Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 601 Geschwindigkeitsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
oelf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jun 2013, 21:04
Hi Forumers! Habe mir für einigermassen vernünftige 40€ einen 601 in der Bucht ersteigert.Sieht auch noch echt gut aus,das Teil! Allerdings läuft er auf 45er Geschwindigkeit viel zu langsam und lässt sich auch nicht pitchen! Braucht er nur`nen neuen Riemen. oder habe ich da ein Motorenproblem? Auf 33 läuft er perfekt, macht auch keine Schleifgeräusche oder ähnliches! Wäre für jegliche Hilfe dankbar!
tinnitusede
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2013, 22:34
Hi,

wenn die Drehzahlumschaltung noch perfekt arbeitet, wird der Riemen noch straff genug sein, es liegt wahrscheinlich an dem geschlitzen Pulley, welches durch ein konisches Druckstück im Durchmesser gespreizt wird, dieses Teil könnte festsitzen, sodass das Pulley sich nicht mehr spreizen lässt.

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, es könnte sein, dass die Tellermarkierungen nur für die 33er-50/60 Hz sind.

Hans
zastafari
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jun 2013, 22:37
Geh mal erst vom Riemen aus, der ist zu schlaff, als das er "umgelegt" werden kann. Wenn du den Teller abnimmst, siehst du ne Führung, die den Riemen auf den entsprechenden Bereich des Antriebskegels führt - da hängt's.
Sehr schöner Dreher überhaupt, etwas unterschätzt...
oelf
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jun 2013, 23:08
Habe jetzt erstmal`nen neuen Riemen bestellt, laut Verkäufer hat der Dreher 15 Jahre im Keller gestanden, da könnte es auch durchaus am `verrotteten`Pulley liegen, habe schon mal beim Dual-Fred geguckt, kostet ja auch nicht die Welt! Finde auch,.dass das ein schöner Dreher ist,werde ihn hegen und pflegen!!!
Danke für die schnellen Antworten!
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2013, 08:18
Hallo!

Mit einem neuen Zahnriemen machst du sicher nichts falsch, aber deshalb kann der Konusteil, der das Pulley von innen spreizt, dennoch "festgebacken" sein, dann lässt sich nichts verstellen.
Ich hatte das zwar erst ein oder zweimal bei Dualen, aber es kommt vor.
Dann muss man den Teil mechanisch wieder gängig machen.

Grüße Raphael
zastafari
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jun 2013, 19:37
Ich wollt nur kurz klarstellen, das Umstellen der Geschwindigkeiten macht der Hebel, der den Riemen auf den entsprechenden Bereich des Antriebskegels hievt. Das Spreizen des Antriebskegels über den Zahnriemen ist für die Feineinstellung (Pitch) zuständig.
Daß der Riemen sich nicht auf den 45er-Bereich bewegen läßt, liegt in der Regel an einem zu langen, erschlafften Riemen... Aber auch marode Gummilager des Motors können diesen den gewissen Tick abgesenkt haben, daß der Riemen seine Position nicht erreicht, ist aber eher selten.


[Beitrag von zastafari am 16. Jun 2013, 19:38 bearbeitet]
Steuerpimpel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jun 2013, 21:27

oelf (Beitrag #4) schrieb:
da könnte es auch durchaus am `verrotteten`Pulley liegen, habe schon mal beim Dual-Fred geguckt, kostet ja auch nicht die Welt! :hail


Falls dies der Grund ist, benötigt man normalerweise keinen neuen Pulley. Die ganze Einheit muss auseinandergenommen und gereinigt werden. Manchmal hat sich die verstellbare Achse, die für die Pulleyspreizung verantwortlich ist festgebacken. Das muss gelöst und gangbar gemacht werden.

Gruß Vladi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL 601
gutlauscher am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  2 Beiträge
Problem mit Dual 601
SKA-FACE am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  18 Beiträge
Dual 601 Transportschaden
-Chipotle- am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  22 Beiträge
Dual 601 oder 522?
Junior-Dualist am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  18 Beiträge
Dual CS 601 nach Riemenwechsel bei 45rpm zu schnell
-ps am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  14 Beiträge
Tonabnehmer Dual 601
Kalimera am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
Probleme mit DUAL 601
Lahaspi am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Dual 601/M20E ?
daang am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Dual 704 oder 601
Konzer11 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  10 Beiträge
AT95E an Dual 601
andi@71 am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275