Kaufberatung Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Inchou
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 20:33
Hallo !

Ich würde gern einen Plattenspieler als Geschenk für meinen Freund kaufen.
Ich habe aber keine Ahnung von wie ich einen Plattenspieler auswählen soll, und wo (am liebsten auf dem Internet).
Darum bitte ich Ihnen um Hilfe.
Der Plattenspieler soll simpel sein (z.B. ist eine USB Anlage nicht nötig) und ich will maximal 70-80€ bezahlen.
Können Sie mir ein bisschen beraten?

Ich habe diese drei Plattenspieler gefunden, was denken Sie davon?
Auna TBA 298 Plattenspieler
Lenco L-3867 USB Plattenspieler
Dual DT 210 USB Plattenspieler

Danke im Voraus ! Ihre Hilfe wäre wirklich wertvoll !

PS: ïch bin französich, darum gibt es denke ich ein paar Fehler, und ich entschüldige mich dafür !


[Beitrag von Inchou am 15. Mai 2012, 20:38 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2012, 21:30
Hallo,
Leider sind diese Plattenspieler sehr (sehr!) schlecht.
Wenn du ein wenig mehr ausgibst, dann bekommst du etwas brauchbares. Der billigste und dabei brauchbare ist der Dual DTJ 301:
http://www.amazon.de...l%20dtj%20301&page=1
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2012, 03:27
Die ersten beiden sind Merdes.

Die haben nichtmal einen richtigen Tonabnehmer sondern nur Kristallsysteme. Klingt furchtbar. Bevor du sowas kaufst, schenk deinem Freund lieber ein paar CDs oder nen MP3 Player oder sowas.

Von den 3 genannten ist nur der DT-210 grade noch brauchbar. Er ist aber wirklich entsetzlich von der Haptik, alles Plastik aber grade noch so benutzbar. Die Gleichlaufschwankungen liegen laut nem Testbericht bei immerhin nur ca 0,1%. also HIFI-Tauglich. Die Automatikfunktionen gehen bei denen nur oft und schnell kaputt, und der Tonarmlift läst beim Aufsetzen den Arm recht brutal auf die Platte fallen. Nicht schön.


Ich würde wenn du schon nen Plattenspieler verschenken willst unbedingt zum DTJ-301 raten. Da hat man am meisten Freude dran und man kann ihn später noch aufwerten.

Der Tonabnehmer beim 210 ist derselbe wie beim DTJ-301 für Rock etc. ist es gar nicht mal so schlecht. Mit einer besseren Nadel lässt sich da aber aber positiv was herausholen. Wenn dein Freund Klassik oder sowas hören will solltest du die vielleicht noch dazubestellen.

http://www.ebay.de/i...&hash=item5acf26a2f6


[Beitrag von Detektordeibel am 16. Mai 2012, 03:28 bearbeitet]
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2012, 08:34
Warum denn nichts Gebrauchtes?
Jeder 80er-Jahre-Technics-Plastikbomber ist 100x besser, als die verlinkten "Plattenspieler".
Bei Ebay gehen die Dinger (z.B. SL-QD 33) meist für sehr wenig Geld weg und sind sehr einfach von der Bedienung, einfacher gehts kaum noch:
Vollautomatik, T4P-System, Automatische Plattengrößenerkennung.
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2012, 09:21
Als Geschenk möchte nicht jeder ein 30 Jahre altes Gerät verwenden.....
Memory1931
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2012, 09:24

boozeman1001 schrieb:
Warum denn nichts Gebrauchtes?
Jeder 80er-Jahre-Technics-Plastikbomber ist 100x besser, als die verlinkten "Plattenspieler".
Bei Ebay gehen die Dinger (z.B. SL-QD 33) meist für sehr wenig Geld weg und sind sehr einfach von der Bedienung, einfacher gehts kaum noch:
Vollautomatik, T4P-System, Automatische Plattengrößenerkennung.


All zu viel Schnick-Schnack sollte allerdings kein Plattenspieler haben.

Das sind alles Teile die kaputtgehen können.

Einfach, robust, gute Technik.

.....daran erfreut sich so ziemlich jedes Hifi-Herz.

Inchou
Neuling
#7 erstellt: 16. Mai 2012, 09:29
Glücklicherweise habe ich hier gefragt, bevor etwas zu kaufen! Danke für Ihre Antworten !

Für die Gebrauchtes Gerät habe ich keine Möglichkeit, es zu testen, und ich kann also nicht wirklich wissen, was die Qualität ist.
Ich will sicher sein, dass es gut funktionnieren wird, weil es ein Geschenk ist.

Wenn nichts gutes zu finden ist unter 80€ denke ich, dass ich was mehr investieren wird.
Ich werde also der Dual DTJ 301 kaufen.
Brauche ich etwas dabei zu kaufen, um es benutzen zu können?
NS1000
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mai 2012, 09:40
Nein, da ist alles komplett. Eine antistatische Plattenbürste würde ich aber noch mitordern!
Vielleicht wie erwähnt noch eine bessere Nadel, aber fürs erste sollte das mit der mitgelieferten klappen.
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2012, 14:05
http://www.amazon.de...69582&sr=1-1-catcorr


Brauche ich etwas dabei zu kaufen, um es benutzen zu können?


Stereoanlage mit Cinch-Anschluss halt. Vorverstärker hat der Plattenspieler eingebaut, kann man aber ggf auch ausschalten wenn der Verstärker einen Phonoeingang hat.
Inchou
Neuling
#10 erstellt: 16. Mai 2012, 19:33
Ich habe der DTJ-301 Plattenspieler gekauft, ich hoffe es wird schnell geliefert, ich habe wirklich Lust um Musik damit zu hören
Ich werde später vielleicht sehen, ob ich etwas dabei kaufe.
Ich danke Ihnen für Ihre grosse Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
plattenspieler
redk am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
Plattenspieler
zimac am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  36 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.277 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedDeltoton
  • Gesamtzahl an Themen1.373.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.556