Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL oder Technics

+A -A
Autor
Beitrag
Waeltklass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2016, 08:10
Hallo Zusammen,

Welcher Plattenspieler ist der wertigere. Ein DUAL 701 oder ein Technics SL-1400.

Gruss
Fred
Titanist
Stammgast
#2 erstellt: 07. Okt 2016, 08:59
Oha, eine Frage mit hoher "Sprengkraft" in diesem Forum
Grundsätzlich ist da mal der Unterschied, dass der Dual ein Vollautomat und der Technics ein Halbautomat ist.
Nach meiner Erfahrung in 30 Jahren UE-Service laufen die alten Technics über die Jahre deutlich problemloser als die alten Duals. Die Duals brauchen da mehr Zuwendung, aber wenn man ihnen diese zukommen lässt, dann sind das Spitzengeräte, gerade die 7er Serie.

Rundum-Sorglos-Paket->Technics
In der Lage, selbst mal Hand anzulegen und sich an aufwändiger, handwerklicher Technik erfreuen->Dual.

Wenn beide gut in Schuss sind, dann nehmen sie sich gegenseitig nichts, wobei ich eine etwas stärkere Tendenz zum Dual hätte.
Das ist aber nur meine persönliche(!) und subjektive(!) Ansicht!
Beide Hersteller haben hier eine große Fangemeinde und da bekommst du sicherlich noch haufenweise Informationen.

VG
Günter


[Beitrag von Titanist am 07. Okt 2016, 09:02 bearbeitet]
Vinuel
Stammgast
#3 erstellt: 07. Okt 2016, 09:33
Ich denke, den Dual 701 wird keiner so schnell einholen. So ein Schwarzwäldisches Feinmechanikwunder mit einem Shure V15-III und Jico-Nadel hat schon was. Sein Tonarm ist vielleicht besser als der von Technics. Was sich in der Praxis jedoch eher selten auswirkt (wenn überhaupt). Bin mir nicht sicher, ob man beim Dual den Tonarm in Höhe verstellen kann? Beim Technics geht das.

Für mich ist das Hauptproblem des Dual die hässliche Optik. Ich finde das Gerät schon sehr unansehnlich, würde es mir auch schon allein aus dem Grund nicht kaufen.

Technisch gesehen sind beide Geräte spitze, mit evtl. leichtem Vorsprung des Duals, der jedoch in der Praxis sich stark relativiert.
Waeltklass
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Okt 2016, 09:37
Ich weiss, nicht gerade die geistreichste Frage. Trotzdem habe ich gehofft das jemand was dazu schreibt. Ich selbst bin Technics Fan und der SL-1400 ist nicht der schlechteste Dreher.

Zum Problem. Ich habe beide sehr sehr günstig, da defekt, erwerben können. Rein optisch gesehen gefällt mir der 701 "Serie 1" viel besser als der SL-1400. Beim SL-1400 gibt es Gleichlaufschwankungen. Beim 701 läuft der Motor nicht mehr. weiss nicht genau was da kaputt ist.

Elektronisches Geschick und Fertigkeit mit dem Lötkolben ist bei mir nicht vorhanden.

Mal schauen, welchen ich zuerst reparieren lasse.
Vinuel
Stammgast
#5 erstellt: 07. Okt 2016, 09:44
Du bist ein Technics-Fan, jedoch gefällt dir der 701 optisch besser

Ich glaube, an der Stelle ist es wirklich egal welchen du reparieren lässt. Evtl. ist es eine gute Idee den 701 zuerst zu reparieren, weil du als Teechnics-Fan vermutlich schon mindestens einen lauffähigen Technics-Dreher hast.
ParrotHH
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2016, 09:46
Einen Dual 701 hätte ich auch gerne noch. Soll ja eine echte Materialschlacht sein.

Leuchtet denn die Stroboskoplampe, oder ist die auch tot?
Wahrscheinlich ist einfach nur der Knallfrosch und/oder der Siebelko im Netzteil im Eimer.

Kompliziert wird es erst, wenn die Motorelektronik ein Problem hat, und neu abgeglichen werden muss. Die ist beim 701 nicht ganz so trivial (EDS 1000).

Wo wohnst Du?

Parrot
Waeltklass
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Okt 2016, 09:53

Vinuel (Beitrag #5) schrieb:
Du bist ein Technics-Fan, jedoch gefällt dir der 701 optisch besser


Tja, was soll ich sagen, Mir gefällt die Holzzarge und die 11 kg Kampfgewicht.
maicox
Stammgast
#8 erstellt: 07. Okt 2016, 10:07
Hallo,

Beide Dreher haben ihre Fan- Gemeinden. Und das ist auch gut so!

Bei beiden Geräten muss man, auf Grund des Alters, meistens auch Hand anlegen.

Aus nostalgischen Gründen würde ich persönlich den Dual bevorzugen. Auch haptisch und qualitativ sehe ich den Dual ein klein wenig weiter vorn.
Die Optik ist reine Geschmacksache. Und über Geschmack läßt sich nicht streiten.


Beide brauchen Zuwendung. Beim Dual könnte es ein Knallfrosch oder im schlimmsten Fall die Ansteuerung des Antriebsmotors sein. Eine komplette Wartung ist aber auf jeden Fall zu empfehlen. Wenn die Antiskating- Scheibe gerissen sein sollte, bekommst Du Ersatz über das Dual- Board. Strobo- Ersatz ist auch erhältlich.


Beim Technics könnten die Gleichlaufschwankungen mit verschmutzten Potis zusammenhängen. Aber auch hier könnten Bauteile der Regelung eine Macke haben. Oft ist auch die Tonarm- Lift- Einheit defekt. Eine Reparatur nicht jedermanns Sache. Die Ersatzteilbeschaffung soll aber wohl auch kein größeres Problem darstellen.

An Deiner Stelle würde ich beide wiederbeleben und ausgiebig Testen. Trennen kann man sich von einem Gerät später ja auch noch.
Titanist
Stammgast
#9 erstellt: 07. Okt 2016, 10:19

Vinuel (Beitrag #3) schrieb:
(wenn überhaupt). Bin mir nicht sicher, ob man beim Dual den Tonarm in Höhe verstellen kann? Beim Technics geht das.



Geht beim Dual 701 nicht (deswegen bevorzuge ich selbst den 704/721 ggü. dem 701), aber bist du dir da beim Technics sicher?
Meiner Erinnerung nach geht das beim SL-1400 auch nicht, kann mich aber täuschen.
Edit: kommt darauf an, ob es ein MKI oder MKII ist. Beim MKII ist der Tonarm tatsächlich in der Höhe verstellbar.
Ach ja, noch was zu Antriebsproblemen beim Technics:
Wenn da der Technics-eigene Motortreiber AN630 einen Schuss hat, dann könnte der schwierig zu beschaffen sein.
Beim Dual ist das weniger ein Problem, weil der absolut handelsübliche Bauteile verbaut hat, für die es, wenn mal nicht original beschaffbar, eine große Anzahl an Vergleichstypen gibt.

VG
Günter


[Beitrag von Titanist am 07. Okt 2016, 14:27 bearbeitet]
Vinuel
Stammgast
#10 erstellt: 07. Okt 2016, 10:27
@Titanist
ja, du hast Recht, der SL-1400 hat scheinbar keinen höhenverstellbaren Tonarm (den Bildern auf ebay nach zu urteilen).
Titanist
Stammgast
#11 erstellt: 07. Okt 2016, 10:30

Vinuel (Beitrag #10) schrieb:
@Titanist
ja, du hast Recht, der SL-1400 hat scheinbar keinen höhenverstellbaren Tonarm (den Bildern auf ebay nach zu urteilen).


Siehe mein Edit im Beitrag vorher

VG
Günter
Waeltklass
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Okt 2016, 11:36
Ich hab den SL-1400 MKI
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Plattenspieler Dual oder Technics?
P.Diddy am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  11 Beiträge
Dual 701
megamotte am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  15 Beiträge
Technics SL-1710 oder Dual 604
vladi89 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  18 Beiträge
Technics SL-QD33 oder Dual 621 ?
experience63 am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  4 Beiträge
ITT 5010 oder Technics SL-BD22
binauchhier am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  9 Beiträge
sl-1400 mk2 oder dual cs-5000
dirk029 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  6 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-6
Macianernicole am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  20 Beiträge
Dual 701
West_Bell am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  11 Beiträge
Technics SL-B300 oder Technics SL-BD3
Blahton am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  11 Beiträge
Dual 601 vs. Technics SL-QD33
Jonnyblacklabel am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedLeMops
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.484