leider kostet er richtig viel Geld.

Es wäre interesant, mehr über die anderen Parameter Deines LP12 zu erfahren : Netzteil, ... .

Dein K9 kannst Du natürlich vergessen im Aro .

Ich beneide Dich jetzt schon.


[Beitrag von LP12 am 12. Mrz 2005, 09:22 bearbeitet]
Heinrich
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2005, 09:42
Hallo morevinyl,

der Aro ist tatsächlich ein hervorragender Tonarm. Ich habe ihn auf unterschiedlichen Plattenspielern gehört (Pink, LP12, dps) und er war jedesmal überzeugend. ABER: der Aro gehört sicher zu den schwierig einzustellenden Tonarmen. Und sollte von einem Fachhändler eingestellt werden. Alternativen zum Aro sind zum Beispiel die Tonarma von Schröder (da gibt's momentan allerdings erhebliche Lieferschwierigkeiten) oder die Modelle von Moerch (der UP4 ist ein echtes Preiswunder und den DP6 halte ich für eine klanglich echte Alternative zum Aro). Die Moerch-Modelle habe ich schon sehr überzeugend auf einem LP12 gehört.

Hier mal ein paar Links:

http://www.schroeder-tonarme.de/
http://www.soundscapehifi.com/schroder.htm
http://www.moerch.dk/

Viel Spaß noch im Forum!

Gruß aus Wien,

Heinrich
LP12
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2005, 21:04
Da hat Heinrich allerdings recht. Der LP12 kann ja allein schon ne Fummeldiva sein, aber der Aro ist da noch etwas empfindlicher. Auf jeden Fall vom Händler Deines Vertrauens aufbauen lassen.

Ich habe den Aro auch schon sehr gut auf Well Tempered Laufwerken gehört.

PS: ich war letztens auf einer Vorführung mit Tonarmen und Laufwerken von OriginLive. Auch nicht schlecht die Dinger.


[Beitrag von LP12 am 12. Mrz 2005, 21:05 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2005, 19:53
Moin auch,

Ohne Frage ist der Aro ein absoluter Weltklassearm, aber wie schon oben festgestellt eine kleine "Diva".
Wenn man es handfest und eher unkompliziert haben möchte, sollte man den "Ekos" aus dem Hause Linn auf alle Fälle in die Auswahl mit einbeziehen.
Aufbau und Einstellung sind unkompliziert, fast alle Systeme des Universums vertragen sich (einige besser, andere schlechter) mit ihm und klanglich ist er ausser jeder Diskussion.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn Akito Montageschablone / LP 12
itok am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  4 Beiträge
Linn LP 12 mit Project-Teilen aufbauen
fawad_53 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  4 Beiträge
Probleme mit Linn LP 12 Valhalla
Gerd_Greskamp am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  3 Beiträge
Linn LP 12
densen am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  9 Beiträge
Linn LP 12 Federn?
hammi.bogart am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  4 Beiträge
Linn LP 12 Sondek Tonabnehmer
Stefan63 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  9 Beiträge
Motorsteuerung beim LP 12
nonaim69 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  4 Beiträge
Plattenspieler mit Naim-Klang
ohropax2008 am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  259 Beiträge
Ausphasung des LP 12/Lingo
nonaim69 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
Linn LP 12 - Experte in Hamburg ?
Plawinger am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.731