Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Kenwood KP-1022 - defekt ?

+A -A
Autor
Beitrag
nico_da_dude
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2013, 20:00
Moin,

habe nochmal einen Kenwood KP-1022 ausm Keller ausgegraben, neuen Antriebsriemen angebracht.

Hab den an einem Verstärker Yamaha AX-396 angeschlossen, kommt allerdings kein Ton raus.

Meine Frage nun, was kann das sein und kann es eventuell an der Nadel liegen?

Schon mal vielen Dank.

peace
akem
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2013, 07:52
Hast Du den Phono-Eingang genommen oder einfach irgendeinen Eingang?
Plattenspielersignale sind sehr klein und obendrein nach einer bestimmten Kennlinie "vorverzerrt", damit die LP sowas wie Spieldauer bekommt (Bässe sind ganz massiv abgesenkt und Höhen angehoben). Das muß ein spezieller Entzerr-Vorverstärker wieder rückgängig machen und das Signal auch erheblich vorverstärken.
Wenn Dein Yamaha keinen Phonoeingang hat, dann brauchst Du einen externen Phono-Vorverstärker. Dazu wäre es aber gut zu wissen, welchen Tonabnehmer der Plattenspieler hat. Es gibt grob gesagt MM und MC Tonabnehmer, deren Ausgangsspannung sich nochmal grob gesagt um den Faktor 10 unterscheidet. Daher gibt es hier bei den Phono-Vorverstärkern Unterschiede.

Gruß
Andreas
Archivo
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2013, 14:40
Der Yamaha AX-396 wird auf hifi-wiki wie folgt angegeben: Phono MM 2,5 mV/47 KOhm

Das sollte also theoretisch passen - vorausgesetzt, der TE hat den Dreher auch an diesem Eingang angeschlossen.

Weiters kommt es - wie Andreas bereits schrieb - auf den Tonabnehmer an, der im konkreten Fall am Tonarm montiert ist.

Gib´ diesbezüglich doch bitte mal Bescheid - sonst kannst Du nicht die Informationen bekommen, die Du suchst.

LG aus Wien,

Ivo
nico_da_dude
Neuling
#4 erstellt: 29. Aug 2013, 18:12
Tach,

Wenn ich den an phono anschließe gibt es nur ein fettes rauschen. Wo schließ ich den dritten kleinen draht an, der an dem chinch kabel ist?

hab mal geschaut nach dem tonabnehmer: ist ein pickering tl-2s.

Hab das hier bei google gefunden: TL2-S Stereohedron 2x(8x71) DTL2-S 0.75 - 1.5 10 - 22k 4.4mV 275pf 47k ohm 5.9gr

Hoff das hilft euch,

Gruß und danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PE 3060 oder Kenwood KP-1022
da_lulu am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  4 Beiträge
Kenwood KP -5022 (-F?)
HIFION am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  3 Beiträge
kenwood kd-2070 plattenspieler
Effon am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  2 Beiträge
Kenwood KD-990 Plattenspieler
maha798 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  17 Beiträge
Kenwood KP-2022a - TA liegt auf Platte auf
Clovenhoof am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  18 Beiträge
plattenspieler kd-7010 defekt
weirdmeister am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  9 Beiträge
Kenwood KP 2021 - Gewicht abnehmen
Phono-Ohren am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  2 Beiträge
Plattenspieler Defekt?
Lugosi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  5 Beiträge
Plattenspieler defekt?
franzel28 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  12 Beiträge
Plattenspieler defekt?
MikeyK am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805