Technics 1200 - Höhenschlag?

+A -A
Autor
Beitrag
eventide_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jun 2012, 13:35
Hallo zusammen!

Ich hab einen gebrauchten Technics bestellt und auch gerade erhalten. Ich hatte vor der Bestellung ausdrücklich darauf hingewiesen das das Laufwerk keinen Höhenschlag haben darf, jetzt hab ich den Teller aufgesetzt und bei jeder Umdrehung knickt der Teller an einer Stelle merklich ein wenn ich auf das Strobolicht achte. Die roten LED-Punkte laufen also gerade und machen immer an der selben Stelle dann einen Knick nach unten.
Von der Seite auf den Tellerrand geschaut kann ich allerdings nichts schlimmes erkennen.
Ist die Methode falsch auf die LED's zu schauen? Was würdet ihr mir raten? Soll ich das Laufwerk zurückschicken?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß,
Andre
Albus
Inventar
#2 erstellt: 18. Jun 2012, 16:31
Tag,

nun - die Stroboskopmarkierungen könnten punktuell verschliffen sein, gänzlich linear und einheitlich sind die Marken eher nicht, so könnte es zum Eindruck des Auf-und-Ab kommen. - Aber, einen im Ganzen taumelnden Plattenteller (Höhenschlag) bestimmte ich nach erstem bloßen Augenscheinseindruck anhand einer Wasserwaage, die auf den von der Matte befreiten Plattenteller gelegt wird; sodann den Plattenteller von Hand sehr langsam im Kreis herum führen - und die Positionsveränderungen der Luftblase beobachten und beurteilen.

Noch einfacher entlarvte man einen doch merklich taumelnden Plattenteller, indem man auf fast Berührung heran an die obere Randkante einen Zahnstocherhölzchen hielte - und die Linearität der vorbeigleitenden Oberkante gegen die Hölzchenspitze beobachtete.

Freundlich
Albus
eventide_
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jun 2012, 21:44
Hallo Albus, danke für die hilfe!

Ich hab jetzt folgendes probiert, ich hab ein wattestäbchen genommen und oben am headshell befestigt so dass der teller so gerade das stäbchen berührt. Dann den motor gestartet und je nachdem berührt der teller manchmal das wattestäbchen, manchmal nicht. Schwer abzuschätzen oder zu messen wieviel das ist, ich denke ungefähr 1mm..

Ist das noch vertretbar oder sollte ich das laufwerk besser zurückschicken? Das laufwerk ist als hifi dreher vorgesehen, mit anderem tonarm und teurem mc system. Ich hatte deswegen beim shop extra drauf hingewiesen das das laufwerk keinen höhenschlag haben darf.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2012, 07:56
Ein Millimeter macht sich klanglich nicht bemerkbar.
Die Frage ist eher: Warum hat der Dreher den Höhenschlag? Gerade bei den größeren Technics kommt sowas eigentlich nie "ab Werk" vor. Man könnte schon auf eine recht ruppige Behandlung des Gerätes durch den Vorbesitzer schließen.
Wenn du den Händler extra auf ein fehlerfreies Laufwerk hingewiesen hast und er dir nur ein solches schickt, finde ich einen Umtausch nicht übertrieben.


[Beitrag von Fhtagn! am 19. Jun 2012, 07:56 bearbeitet]
Albus
Inventar
#5 erstellt: 19. Jun 2012, 10:39
Tag,

das ist unter der bei Vertragsabschluss gestellten Qualitätsforderung sowie im Hinblick auf übliche Taumelfreiheit des Laufwerkstyps ein Mangel. - Für die Absicht, damit durch aufwändige Aufrüstung in die oberen Anspruchsklassen aufzusteigen, unbrauchbar.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reperatur Technics 1200/1210
Schokomann am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
technics 1200 gebraucht.
seemon am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
Testbericht Technics SL 1200
NAD-Micha am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  3 Beiträge
Technics 1200: Phonokabel Qualität
melachi87 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  63 Beiträge
Technics 1200 - nervtötendes Brummen
fabimue22 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  9 Beiträge
Technics 1200 Klang optimieren
Ole_Rompom am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  14 Beiträge
Technics 1200 MK2 Klangproblem
zigarett am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Technics 1200 MKII
Alexsandar am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  23 Beiträge
Ende von Technics 1200 / 1210 ?
Etalon am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  37 Beiträge
Technics Sl-1200 ohne Ton
E30Liebhaber am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedEpicKau
  • Gesamtzahl an Themen1.365.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.003.309