Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Plattenspieler Universum F2091

+A -A
Autor
Beitrag
mjandm1983
Neuling
#1 erstellt: 23. Sep 2013, 07:34
Hallo,

Möchte mir gerne einen Plattenspieler zulegen. Stelle eigenlich keine großen Anforderungen an den Plattenspieler. Möchte einfach ab und an meine alten Schallplatten anhören.

Habe nun diesen Plattenspieler im Auge:

- Drive F2091 Universum Quelle

Angeboten wurde er mir für 35,- €

Ist dieser Plattenspieler und dieses Angebot ok oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?

Bin leider absoluter Laie, darum hoff ich auf eure Hilfe.

Vielen Dank
dobro
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2013, 08:17
Hallo,

wenn der Plattenspieler technisch einwandfrei ist, ist der Preis völlig o.k. Das Gerät klingt gut mit dem AT 13 Ea

Gruß
Peter
mjandm1983
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2013, 08:39
Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.

Da ich ein völliger Laie bin, stellt sich für mich nun die Frage:

Was ist ein AT 13 Ea?
mjandm1983
Neuling
#4 erstellt: 23. Sep 2013, 10:42
Kann mit auch noch jemand einen guten und günstigen Phono-Vorverstärke empfehlen?
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 23. Sep 2013, 10:50
Jens1066
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2013, 10:51

Was ist ein AT 13 Ea?

Das ist der Tonabnehmer.
mjandm1983
Neuling
#7 erstellt: 23. Sep 2013, 13:14

Das ist der Tonabnehmer.


d.h. das wäre dann z.B. diese hier:

http://www.zum-shop....t-10135_p4456_x2.htm
dobro
Inventar
#8 erstellt: 23. Sep 2013, 13:32
Hallo,

dies wäre ein AT 13 eA: Kannst du im dual-board.de zurzeit gebraucht erwerben (du musst angemeldet sein, um die Kleinanzeigen zu sehen)

http://www.ebay.de/i...&hash=item4176f1dd75

Ein Ortofon OMB 10 funktionierte aber auch ganz gut an dem Gerät:

http://www.amazon.de...&keywords=ortofon+om

Sind nur Beispiele.

Gruß
Peter
Jens1066
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2013, 13:36
Nein, das wäre nur die Nadel, die sich austauschen läßt. Der Tonabnehmer ist das Ganze, also der Generator + die Nadel.

Wenn dieser Tonabnehmer am Plattenspieler verbaut ist, wäre das die Nadel die Du sicherheitshalber kaufen solltest, da die vorhandene mit großer Wahrscheinlichkeit abgerockt ist. Die 25€ sind ja nicht die Welt.
mjandm1983
Neuling
#10 erstellt: 23. Sep 2013, 13:49
Ach so, wieder was gelernt

Werde jetzt erst mal sichten, welcher Tonabnehmer denn verbaut ist. Dann komme ich bestimmt nochmal auf euch zurück :-)

Vielen Dank für die Hilfe.


[Beitrag von mjandm1983 am 23. Sep 2013, 13:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Absoluter Anfänger: Welches System für Universum F2091?
WaLn am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  3 Beiträge
Universum F2091 Probleme
Rastlin am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  39 Beiträge
alter Quelle (Universum) Plattenspieler
hggehrke am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  10 Beiträge
Einschätzung Plattenspieler Universum F2095
Kogan am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  12 Beiträge
Qualität Universum Plattenspieler?
der.dan am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  23 Beiträge
Plattenspieler von Universum kaufen ?
Unreal2player am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  3 Beiträge
Universum Studio 6000 Plattenspieler
segebarth am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
Universum 6000 Plattenspieler, Dämpfung
pit62 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  8 Beiträge
Universum 6000 Plattenspieler auffrischen
ratpertus am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  10 Beiträge
Universum Plattenspielersuche
bwm06 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.817