Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips Kofferplattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
marcel87
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2012, 19:40
Hallo,

ich habe seit kurzem diesen Kofferplattenspieler. Es ist mein erster und ich bin totaler Laie. Durch intensiver Internetrecherche habe ich so einiges rausbekommen, doch einige Fragezeichen lassen sich irgendwie nicht in Ausrufungszeichen verwandeln.

1) Hat dieser Plattenspieler eine bestimmte Bezeichnung? Ich finde nur eine Seriennummer auf der Rückseite. Mit dieser Nummer finde ich jedoch keine Informationen. Ich habe im Internet nirgendswo nocheinmal so einen Plattenspieler gesehen.

2) Gibt es zu diesem PLattenspieler irgendwie Informationsbätter oder gar eine Bedingungsanleitung?

jetzt einmal zu den technischen Sachen. Ich habe schon einen Nachbau Saphir 22GP310 gekauft. damit klingt er schon etwas besser. An den Blattenspieler habe ich vorrübergehend erstmal andere Boxen angeschlossen, ob Klangdefizite aufgrund der alten Lautsprecher auszuschließen.

3) gibt es diese Boxen noch zu Kaufen?

4) Die Plattentellerauflage aus Gummi ist rissig und hat wellig. Kann ich diese einfach so austauschen? und wenn welche? ich habe in der Mitte einen Ring, der als Aufnahme für den Adapter für größere Durchmesser dient. Daher brauch ich ja auch eine Auflage, die diesen inneren Durchmesser hat?! finde ich im Internet nicht . Ich denke mal, dass ich auf jedenfall so eine Auflage brauche, damit ich LP mit kleinen Innendurchmesser auflegen kann, weil sonst diese nur auf den inneren Plastikring aufliegen würden. Korrekt?

5) Der Plattenteller macht Geräusche? Woran kann das liegen? ich habe im Forum schon gelesen, dass es am Verschleiß liegen kann, doch welchen Antrieb habe ich überhaupt?

6) Ist es normal, dass der Arm auf kleine LP eingestellt ist? denn wenn er automatisch aufsetzt, fängt er immer in der Mitte der LP an. Bei ner kleinen LP fängt er korrekt an zu spielen.

7) Kann man die Geschwindigkeit verändern, z.B: auf 33 1/3?


SO ich glaube, dass waren erstmal meine Fragen.

Muss ich sonst noch irgendwas berücksichtigen? Muss noch irgendetwas erneuert werden an einem über 40 Jahre alten Plattenspieler.



http://s14.directupload.net/file/d/2868/l89zvsv5_jpg.htm

http://s1.directupload.net/file/d/2868/ch8u6vng_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/2868/i3aea5g4_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/2868/3unm3ofg_jpg.htm
XdeathrowX
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2012, 19:44
zu 7)

auf deinem vorletzten Bild ist ein Schalter zu erkennen, der steht grade auf 33...


[Beitrag von XdeathrowX am 22. Apr 2012, 19:44 bearbeitet]
marcel87
Neuling
#3 erstellt: 22. Apr 2012, 20:04
???? Es geht um 33 1/3 und nicht um 33!
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2012, 20:06
Hallo,

Deinen Schallplatten mute lieber einen gescheiten Dreher zu.

Wenn Dir das Gerät am Herzen liegt OK, aber um Schallplatten abzuspielen gibt es wenige noch schlechtere Lösungen.

Peter
XdeathrowX
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2012, 20:08

marcel87 schrieb:
???? Es geht um 33 1/3 und nicht um 33!

Ich denke es ist relativ naheliegend, dass damit die Umdrehung 33 1/3 gemeint ist
Lateralus69
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Apr 2012, 20:21
Da kann mann 8erberg nur zustimmen.
Das ist eine Plattenfräse. Meint der TE das wirklich ernst?
spacelook
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2012, 20:47

Lateralus69 schrieb:
Da kann mann 8erberg nur zustimmen.
Das ist eine Plattenfräse. Meint der TE das wirklich ernst?


Das ist ja wohl das letzte was man sich "heutzutage" an einen Plattenspieler zulegen kann
Da gibt es in der Bucht doch wirklich 100x bessere Dreher für ganz wenig € als diese Fräse.

Ich kann allerdings auch nichts negatives zu diesem Tonarm & Headshell sagen.
Mitte der 70iger hatte ich auch mangels Geld solch einen Dreher (allerdings höherwertig mit gutem Plattenteller) mit Kristallsystem. Die Platten habe ich gut behandelt und die laufen heute noch einwand- und knisterfei mit einem Nagaoka MP20

Gruß
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips AG 4116 Kofferplattenspieler
lucaslz am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  4 Beiträge
Welchen Kofferplattenspieler?
Julian90 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  5 Beiträge
DUAL Kofferplattenspieler Deckel mit integriertem Lautsprecher
kasicamper am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  9 Beiträge
Kofferplattenspieler an Gitarrenverstärker
max_samhain am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  6 Beiträge
Kofferplattenspieler von Telefunken - Tonarm defekt
Joachim_Költzsch am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  2 Beiträge
Totaler Laie braucht Hilfe beim Plattenspieler-Kauf
MinaNi am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  14 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Philips Kofferplattenspieler 382
Peter92 am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 08.05.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Mein erster Plattenspieler
niewiedzacy am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Welchen Plattenspieler habe ich?
Cordilus am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766