Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Herton T-2040 Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Mondidol
Neuling
#1 erstellt: 21. Jun 2014, 09:31
Hallo allerseits,
suche einen Antriebsriemen für einen Herton T-2040 Plattenspieler, leider ist auch kein Größenvergleich möglich, da der Riemen nach sehr langer Standzeit nur mehr in Fragmenten vorhanden ist.

LG Mondidol
tomtiger
Moderator
#2 erstellt: 21. Jun 2014, 12:07
Hi,

mit einer Schnur abmessen?

LG Tom
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 21. Jun 2014, 13:44
Wohl ein Dreher, der von einem Großhändler in Frankfurt am Main vertrieben wurde.
Mondidol
Neuling
#4 erstellt: 21. Jun 2014, 18:27
Danke, werde ich machen, hätte gerne mehr Informationen über diesen Dreher.
Michael-Otto
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2014, 13:20
Hallo,

etwas Info aus meinem bescheidenen Archiv.
Quelle: HERTON Prospekt

Wenn Sie Musik und Ihre Platten
Lieben wird es Ihnen leicht fallen, sich für den HERTON Plattenspieler T 2040 zu entscheiden.
HERTON ist freundlich zu Ihren Platten: ein leichter Druck auf die Startertaste und der
Tonarm hebt sich, schwingt über auf die Schallplatte und senkt sich federleicht herab.
(Sie haben sicher vorher die Plattengröße (17/25/30) und die Geschwindigkeit (45 oder 33)
eingestellt?)
Das Antiskating-Systemsorgt dafür, daß die Schallplatte völlig störungs- undverzerrungsfrei
abgetastet wird ; der riemengetriebene,schwere Plattenteller garantiert eine hohe Gleichlauf-
genauigkeit und Laufruhe. Wenn die Musik ausklingt,hebt sich der Tonarm automatisch und
schwingt in seineAusgangsposition zurück.
Eine zusätzliche Annehmlichkeit: wollen Sie die Schallplatte mehrmals hintereinander hören,
stellen Sie den Schalter auf „repeat" (Wiederholung).
Natürlich können Sie das Gerätauch manuell bedienen, wenn Sie an einer bestimmten Stelle
aufsetzen wollen.
Der Schalter steht dabei auf „manual" und nun könnenSie den Tonarm führen und wieder
vorsichtig mit dem Tonarmlift absenken („down").
Das Besondere am T 2040
Er ist auch für 4-Kanal-Wiedergabe angelegt. Mit dem T 2040 können Sie folgende
Quadrophonie-Systeme verwenden: CD 4 in Verbindung mit einem CD 4 Demodulator
(der auch schon in Ihrem Receiver eingebaut sein kann), sowie das SO und MATRIX-Verfahren.

Technische Daten:
Typ: 2 Kanal/4 Kanal Stereo-System riemengetriebenes Magnet System
Netzspannung: 110 V/220 V - 50/60 Hz
Abmessungen: BxTxH 467x347x193 mm
Gewicht: 9 kg
Geschwindigkeit: 33-1/3 U/min und 45 U/min
Motor: 4-Pol Synchron
Plattenteller: 33 cm, Aluminium-Gußlegierung
Rumpelgeräusch : 0,08 %
Ausgang: 2-4 mV
Auflage-Gewicht: 1,5 g
Kanal-Trennung: 25 dB
Frequenzbereich:30-22000 Hz

Gruß

Michael-Otto
Mondidol
Neuling
#6 erstellt: 22. Jun 2014, 14:19
Danke Michael-Otto für die Information, jetzt weiß ich schon einiges mehr.
Über den Vertrieb bzw. Händler wurde ich in einem französischen HIFI Forum fündig.

LG Mondidol


[Beitrag von Mondidol am 22. Jun 2014, 18:46 bearbeitet]
zastafari
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2014, 15:26
Ich würd mal so in Richtung CEC, so z.B. BD2000 schauen. Sollten verwandt sein, so daß wahrscheinlich auch die Riemen gleich sind...

Edit: Sehr schöner Dreher überhaupt. Mach mal Fotos wenn er fertig ist!


[Beitrag von zastafari am 22. Jun 2014, 15:27 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 22. Jun 2014, 16:01

Über den Vertrieb bzw. Händler wurde ich in einem französichen HIFI Forum fündig.

Das war doch ich,oder?
tomtiger
Moderator
#9 erstellt: 22. Jun 2014, 17:03
Hi,

da der "Hersteller" JVC Händler/Importeur war, liegt nahe, dass es ein JVC war. Andererseits sieht das Ding eben den diversen Duals sehr ähnlich.

LG Tom
zastafari
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jun 2014, 17:51
Ich denke, daß die Bedienung nur optisch "dualisiert" wurde, um (deutsch) mitzustinken.
Hab neben mir nen Victor JL-A1 stehen... ähnlich, aber doch sehr anders. Der A3 kommt dem schon eher nahe...
Aber kann es sein, daß CEC schon damals viele Dreher für Victor/JVC, Pio, Sansui gefertigt hat? Die Dreher haben meist mehr gemein, als das sie etwas unterscheidet!
Mondidol
Neuling
#11 erstellt: 24. Jun 2014, 07:19
IMG_7801IMG_0001
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HERTON MODEL 2040
dmnfrkh am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  2 Beiträge
Grundig Studio 2040
Litho4 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  2 Beiträge
Riemen
Stifmeister am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Plattenspieler zu T+A E-Serie
ChrisCo am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  4 Beiträge
Plattenspieler Tokaido RK 2000 Riemen
lolle88 am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  4 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Suche günstigen Plattenspieler
Deckard2019 am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSilles
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.564