Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kriege den Aufnahmepegel nicht laut genug.

+A -A
Autor
Beitrag
oskar95
Neuling
#1 erstellt: 06. Jun 2014, 12:11
Grüße an alle

Ich digitalisiere wiedermal Platten. Verwende einen Dual DTJ 301 USB mit Ortofon-Tonabnehmer. Von dort gehts über den Phono Out an den Phono-Eingang meines ONKYO TX-7840. Dann geht ein Cinchkabel vom TAPE REC OUT an den Line In meines TERRASONIQ PHASE X64 USB Audio-Interfaces. Dann über USB in den Rechner. Nehme in 24 bit auf und spiele auch in 24 bit ab... Funktioniert ganz gut, nur kriege ich den Aufnahmepegel nicht höher als ca. bis zu -10 db. Also quasi zu leise. Habe eigentlich alles korrekt angeschlossen und auch die Aufnahmepegel auf maximal gestellt... Keine Änderung in Sicht. Will es gerne unbedingt lauter aufnehmen, weil durch nachträgliches Normalisieren die Qualität schlechter ist. Also suche praktisch einen 24 Bit Recorder Programm wo man den Aufnahmepegel auf höher als 100 stellen kann, bis es dann korrekt ausgesteuert ist. Versteht ihr mein Problem? Bin hier am verzweifeln....
Krieg es an der Hardware oder im Mixer definitiv nicht lauter... Scheint auch ein Manko meines Drehers zu sein, dass der Ausgangspegel nicht so hoch ist wie bei anderen...

Danke im Vorraus
oskar
Highente
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2014, 13:51
Hmmm..wenn dein Plattenspieler einen USB Ausgang hat, warum schließt du ihn dann nicht direkt damit an den Rechner an?
oskar95
Neuling
#3 erstellt: 06. Jun 2014, 13:56
weil das dann nur 16 bit und 48 khz unterstützung hat, ist übrigens genau so auch dort immer mit zu leisem pegel, lässt sich auch nicht wirklich aussteuern... schon probiert...
Highente
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2014, 14:28
Die Lautstärke eines Plattenspielers hängt in der Regel vom verbauten Tonabnehmer ab. Ist es ein MM oder MC System?
oskar95
Neuling
#5 erstellt: 06. Jun 2014, 14:32
ein Ortofon OMB10 System mit elliptischer Nadel
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 06. Jun 2014, 14:47
Hi Oskar:

Und wenn Du mal zum Vergleich den Analogeingang der internen Soundkarte des Rechners benutzt? Ansonsten könnte ein Phono Vorverstärker mit skalierbarer Verstärkung helfen. Oder ein Abtastsystem mit hörerer Ausgangsspannung.

BG Konrad

edit: Du könntest auch einmal die Rezensionen des Gerätes bei Amazon daraufhin durchschauen, ob andere Käufer mit diesem Gerät ähnliche Probleme haben.Bei einer Stichprobe habe ich nichts gefunden, aber es sind mehr als 170 Rezensionen.


[Beitrag von silberfux am 06. Jun 2014, 14:56 bearbeitet]
akem
Inventar
#7 erstellt: 06. Jun 2014, 17:18

oskar95 (Beitrag #5) schrieb:
ein Ortofon OMB10 System mit elliptischer Nadel


Und dann ist Dir die Qualität des Normalisierens zu schlecht???
Wenn das Normalisieren 0,1% von 100% Klangqualität kostet, kostet Dich das OMB10 im Vergleich dazu etwa 80%...

Gruß
Andreas
oskar95
Neuling
#8 erstellt: 06. Jun 2014, 18:15
hab das problem jetzt selbst gefunden und gelöst: Nutze nicht mehr den Cinch-Eingang meines Audiointerfaces sondern geh vom Plattenspieler mit zwei großen Klinken ins Interface. Und dafür gibts zwei GAIN-Regler, die ihre Sache außerordentlich gut machen ... naja habs erst seit gestern. aber langsam blicke ich zumindest teilweise durch... Danke trotzdem für eure Hilfe.
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 06. Jun 2014, 18:35
Aber mal ganz ehrlich, -10 dB maximal ist doch gerade in 24 Bit voll OK. Mehr als 60-70 dB Dynamik gibt Vinyl auch mit etwas gutem Willen eh nicht her.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie kann ich den "Aufnahmepegel" erhöhen
Svengert am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  10 Beiträge
Micro Seiki DD 23 , kriege den Brummton nicht weg.
firewing35 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  11 Beiträge
Tonabnehmer(-arm?) nicht schwer genug...muss basteln :<
g-statten am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  5 Beiträge
Ich kriege die Krise
deckard2k7 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Denon DP47F fährt Tonarm nicht hoch genug
Klusen am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  12 Beiträge
Neuen Plattenspieler gekauft -> Motor sehr laut ! normal?
gast155 am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  5 Beiträge
WIE kriege ich die kontakte des Tonarmes sauber???
phonetic am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  4 Beiträge
Phonoverstärker brummt so laut.
Greenhorn96 am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  2 Beiträge
Wie laut darf man den Tonabnehmer hören?
d0um am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  18 Beiträge
Aiwa Schallplattenspieler Output zu laut
kaydee58 am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.916