Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


thorens td 160 aufrüsten

+A -A
Autor
Beitrag
stefan169
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2014, 22:06
Hallo,
ich möchte bei meinem Thorens TD160 ein neues Chinchkabel einbauen, kann mir jemand sagen was ich für ein Kabel nehme und wie ich es verlöten muss.
Einen neuen Tonabnehmer /Nadel wollte ich auch noch verbauen und brauch auch da Unterstützung.
Danke
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2014, 22:41
Zum Bleistift Sommercable Albedo MKII !

rot = rechts plus
weiß = links plus
die anderen 2 sind Masse

Irgendwo bei Thomann gibt es noch ein passables, bezahlbares Kabel ... Link verschusselt.

Alternativ hinten in die Zarge 2 Löcher bohren und Cinchbuchsen einbauen.

Zu TA's gibt es jede Menge Infos just around da Forum.

MfG,
Erik

PS: Sorry, war leicht farbendurcheinander, zuviel Routine.


[Beitrag von Wuhduh am 05. Jan 2014, 23:33 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2014, 22:46
Ist es denn überhaupt notwendig, ein neues Kabel einzulöten? Ist das alte kaputt, abgeschnitten, oder..........?
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2014, 23:07

Wuhduh (Beitrag #2) schrieb:
Zum Bleistift Sommercable Albedo MKII !

Irgendwo bei Thomann gibt es noch ein passables, bezahlbares Kabel ... Link verschusselt.




Da isser: http://www.thomann.d...wtxKeHkW71098yHGQCW-

Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 01:00
Hallo!

Das Kabel passt in der Tat wenn es wirklich nur 75 Pikofarad/Meter hat und der Preis ist auch in Ordnung. Allerdings sollte man sich gleich bei Thomann noch ein wenig umschauen da der Versand erst ab 25 Euro kostenfrei ist.

MFG Günther
stefan169
Neuling
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 09:31
Ich habe jetzt ein altes graues Kabel montiert ohne rot schwarz Markierung wenn ich jetzt ein neues montiere woher weiß ich wo plus und minus am Plattenspieler ist ?
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2014, 11:31
Mit einem Multimeter durch...."klingeln" (messen), wenn keiner zur Hand, nochmal ablöten und mit einer X-Volt Batterie und einem Glühbirnchen (Taschenlampe......) den-richtigen-Leiter ermitteln.
Holger
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2014, 14:50
Oder einfach mal drauf achten, ob das, was aus dem rechten (oder linken) Lautsprecher kommen soll, auch tatsächlich aus diesem LS ertönt.

Wenn ja, dann einfach mal nachschauen, welcher Stecker in R und welcher in L steckt... und markieren.
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 05. Jan 2014, 15:13
Hallo!



,,woher weiß ich wo plus und minus am Plattenspieler ist ?,,,,,,


Das sind Koaxleitungen, hier wird immer der innere Leiter als Signalleiter verwendet und der äussere Leiter als Masseleiter, plus und minus gibt es nebenbei bemerkt bei dem Generator des Systems gar nicht in dieser Weise da das Signal legendlich Phasenverdreht am Masseleiter anliegt.

Alerdings solltest du dir eigentlich bei der mangelnden Sachkenntnis die durch dein letztes Posting durchschimmertdie Sache mit dem Kabeltausch besser noch einmal überlegen, so ohne Not sollte man die Phonoleitung nicht einfach wechseln, nicht nur das man dadurch den Plattenspieler für Sammler entwertet sondern auch weil das Originalkabel eigentlich recht gut gewählt wurdse.

MFG Günther
akem
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2014, 17:37
Hier die richtige Belegung, die oben genannte Belegung ist falsch!

rot: rechts plus
grün: rechts minus

weiß: links plus
blau: links minus

rot/grün und weiß/blau müssen jeweil auf ein Cinchkabel gelötet werden.
rot - blau und weiß - grün ist nicht zulässig und wird unter Umständen zu falschem Klang führen. Das hängt von der Phonostufe ab. Nicht alle Phonostufen behandeln die vermeintliche Masse des Cinchkabels auch wirklich als Masse...

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160 aufrüsten? Phonovorverstärker?
dh-klaus am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  11 Beiträge
Thorens TD 160 Schwingchassis
concretez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
thorens td 160 - verschönerung?!
rauschen am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Lift
Dreherfreund am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Modifizieren
jogi-beer am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  62 Beiträge
thorens td 160 elektronik
noos am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 wiederbeleben
Chefrocker02 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 Transportsicherungsschrauben?
detdet am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 160
Chefrocker02 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedDocko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.780