Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Le Tallec plus SAEC plus Grado

+A -A
Autor
Beitrag
sedum
Stammgast
#1 erstellt: 22. Dez 2010, 17:28
Hallo,
ich bin fertig,
der Aufbau ist mir hoffentlich gelungen:
Ich habe einen Le Tallec neu aufgebaut.
Die Basis aus Leimholz habe ich durch eine handgefertigte aus V3A Stahl ersetzt. Darin befindet sich ein SAEC Tonarm mit Grado MM Tonabnehmer. An meinem Sansui AU717 und den elac Lautsprechern war nach penible Montag aus meiner sicht nichts zu mäkeln.
Okay, ich wische nochmal Staub!
Aber nicht vergessen .Der Dreher und der Arm sind jetzt 30 Jahre alt!
Freue mich auf eure Meinung.
Herzlichst
HermannLe Tallec / SEC / Grado
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2010, 18:09
Hallo,

das ist ein Stad-1, richtig?

Ganz toll geworden, der Dreher ist ja eh schon klasse, die Armbasis wertet den nochmal richtig auf. Saubere Arbeit!

Glückwunsch zu dem schönen Gerät!

Gruß
Haakon
doppelkopf0_1
Stammgast
#3 erstellt: 22. Dez 2010, 18:10
Tach Hermann .

Sieht sehr gut aus !!!
sedum
Stammgast
#4 erstellt: 22. Dez 2010, 18:15
Hallo, ich kann es dir nicht sagen, welches Modell es ist.
Ich habe damals als 20-jähriger student in einem Hifi Laden in Essen gearbeitet. Den Dreher gab ein Kunde auf einen Linn in Zahlung, ich war sofort hin - und weg und habe dafür etliche Stunden gearbeitet.
Jetzt kam die Zeit wo ich gern wieder analog höre, eine Basis stellte mir ein Freunmd an der Uni aachen her, den Arm kaufte ich auch vor 30 Jahren von einem Kunden, er wechselte auf einen Ittock von Linn.
Im Wohnzimmer dreht sich bei mir ein Linn LP12 mit Akito und Linn K10.
Werde noch das Orsonic Headshell montieren und präzise justieren, das ist meine Stärke. gelernt ist gelernt.
Danke fürs Kompliment.
Herzlichst
Hermann
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2010, 18:18
Gerade nochmal geschaut, das ist ein Stad-1.
Nun weißt du ja auch welches Modell du hast.
sedum
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2010, 18:25
Hallo, danke, nett von dir.
Hast du mehr Infos über Le Tallec, man findet recht wenig.
Jetzt bitte nicht lachen: Für Zeiten meiner Abwesenheit würde ich gern eine Haube aufstellen. Wie kann man den an so etwas kommen?
Viele Grüße
Hermann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
le tallec lambda
kiki_17 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  14 Beiträge
LE Tallec Stad"L" kaufen oder eher nicht?
weller am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  13 Beiträge
Welches TA System für Linn Basik plus Tonarm-altes behalten?
lagan am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  6 Beiträge
Linn Basik Plus Daten
Bensch222 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  5 Beiträge
Batteriewechsel Sanyo Plus Q60
Florian_169 am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  5 Beiträge
Sanyo Q60 Plus
rosie-berlin am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  4 Beiträge
Le Tallec Stad 1 mit SME 3009III oder Plattenspieler der neuen Generation kaufen?
drbotox am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  6 Beiträge
thorens td160 tonarm plus system
jalamanta1 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  8 Beiträge
Linn Basik plus Tonarm-Systemempfehlung
Dommes am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  9 Beiträge
Revox PR99 VU Meter plus Lämpchen(sockel)
DOSORDIE am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedbatis1984
  • Gesamtzahl an Themen1.345.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.559