Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


thorens td 160 elektronik

+A -A
Autor
Beitrag
noos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2008, 17:40
Hallo,

leider hab ich beim Löten anscheinend irgendeins der drei Elektronikbauteile meines Thorens TD 160 zerlegt...

Kann mir jemand sagen was das genau für Teile sind?

mfg

Tobias
violette
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jul 2008, 18:13
Hallo Tobias
Meinst Du für der Motor Anschluße ?

http://www.thorens-l...idev=1&order=0&st=10
Mfg
Joel
noos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 18:50
Jo super, genau das meinte ich!

Seh ich das richtig: ein Kondensator mit 0.33µF, einer mit 0.01µF und ein Widerstand mit 600 Ohm?

Und falls ja, auf was muss ich noch achten bei den Teilen?

mfg Tobias
violette
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 19:05
Hallo Tobias

Nur nicht verwechseln der Groß Condi ist der Phase Schieber
Der klein am Schalter ist ein Entstörer.
Mgf
Joel

Strom Ab ! ( 250 Volt)
noos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 20:07
Danke, dann bestell ich direkt mal die Teile bei Conrad!

Strom ab ist auch n guter Tipp, hab das Teil testweise ausgebaut und an den Strom geschlossen und voll auf nen Kontakt gepackt

EDIT: Oder auch nicht -.-
Kannse mir Links oder genaue Bezeichnungen sagen, irgendwie blick ich bei den ganzen verschiedenen Kondensator- und Widerstandsarten nicht so ganz durch


[Beitrag von noos am 23. Jul 2008, 20:37 bearbeitet]
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jul 2008, 11:12
Ähhhh, Dir ist schon klar, dass direkt vor dem Motor 110V und vor den Bauteilen 220V anliegt? Das ist lebensgefährlich!!!!!!

Nimm Dir ein Blatt Papier und leg' die Bauteile drauf und zeichen die Verschaltung einmal nach, so wie sie auf der verlinkten Seite zu sehen sind, das erleichtert das Verständnis. Wenn Du Dir sicher bist, dass alles stimmt, löte den Kram zusammen (so, dass nichts kurz gehen kann) und mach am besten zumindest Isolierband rum.

Und erst dann anschließen und einschalten!!!!!!!

Gruß

Matthias
noos
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jul 2008, 11:51
Jo, das mit dem Strom hat mir auch nen kleinen Schrecken eingejagt

Die Schaltung ansich versteh ich, ich weiss halt nur nicht, ob ich Elektrolyt-, Folien-, Keramik- oder SMD-Kondesatoren brauch und bei Widerständen gibts ja irgendwie auch 5 oder 6 verschieden Arten -.-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160 Schwingchassis
concretez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
thorens td 160 - verschönerung?!
rauschen am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Lift
Dreherfreund am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Modifizieren
jogi-beer am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  62 Beiträge
Thorens TD 160 wiederbeleben
Chefrocker02 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 Transportsicherungsschrauben?
detdet am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 160
Chefrocker02 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  14 Beiträge
Thorens TD 160 ?
Fentanus am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  2 Beiträge
Thorens td 160 mitbieten?
oelf am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedFunkelst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.739