Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer Technics Dual

+A -A
Autor
Beitrag
benson
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jun 2004, 15:10
Hallo

bin ein junger neuling und will mir einen ersten PLattenspieler kaufen, hab mir dazu auch schon drei modelle rausgesucht. Könnt ihr mir helfen zu entscheiden.
Wenn es Alternativen gibt wäre auch nicht schlecht. ich habe 200 € zur Verfügung . Will einfach nur gute Musik hören.

Modelle Pioneer PL-990

Technics SL-BD 22

Dual CS 415 - 2


[Beitrag von benson am 25. Jun 2004, 15:12 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 25. Jun 2004, 15:18
Moin!
Den Pioneer und den Technics kenne ich zwar nicht, aber lass die Finger von dem Dual! Der 415 taugt absolut nichts. Für das gleiche Geld bekommst Du bei Ebay locker die damaligen Spitzengeräte (721, 731) dieses Herstellers - die können auch neuen Geräten das Wasser reichen.

Edit: habe mit den Pioneer und den Technics eben bei Ebay angesehen: der Pioneer ist der schlechteste Dreher von den dreien. Der Technics geht gerade noch so, aber kaufen würde ich ihn nicht.
Für dieses Geld bekommst Du sehr gute Plattenspieler von Dual und Thorens, die den von dir genannten Geräten haushoch überlegen sind.


[Beitrag von DrNice am 25. Jun 2004, 15:21 bearbeitet]
benson
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Jun 2004, 15:23
danke für die schnelle antwort.
welche modelle würdest du mir im speziellen empfehlen?
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 25. Jun 2004, 15:28
Ich habe den Dual 721 (siehe Profil: meinen Namen anklicken). Mit dem bin ich sehr zufrieden und kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen. Er ist der beste Dual ohne ULM-Tonarm, d.h. Du kannstnahezu jeden beliebigen Standardtonabnehmer mit Halbzollbefestigung montieren.
Welcher Thorens der geeignetste ist, kann ich nicht sagen. Klicke am besten mal die "Thorens-Kaufberatung" von Holger an; es ist der erste Thread im Analogberich.
Delta8
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2004, 15:46
Kann Dr. Nice nur beipflichten, der Pioneer besteht vollkommen aus Plastik, ich glaube wirklich vollkommen (oder aber auch: NEIN ! Nicht den !). Den Technics sehe ich zum ersten Mal, sieht aber nicht viel besser aus. Sieh Dich mal wie schon geraten auf eBay nach "großen" Dual um, für Dein Budget kannst Du da mit etwas Glück was sehr feines bekommen. Etwas Risiko wie die Nadel aussieht ist natürlich dabei, also besser noch einige Euros für eine neue im Ärmel halten.
benson
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Jun 2004, 15:54
was ist an dem dual cs 415 so schlimm - mir ist eigentlich nur der klang wichtig und so anspruchsvoll bin ich noch nicht benötige außerdem kein direktantrieb

könntet ihr die zu empfehlenden dual modelle auflisten?


[Beitrag von benson am 25. Jun 2004, 16:19 bearbeitet]
wegavision
Inventar
#7 erstellt: 25. Jun 2004, 16:28
Auch wenn du gerade dein Posting geändert hast, will ich dir auf die erste Frage antworten: Welchen DUAL nehmen?

Es ist recht einfach bei DUAL, es gab nur drei Klassen bei den Plattenspielern:
5xx - Riemengetriebene, damals die Einsteigerklasse
6xx - Direktgetriebene (Aufnahme 601) Mittelklasse
7xx - Direktgetriebene Spitzenklasse

Entsprechend waren auch die Tonsysteme, in den 7xx waren immer die besten montiert (Shure V 15 III, Ortofon 60 E etc).

Die 4xx waren die Billigspieler ohne großen Qualitätsanspruch. Da heute keine Direktgetriebenen mehr gebaut werden gibt es nur noch den 510 als Spitzenmodell sowie undefinierbare 4xx.
Also doch eher einen aus den 80er Jahren nehmen.
Zu den Preisen: Die 7xx kosten bei Ebay so 100 - 200 Euro. Wenn man mal einen für 50 findet ist das ein Schnäppchen.
Die 6xx sind für 40 - 100 EUR zu haben.
Nadel sollte man austauschen, kosten 30 - 40 EUR.
Delta8
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jun 2004, 16:32
Suche mal speziell nach dem 721, das ist wirklich ein schöner Teil mit direktantrieb, der macht gerade für Neulinger weniger (=keine) Mühe als ein riemengetriebener und gehört dazu wohl zu den besten, die Dual überhaupt je baute.
z.B. http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Ansonsten vielleicht noch den 1219 oder bei dem Budget reicht es vielleicht sogar einen CS 5000 (Riemenantrieb)

Oder falls Du was anderes gefunden hast, z.B. auf eBay, einfach den Link hier einschreiben, dann wird Dir geholfen.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Jun 2004, 18:24
Hallo,

der Technics SL-BD22 wird bereits seit 1988 gebaut. Es handelt sich hierbei um ein ausgereiftes, einfaches Mittelklassegerät.

Bei den DUAL-Plattenspielern kann ich mich erinnern, dass von den aktuellen der CS 505-4 gut sein soll.

Und weil hier immer nur von Ebay geredet wird:

Den Vertrieb von DUAL - Plattenspielern hat die Fa. Schneider www.schneider-electronics.de übernommen. Hier gibts die Dreher neu.

P.S.: Ich würde Dual mit Holzkonsole gegenüber Technics und Pioneer bevorzugen. Haben selbst einen alten CS 1228 und einen CS 701, beide von 1975, in der Familie laufen.


[Beitrag von DaVinci am 25. Jun 2004, 18:32 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#10 erstellt: 25. Jun 2004, 23:35
À propos CS 5000 - sieh mal hier: http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=1662
PPM
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jun 2004, 05:58
@Lulabu:

Kleine Korrektur: das aktuelle Spitzenmodell heißt Dual 505-4, nicht 510
wegavision
Inventar
#12 erstellt: 26. Jun 2004, 12:24
Jaa, PPM!
Das ist mir auch schon aufgefallen, war aber faul es zu ändern, dachte das merkt ja doch keiner...
Ich habe übrigens einen 510, er stammt aus 1976 und ist wohl der kleine Bruder des 601 und damit der erste aus der 5xx Reihe und nicht der letzte.
benson
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 26. Jun 2004, 14:22
danke für die antworten.
wird ne schwere entscheidung aber wahrscheinlich nehm ich den dual ( ich weiß immernoch nicht was so schlimm an dem sein soll)

benson
DrNice
Moderator
#14 erstellt: 26. Jun 2004, 14:35

ich weiß immernoch nicht was so schlimm an dem sein soll

Kuaf' ihn Dir und Du wirs es wissen - spätestens, wenn Du mal ein höherwertiges Gerät zu hören kriegst...
PPM
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jun 2004, 06:12
Hallo,

der 415 hat keinerlei Einstellungsmöglichkeiten bzgl. Antiskating/Auflagekraft. Du kannst also nicht wirklich später mit einem anderen bzw. besseren Tonabnehmer aufrüsten. Damit bietet der 415 nicht einmal die Basiseinstellmöglichkeiten für ernsthaftes Musikhören und die gründliche Beschäftigung mit der Analogmaterie.
Das ist ein absolutes Billigmodell.
Wie eine Spiegelreflexkamera bei der man die Schärfe nicht einstellen kann.
Den Technics unden Pioneer kenne ich nicht.
Nimm Dir, wenn überhaupt, das nächstgrößere Dual-Modell, das bietet alle Einstellmöglichkeiten, wobei ich Dir Dual wirklich erst ab 505 aufwärts empfehlen möchte. Das sind dann richtig gute Player.
Sag später nicht, keiner hätte Dich gewarnt!

Gruß

Patrick
bamby
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Jun 2004, 07:44
Den Pioneer PL 990 habe ich seit 2 Jahren zu Hause ...keine Problem damit!

Bei Amazon bekommst Du ihn gerade für 119 Euro

http://www.amazon.de.../028-8320784-3750907

Grüße aus Bamberg
bamby
vinylrules
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jun 2004, 08:35
Um himmelswillen nicht diese Plastikschüsseln!

Wenn es unbedingt neu sein soll dann doch einen Project Debut.
Würde ich sonst nicht empfehlen, bevor aber einer dieser Kandidaten gekauft wird....

Ansonsten, um bei den anvisierten Marken zu bleiben

Pioneer:

http://cgi.ebay.de/w...item=3823240678&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=3822331239&rd=1

Beide grundsolide Spieler Lichtjahre entfernt von den angepeilten Dual, Pioneer oder Technics

Oder Technics:

http://cgi.ebay.de/w...item=3824024916&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=3822229633&rd=1

Beide gar nicht mal sooo weit weg von kleinen alten Thorens und absolut unproblematisch im täglichen Betrieb.

Zu Dual haben andere schon genug gesagt.

Gruß

Matthias
vinylrules
Stammgast
#18 erstellt: 27. Jun 2004, 09:36
Um auf die Farge zurückzukommen:

was ist an dem dual cs 415 so schlimm - mir ist eigentlich nur der klang wichtig und so anspruchsvoll bin ich noch nicht benötige außerdem kein direktantrieb

Die von Dir angesprochenen Geräte funktionieren zwar (drehen den Teller, tasten die Schallplatte mehr oder minder ab), klingen aber absolut unterdurchschnittlich und sind ihr weniges Geld deswegen auch nicht wert.
Gruß
Matthias
GACSbg
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 27. Jun 2004, 16:10

Die von Dir angesprochenen Geräte funktionieren zwar (drehen den Teller, tasten die Schallplatte mehr oder minder ab), klingen aber absolut unterdurchschnittlich und sind ihr weniges Geld deswegen auch nicht wert.
Gruß
Matthias

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Besorge Dir einen gut erhaltenen 7er von DUAL, wegen der Systemhalterung in der Tat der 721 optimal. Den hast Du dann immer noch 20 Jahre und der klingt, vernünftiges System vorausgesetzt, besser als all der andere Plastikschrott.
kofi2k
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Jun 2004, 10:38
A propos DUAL:

Die Dual Spieler kann man zwar nur schlecht verbesern (z.B. Tonarm) schau aber das man möglichst viel Einstellen kann.

Hier eine Webseite mit ein par Tech. Infos und Bildern:
http://www.compassnet.com/concept/


Zum CS 5000: hab dieses Laufwerk, klingt von mir aus gesehen gut, aber aufschrauben etc. kaum möglich ;-)

Gruss Mathieu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL vs. TECHNICS
ich! am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  3 Beiträge
DUAL oder Technics
Waeltklass am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  12 Beiträge
Beratung Plattenspieler Dual oder Technics?
P.Diddy am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  11 Beiträge
Dual CS-5000 oder Technics 1210 MK5
wolfi_1 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  8 Beiträge
Technics SL-1710 oder Dual 604
vladi89 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  18 Beiträge
Dual 415 an Technics-Anlage ->leise?!?
irmel am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  2 Beiträge
2 plattenspieler bei ebay, DUAL und Technics
Thidir am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  4 Beiträge
Technics SL-BD22 oder Dual 1219 ?
Argon50 am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  16 Beiträge
Dual CS 621 gegen Technics 1210 MK2
Vinylfan68 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Dual CS 1242 vs. Technics SL QX300
feivelmaus am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.846