Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 280 MK II - Rechter Kanal kratzt Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
reso.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2013, 15:29
Hi Hifi - Forum begeisterte!

Ich habe mir einen Thorens td 280 mk II gekauft und mit einem OM 20 Super - System ausgestattet.

Ich habe die Auflagekraft schon von 1,25 - 1,5 ausprobiert anti-skating schon fast auf jeder stufe....

Ich habe immer auf dem rechten Kanal ein Kratzen/Rauschen.

Ich habe die nadel mithilfe einer Schablone und Bleistiftmine justiert.

Wenn ich den Plattenteller anfasse ist auch ein knacken zu hören.

Kann es sein das ein anderes Teil an dem Thorens defekt ist?

Mfg Florian


[Beitrag von reso. am 21. Apr 2013, 14:39 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2013, 16:11
Hallo,

überprüfe mal den Sitz der Headshellkabel und wackel mal an den Kabeln selbst.... also die kleinen Kabel mit denen das System am Tonarmangeschlossen ist..... da könnte evtl. ein Wackelkontakt vorhanden sein.....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Apr 2013, 16:12 bearbeitet]
reso.
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Apr 2013, 12:02
danke für die schnelle Antwort! Ich werde das sofort überprüfen!

Gruß
reso.
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Apr 2013, 13:43
Hat leider nichts gebracht.

habe alles komplett neu justiert und die Anschlüsse sind definitiv fest.

bitte um weitere Lösungsvorschläge!

kann es möglich sein dass, das Antiskating defekt ist?

Grüße


[Beitrag von reso. am 21. Apr 2013, 15:17 bearbeitet]
reso.
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Apr 2013, 17:53
niemand eine Idee?
tjs2710
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2013, 18:02
Hallo!

Schon mal die Kanäle am Verstärker getauscht? Also ich mein die Anschlussstecker am Phonoanschluss.
Das würd ich mal tun, ob es auch wirklich vom Dreher kommt.
Dein Verstärker, wie alt ist der? Könnten es ganz banale Kontaktprobleme sein im Verstärker, wenn der Eingangswahlschalter auf Phono steht?
Anderer Dreher am Amp schon mal versucht?

Als dann!
akem
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2013, 07:44
Hast Du mal geprüft, ob das Headshell waagerecht ist? Bei Tonarm TP28 ist das nämlich verdrehbar, dazu muß man nur die seitliche Schraube lösen. So kleine Dosenlibellen gibt es für wenige Euros.

Gruß
Andreas
reso.
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Jul 2013, 10:26
Hi Hifi - Freunde!

Das Problem mit dem Plattenspieler habe ich nach wie vor...

Ich habe momentan einen TD 160 MK II von einem Freund ausgeliehen bekommen. Obwohl die Nadel schon etwas älter ist habe ich mit diesem Dreher die Probleme nicht, also können wir den Verstärker (Marantz PM8001 wenn ich mich jetzt nicht täusche) ausschließen!

Ich werde heute überprüfen ob die Stellung des Tonabnehmers gerade ist!

Danke für die Hilfe!

Grüße Florian
juergen1
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2013, 11:54

reso. (Beitrag #4) schrieb:
die Anschlüsse sind definitiv fest.
Hallo,
trotzdem können hier Kontaktschwierigkeiten vorliegen. Beweg die Steckerchen mal durch Hin und Herdrehen und vor und Zurückschieben.
(edit: ich mein die Tonabnehmer-Anschlüsse unter der Headshell; Cinch-Stecker aber auch mal bewegen)
Was hat denn der Kanaltausch ergeben? Falls der Fehler damit auf den anderen Lautsprecher gewandert ist, lägs definitiv am Plattenspieler.

Defekt am AS ist es wohl nicht. Das würde sich nur in gelegentlichen Verzerrungen äußern.
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 22. Jul 2013, 11:59 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2013, 12:05
sorry für die vielleicht dämlich wirkende Frage:

Kratzt es bei allen Platten und nur bei einer, Neu oder gebraucht?

Ich besitze auch den ein oder anderen LP-Gebrauchtkauf, der -obwohl optisch einwandfrei- wohl mal mit ner defekten Nadel "nachgeschnitten" wurde und einseitig kratzt ...

Mal nen anderen Abnehmer/Nadel versucht? Vielleicht hat die Nadel des 20ers nen "Ditsch" ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 280, rechter Kanal ist tot.
Manucci am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  27 Beiträge
Thorens TD 280 MK II Umbau
McDenon am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  5 Beiträge
Thorens Plattenspieler TD 280 MK II
schreiberling82 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  5 Beiträge
Thorens TD 280 MK II exakter Riemelänge?
luckypunk am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 280 MK II komplett überarbeiten
4Carlos am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  66 Beiträge
TD 160 MK I oder TD 280 MK II
schmitti am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  8 Beiträge
Thorens TD 160 Kein Ton rechter Kanal
Endlessdream am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  21 Beiträge
Thorens TD 280 Mk II - Problem mit Riemen
traveller23 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  51 Beiträge
Thorens MK II /TD 280/126 III LAGERTUNING
violette am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  3 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 280 Mk II?
psyche-delic am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.237