Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Le Tallec Stad 1 mit SME 3009III oder Plattenspieler der neuen Generation kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
drbotox
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2013, 06:45
Hallo ans Forum!
Ich möchte mir einen Plattenspieler zulegen und steh vor der Qual der Wahl.
Am Gebrauchtmarkt wurde mir von einem Bekannten ein Le Tallec Stad 1 Laufwerk mit SME 3009III
Tonarm empfohlen. Tonabnehmer ist keiner dabei. Preis € 1.200.-
Auf der anderen Seite stehen Produkte der neuen Generation mit Carbonarm u.s.w.
z.b. von Project
Was denkt ihr? Soll man bzw. kann man Produkte die gut 30 Jahre alt und gebraucht sind (Händler gibt 12 Monate Gewährleistung) der neuen Technik vorziehen. Das Design des Le Tallec ist schon sehr ansprechend. Habe irgendwie Bedenken, dass man sich mitunter veraltete Technik kauft und vielleicht mit der Neuen besser (vorallem klanglich) besser bedient wäre. Zumindest wäre es in der Computer- oder Fototechnik so.
Gibt es für den Tallec noch Ersatzteile falls etwas kaputt wird? Wenn ja, wo?

Ich hoffe, ihr könnt mir bei meiner Entscheidungsfindung helfen und mir Tipps aus eurer Erfahrung heraus geben! Angeblich hätte der Tallec früher etliche tausend Euro gekostet. Könnte man das Teil zudem irgendwie als Wertanlage bezeichnen? Zumal ich eigentlich vordergründig einen guten Plattenspieler haben möchte. Wäre es so hätte ich natürlich auch nichts dagegen. Würde mit einen Röhrenvollverstärker darüber spielen...

Danke schon im Vorfeld für eure Antworten!
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2013, 08:20
Hallo,

veraltete Technik? Bei Plattenspielern hat sich in den letzten 30 Jahren nix getan. Nur alter Wein in neuen Schläuchen....

Der Preis ist m.E. aber trotz Garantie zu hoch, nix gegen die Le Tallec, aber Synchronmotor mit Riemen in dickem Gehäuse ist nicht alles. Und kaputtgehen kann eigentlich bei so einer Konstruktion nix, weil nicht viel dran ist.

Der damalige Importeur hat vor ein paar Jahen die Firma geschlossen.


Peter
drbotox
Neuling
#3 erstellt: 24. Aug 2013, 08:48
Danke Peter!

Die €1200.- beziehen sich auf das Laufwerk MIT Tonarm der Marke SME, Typ 3009III.
Ist der Preis trotzdem zu hoch? Der Händler hat im Set knapp €300.- nachgelassen.
Außerdem im Preis inkludiert ist noch ein Cinch-Kabel (beim Tonarm dabei) und der versicherte Versand nach Österreich.

Dachte eigentlich Preis ist ok... Nicht?
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2013, 14:18
Salute !

Le Tallec vom Thomas Degethof zeigt auch eine eindeutige Verhandlungsbasis plus 35 Euro Versand in der EU ...

... dazu ein ( ultraleichter ! ) SME IIIer für max. 270,00 Euro im KOMPLETTEN Zustand ...

... macht , naaaa, wieviel ?

MfG,
Erik
drbotox
Neuling
#5 erstellt: 24. Aug 2013, 16:27
Wuhduh ...und wo gibt's den SME 3009 III um €270.- ???
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2013, 19:43
Na bei den Analogies, die eingesehen haben, daß man trotz dem verschiedener Dämpfungspaddel und Silikonviskositäten ( sofern beides wenigstens teilweise vorhanden ) und mangels neuer MM-Systeme mit hoher Nadelnachgiebigkeit nicht viel mit dem Ärmchen anfangen kann.

Icke würde nicht einmal 270 Euro für den Arm zahlen.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LE Tallec Stad"L" kaufen oder eher nicht?
weller am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  13 Beiträge
Welchen TA an SME 3009III ?
DontKnow am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  10 Beiträge
le tallec lambda
kiki_17 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  14 Beiträge
Le Tallec plus SAEC plus Grado
sedum am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  6 Beiträge
Ältere Plattenspieler mit SME Arm?
hammi.bogart am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Alten Thorens reparieren oder neuen Plattenspieler?
quacksalber am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  17 Beiträge
Dual 606 aufmöbeln oder neuen kaufen?
musicologics am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 08.10.2016  –  11 Beiträge
Transrotor Zet 1 oder Acoustic Solid Wood Black mit SME ?
andreasduisburg am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.852