Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 150 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
Lillith_Thorens
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2014, 16:41
Hallo ihr Lieben
Ich habe vor kurzem einen Thorens TD 150 MK II geschenkt bekommen. Nun hab ich Zuhause einen receiver an dem ich ein 5.1 Soundsystem angehängt habe. Nun habe ich den Plattenspieler an den receiver angehängt und dazwischen hängt ein Vorverstärker/Entzerrer von Profitec, Modell TC400.
Nur leider hört sich das ganz komisch an. Es rauscht, und man hört die Musik kaum.
Der Thorens hat eine neue Nadel, und ein neues antriebsband und die gewichte wurden auch schon eingestellt.
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2014, 09:06
Hallo,
tolles Geschenk unser Neid ist Dir Sicher
da wirst Du nicht drumherum kommen das einzel auszutesten, ob der Fehler beim Thorens/Tonabnehmer, Vorverstärker oder Receiver liegt.

Hast Du den Vorverstärker an AUX oder einen anderen Hochpegeleingang gehängt?

Ist die Verkabelung auch korrekt?

Wenn ja, den Thorens an einem Verstärker/Receiver mit phono Anschluß eines Freundes hängen, was passiert da?

Dann den Vorverstärker (Profitec) dazwischen und an AUX Eingang gehängt und dann , Musik?

gruß


[Beitrag von highfreek am 02. Aug 2014, 09:06 bearbeitet]
Lillith_Thorens
Neuling
#3 erstellt: 02. Aug 2014, 09:22
Hallo highfreek und danke für die schnelle Antwort
Ja das stimmt. Hab mich sehr gefreut
Also der Plattenspieler an sich wurde schon getestet da ich ihn bei einem Mann zur Reparatur hatte und bei dem hat alles wundervoll geklappt. Daher denke ich das der Plattenspieler funktionieren müsste.

Ja der Vorverstärker ist an AUX angehängt und die Verkabelung zwischen Plattenspieler Vorverstärker und Receiver habe ich auch gefühlte hundert mal überprüft die müsste auch stimmen.

Hmm ok mal suchen ob ich so einen Freund auftreiben kann. Werde mich dann wieder melden.

Liebe Grüße


[Beitrag von Lillith_Thorens am 02. Aug 2014, 09:22 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2014, 09:30



ich tippe mal auf den Profitec als Fehlerquelle,

mach folgendes, häng den Thorens OHNE profitec direkt an den AUX eingang deines Receivers. Klingt es dann genauso verrauscht und leise ist der besagte VV wohl defekt

gruß


[Beitrag von highfreek am 02. Aug 2014, 09:31 bearbeitet]
Lillith_Thorens
Neuling
#5 erstellt: 02. Aug 2014, 10:03
Ok ich werd den Thorens mal direkt anhängen
Ich bin jetzt nicht Zuhause aber sobald ich es getestet habe werde ich mich wieder melden
Danke für die Hilfe
Liebe Grüße
akem
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2014, 16:33
Andere Frage: was hast Du überhaupt für einen Tonabnehmer dran? Vielleicht ist das ein Low-Output MC und die Verstärkung des (MM-)Vorverstärkers reicht hinten und vorne nicht aus?

Gruß
Andreas
Lillith_Thorens
Neuling
#7 erstellt: 02. Aug 2014, 17:15
Also ich habe ihn jetzt direkt an den receiver angeschlossen und es klappt ganz wundervoll
Blöd das ich da nicht selbst dran gedacht habe, das mal auszuprobieren :/
Ich Danke dir ganz herzlich für deine Hilfe

Liebe Grüße
highfreek
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2014, 06:27
Na ist doch Wunderbar,

wenn Du kannst mach doch bitte mal ein Bild des Tonabnehmers/Nadel und stell es hier ein.

Dafür gibt es die "Img" Schaltfläche über dem Feld hier (während des Schreibvorgangs)

Damit findest Du das im PC zuvor abgelegte Foto.




gruß


[Beitrag von highfreek am 03. Aug 2014, 06:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 150 MK II --> Plötzliches Brummen
Flurinamsler am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 150 Mk II
boozeman1001 am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  2 Beiträge
Thorens TD 150 MK II Antiskating einstellen
Chewbroccoli am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  4 Beiträge
System für Thorens TD 320 MK II um 150?
Don_Enrique am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  18 Beiträge
Thorens TD 150 MK II: --> Platten laden sich elektrostatisch auf.
Flurinamsler am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  22 Beiträge
Thorens TD 150 MK II Tonarm lässt sich 360° drehen
Heimatlos am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  21 Beiträge
Thorens TD 150 Fragen
Phono-Ohren am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  9 Beiträge
Thorens TD 115 MK II
Finglas am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  12 Beiträge
Thorens TD 320 MK II
zzztwister am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 145 MK II
matipp am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978