Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sharp RP 117, was ist davon zu halten.

+A -A
Autor
Beitrag
feivel1983
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mai 2012, 07:25
Habe ein solches Gerät bei Ebay entdeckt, und finde ihn irgendwie faszinierend.
Waren die klanglich gut? Gibts noch ähnliche Modelle, die auch beidseitig nacheinander abspielen?
Und wie behandelt das Ding seine Platten?
Ich kann mir vorstellen, dass es schwieriger ist, ein solches Gerät zu warten.

Mir war tatsächlich bisher nicht bewusst, dass es Schubladenplattenspieler gibt.
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2012, 07:41
Hallo,

klanglich der Brüller sind die Geräte nicht, aber man kann sich damit Musik anhören, Ersatzriemen und Nadeln gibt es beim Thakker. Die Wartung ist durch die Tangentialtonarmtechnik und Riemenantrieb nicht gerade einfach....

Serviceunterlagen findet man bei Vinylengine, was so in einigen Foren steht ist die Ersatzteillage auch nicht mehr besonders gut.

Die sind Sammelobjekte, zum täglichen Hören überzeugt selbst ein alter Reibrad-Lenco oder Dual eher....

Peter
feivel1983
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mai 2012, 07:44
Danke dir,

aktuell habe ich ja noch einen Plattenspieler, der zwar nicht das Nonplus-Ultra mit Sicherheit ist, meine Platten klingen aber allesamt klar und voll. Einen Rückschritt würde ich jetzt nicht unbedingt machen wollen.
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 26. Mai 2012, 14:31
Wenn dir dein Dreher klanglich nicht gefällt, ist es evt. sinnvoller sich die Anschaffung eines neuen Tonabnehmers zu überlegen anstatt gleich das komplette Laufwerk zu tauschen. Denn der Tonabnehmer klingt, und oft hat man da noch Luft nach oben beim Laufwerk. Das Laufwerk hat seine Solldrehzahl stabil zu halten, mit möglichst geringen Schwankungen. Und es hat dabei nichts in die Musik einzubringen...und das können die meisten Laufwerke....

Was hast du für einen Dreher?


[Beitrag von germi1982 am 26. Mai 2012, 14:31 bearbeitet]
feivel1983
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mai 2012, 20:25
ich hab einen Reloop 1000 Mk2
hab dem aber damals einen anderen Tonabnehmer schon verpasst, nur frag mich nicht welchen. Das war vor längerer Zeit, und ich hab seitdem viel dazugelernt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist denn davon zu halten??
BillBluescreen am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  5 Beiträge
Billig-Vorverstärker: Was ist davon zu halten?
T-fix am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  5 Beiträge
Sharp RP-1122 Plattenspieler
d0um am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  23 Beiträge
Sharp Optonica RP-7100 - was haltet ihr davon
panhifi am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  3 Beiträge
thorens td 115 mkII - was ist davon zu halten?
meister_lampe am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  3 Beiträge
Sharp RP-116 ,any idea ?
73newport am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  7 Beiträge
Plattenspieler RP - 7700H
stoopidmops am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  6 Beiträge
Sharp Optonica RP 5100 HB vom Flohmarkt
Toniton78 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  4 Beiträge
Hitachi HT L 5 / Sharp RP-11
5d am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  2 Beiträge
AS Problem bei Sharp Optonica RP-7100
sigma6 am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.908