Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zeit zum Upgraden! Technics 1210 zu Hause?

+A -A
Autor
Beitrag
herrydc
Neuling
#1 erstellt: 11. Jun 2013, 14:58
Hallo liebes HiFi-Forum,
bin hier schon länger als stiller Leser unterwegs, aber nun bräuchte ich mal Rat!

Ich bin vor ca. einem Jahr ins Vinyl hören eingestiegen, weil ich an den alten Plattenspieler und die Platten meines Stiefvaters gekommen bin und war sofort gefesselt. Der hat mir aber nicht sehr lange gereicht, da es ein sehr günstiger war und bin nach einem Monat auf einen Technics SL-DL1 umgestiegen mit dem ich schon länge höre. (Hängt übrigens an einem Sony TA-F300 mit Canton Karat 300 Boxen, bzw MB Quart One als Zweitboxen.)

Vor paar Monaten habe ich dann angefangen auch Neuerscheinungen auf Platte zu kaufen und in meinem Plattenladen stehen zum Probehören natürlich keine vollautomatischen tangential Dreher rum, sondern welche mit Tonarm. Die mir mittlerweile vom Handling sehr viel besser gefallen.

Also möchte ich jetzt umsteigen, bin aber sehr unschlüssig. Ich würde am liebsten einen gebrauchten kaufen für max. 200€ und den SL-DL1 verkaufen. Aber ich weiß noch nicht ob ich ihn nicht lieber behalten möchte bzw. an gute Freunde weitergeben möchte, was das Budget verkleinern würde...
Ich habe schon länger den Technics 1210 im Auge, da ich ihn schon seit Jahren in Clubs vom sehen her kenne und auch öfters mal ausprobiert habe. Nun ist die Frage ob es sich lohnt einen Club Dreher für zuhause zu kaufen oder ob es rausgeworfenes Geld ist? Würden sich ein Reloop oder ein anderer Nachbau lohnen?

Hoffe auf zahlreiche Anregungen und Antworten!

Gruß,
Hermann
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2013, 18:03
Moin,

den Technics 12xx kannst du bei 200€ Budget vergessen. Nachbauten kosten bei guter Qualität auch ab 350€ aufwärts - ohne Tonabnehmer.

Modelle zum glücklich werden sind bei deinem Budget z.B. Technics SL-Q2 / Q3, 1700/1710, 1600/1610, 1500/1510. Die Preise steigen stetig, darum würde ich die Anschaffung nicht auf die ganz lange Bank schieben.
herrydc
Neuling
#3 erstellt: 12. Jun 2013, 09:05
Hi,
dass der 1210 bei 200€ nicht drin ist ist mir schon klar, nur wäre ich eventuell bereit mehr Geld für diesen auszugeben, wenn es sich denn für den Heimgebrauch (und vllt sogar als Investition?) lohnt bzw. ob es einen Nachbau gibt der sich lohnt, da ich gebrauchte Reloops schon öfters sehr günstig gesehen habe.
Ich will mich auch nicht unbedingt an Technics binden, nur mag ich den einen sehr gerne.

Gruß
Lateralus69
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jun 2013, 10:09
=7014]http://www.stanton-d...ser_pi1[backId]=7014

Der Stanton dürfte qualitätsmäßig halbwegs an den 1210er rankommen.
IMHO der beste Nachbau bisher. Und optisch ist er auch nicht übel.
Der originale 1210er wird, da nicht mehr hergestellt, inzwischen neu zu
Mondpreisen verhökert. Der billigste aktuelle Preis liegt momentan
meines Wissens bei 1.700,-- Euro.
andre11
Inventar
#5 erstellt: 12. Jun 2013, 10:16

herrydc (Beitrag #1) schrieb:
....die Frage....einen Club Dreher für zuhause zu kaufen...

Der 1210 ist eher ein Hifi-Gerät, das robust genug ist um auch in der Disse zu überleben.
Gebraucht immer noch gut zu bekommen.
Lateralus69
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jun 2013, 10:47
Der 1210er war übrigens nie als Disco-Fräse konzipiert.
Die Dj's haben einfach auf das gute Handling angesprochen
und ihn sozusagen adoptiert. Eigentlich ist er ein guter
HiFi-Player, den man einfach nur universell einsetzen kann.
Zu DM-Zeiten kostete er 900,00 DM, ich habe ihn vor einigen
Jahren für 600,00 Euro beim Blödmarkt erstanden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210 Pitch defekt (?)
lockeberger am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  3 Beiträge
Technics 1210 + Verstärker
Doctor_Bird am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
Technics 1210 Liftbank Problem
Antiphon am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  8 Beiträge
Technics SL-1210 Brummen
MobileDisco am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  20 Beiträge
Umbau Technics 1210
marvelousmo am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.07.2015  –  17 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für Technics SL 1210 Mk?
Hor am 02.04.2003  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  19 Beiträge
Technics 1210
rottking am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  17 Beiträge
Technics 1210
Merlin2003 am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  16 Beiträge
Welche Concorde Nadel zum Technics 1210
Zemo am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  7 Beiträge
Technics 1210 MK II entkoppeln
CharliBrwn am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.607