Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz CD-400B CD-4 Disc Demodulator

+A -A
Autor
Beitrag
Steffen87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2013, 09:03
hallo gemeinde,

wie schon in dem titel des threads zu sehen ist geht es um den Marantz CD-400B CD-4 Disc Demodulator!
Ich wüsste gerne wofür dieses gerät gut ist.Habe es durch Zufall im Netz gefunden und vorher noch nie davon gehört.
Kann auch keine Infos im Netz finden. Außerdem habe ich noch ein anderes Gerät gefunden über das ich auch gerne nähere infos hätte. Hier mal ein Link (das 5. und das 6. Bild):

http://www.google.de...t:429,r:78,s:0,i:322


mfg


[Beitrag von Steffen87 am 25. Okt 2013, 09:39 bearbeitet]
Antiphon
Stammgast
#2 erstellt: 25. Okt 2013, 09:55
Hallo Steffen,

Bei CD-4, entwickelt in den 70er Jahren, handelt es sich um Quadrophonie, also 4kanaliger Audiowiedergabe, die ein Vorläufer zur heutigen Surround-Wiedergabe darstellt. Die Tonträger mussten dementsprechend zu den üblichen Stereo Kanälen (vorne rechts/vorne links) zwei weitere Kanäle (hinten rechts/hinten links) enthalten. Da allerdings in Schallplatten "eigentlich" nur ein normales Stereo, also 2kanaliges, Signal einmoduliert werden kann, mussten die beiden hinteren Kanäle codiert werden, was mit Hilfe ein 30kHz Frequenz umgesetzt wurde. Dieses für uns nicht wahrnehmbare, codierte Signal muss nach dem Abtasten der Schallplatte, mittels Shibata Schliff Tonabnehmern, die eben auch diese hohen Frequenzen abtasten können, in ein hörbares Signal decodiert werden. Das macht der CD-4 Demodulator.

Logischerweise benötigt man dazu auch einen Quadro Verstärker/Receiver mit vier Endstufen, welche die 4 Signal an 4 Lautsprecher weitergeben.

Hoffentlich war das verständlich, wenn nicht, kannst Du hier nochmal nachlesen, oder suchst einfach nach CD4 Quadrofonie.

Falls ich irgend etwas falsch beschrieben habe, bitte ich um Berichtigung durch fachkundigere Personen.

Gruß
Steven


[Beitrag von Antiphon am 25. Okt 2013, 09:58 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2013, 10:29
Die 30kHz sind eine Trägerfrequenz. Die rückwärtigen Kanäle werden in einer Mischung aus Frequenz- und Amplitudenmodulation da aufmoduliert. Die resultierende Gesamtbandbreite geht dann hoch bis 40kHz. Daher müssen Tonabnehmer, die CD4-tauglich sind, extrem breitbandig sein. Und deshalb gibt es (unabhängig vom Nadelschliff) auch so wenige Tonabnehmer, die das können. Der Nadelschliff allein ist zwar essentiell, aber noch nicht ausreichend.

Gruß
Andreas
Antiphon
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2013, 10:36
Steffen87
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Okt 2013, 11:40
ok es war also gewissermassen eine vorstufe des sorround systems.....danke für die kompetenten antworten .......könnt ihr mir auch sagen was das auf dem 6. bild für ein gerät ist?

mfg
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 25. Okt 2013, 13:33
Links , eine Kabelfernsteuerung (RMC-1) für MARANTZ-Quadroreceiver, wie den weiter oben zusehenden 4400, daneben ein Speiseteil für einem MARANTZ-Kopfhörer.
Steffen87
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2013, 12:22
ok dann weiss ich bescheid......hatte die geräte vorher noch nie gesehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Cd-67se Lautstärkeregelung
karbes am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  3 Beiträge
MARANTZ cd-73 pfeift!
vinyljul am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  3 Beiträge
diskrete Vierkanal Schallplatten / DUAL CD 40
Lebensfroh am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für CD-4 Quadro
Bendias am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  4 Beiträge
Lautstärkeunterschied-CD-LP
elektrolurch_2 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  5 Beiträge
Marantz Plattenspieler?
vogeldrums am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  15 Beiträge
Phonoeingang Marantz PM15S1
hifivei am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  2 Beiträge
Vinyl auf CD / Wie ????
k1200rs am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  15 Beiträge
CD SACD für Analoge
Timotheus am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  9 Beiträge
Tonband vs. CD
6C33C am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  59 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedtzumtobel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.226