Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hochwertiger plattenspieler ohne kultfaktor

+A -A
Autor
Beitrag
arcimboldo
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2014, 10:19
hallo,
ich suche einen hochwertigen plattenspieler. es muss kein linn oder thorens sein. könnt ihr mir ein paar geräte nennen die vllt. zu unrecht nicht so hoch angesehen sind? was hat yamaha oder mitsubishi an top geräten.
lg, a.
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2014, 11:10
Hi

- Dual 704, 721 (wegen der nicht so hübschen Zarge noch bezahlbar)
- Technics SL-Q2, Q3, Q33 (fast das gleiche wie SL-1200 &Co., aber kaum gehypt und viel günstiger)
- Telefunken 600, 800
- Thorens TD110, 115 (sind sowas wie die grauen Mäuse von Thorens, aber ebenfalls recht gut)
- Lenco L833 (Directdrive mit Mitsubishi-Motor)

Gegen Schluss dieses Threads werden auch einige interessante Geräte erwähnt:
http://www.hifi-foru...=26&thread=18369&z=2

LG

Manuel


[Beitrag von Marsilio am 11. Aug 2014, 14:14 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2014, 12:58
Den Thorens TD 280 könnte man auch noch nennen.

Gruß
Andreas
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2014, 14:00
Sony PS-P7X
Sieht bescheiden aus aufgrund des Haubendesigns. Daher definitiv Antihype.
Bei Geräten die lange standen, kann der Motor für den Lift festsitzen. Vor Inbetriebnahme lieber aufmachen und nachschauen, ob sich alles manuell drehen läßt, sonst bricht schnell mal ein Zahnradzacken aus und dann ist Schluß mit lustig. Auf jeden Fall neu schmieren. Das Fett ist noch ranziger als der Kram den man bei Dual unterm Chassis so findet.
Sicherlich kein Top Gerät aber gehobene Mittelklasse allemal für meist weit unter 100 Euro.

Klanglich überrascht er mich immer wieder positiv, wahlweise mit Denon DL 110 oder Sony VC-20.

Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 11. Aug 2014, 14:01 bearbeitet]
kempi
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2014, 14:08
Alle hier
Pd-XIII
Stammgast
#6 erstellt: 11. Aug 2014, 14:13
Hab mir Anfang des Jahres in der Bucht einen Garrard Zero für einen mittleren zweistelligen Betrag geschossen. Ist ein schönes Gerät, hat schon etwas Exoten-Status und die meisten Defekte lassen sich mit Bremsenreiniger und Nähmaschinenöl beseitigen.
Letzte Woche ist einer für knapp über 20 € weggegangen. Ein bisschen Glück und Geduld gehört natürlich auch dazu
volumeknob
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2014, 02:58
Diverse Dual, z.B.: 510 (Riementriebler), 621/604 (Direkttriebler), 630Q/620Q/2225Q/2235Q (Quarz-Direkttriebler in scheußlichem Plastikgehäuse, aber eigentlich gute Laufwerke mit guten Armen). Oft leider verharzt und neu zu schmieren.

Die bereits genannten Technics SL-Q2/Q3/Q33; ich habe einen Q3, und das ist einer meiner besten Spieler.

Es gibt diverse direktangetriebene Spieler, die unter Versandhaus-Labels wie Universum (Quelle) oder Palladium (Neckermann) vertrieben wurden, aber aus solider japanischer Produktion (Micro Seiki, Sanyo u.a.) stammten, mal googeln...

Sonstiges: Was immer so des Weges kommt. Ich habe vor langer Zeit mal einen Thorens TD 146 geschenkt bekommen, der ist auch ganz nett (aber nicht wirklich universell mit einem neuen System versehbar wg. leichtem Tonarm).

Bei allen Gebrauchtspielern würde ich auf guten Zustand (und möglichst Erstbesitz) achten; "Kellerleichen" könnten diverse Schäden haben (Lager!).

Ich wäre auch geneigt, mal - GAAANZ vorsichtig - die Aussage von kempi zu unterstützen. So schlecht (wie sie gerne gemacht werden) können die Hanpin-Quarz-Direkttriebler von Reloop, AT, American Audio & Co. gar nicht sein, dass sie nicht mit den verbliebenen lächerlichen "audiophilen" Brettspielern mithalten könnten. Ich hatte bislang erst einen Reloop 4000 und einen AT in den Fingern, aber so ganz verkehrt waren die nicht.

Grüße
Alex
Pd-XIII
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2014, 06:46

volumeknob (Beitrag #7) schrieb:

Ich wäre auch geneigt, mal - GAAANZ vorsichtig - die Aussage von kempi zu unterstützen. So schlecht (wie sie gerne gemacht werden) können die Hanpin-Quarz-Direkttriebler von Reloop, AT, American Audio & Co. gar nicht sein, dass sie nicht mit den verbliebenen lächerlichen "audiophilen" Brettspielern mithalten könnten. Ich hatte bislang erst einen Reloop 4000 und einen AT in den Fingern, aber so ganz verkehrt waren die nicht.


Dem kann ich auch beipflichten. Ich hab die letzten 10 Jahre mit einem RP 2000 MK 3 verbracht und hatte nicht den Eindruck, dass er rein klanglich irgendwelche Defizite aufweist. Und dabei hatte ich noch die 08/15 Standartnadel drauf. Mit einem ordentlichen System sollte der vollkommen ausreichend sein. Wurde bei mir nur der Optik wegen abgelöst und steht noch immer als Backup bei mir rum.
Solltest du aus dem Großraum Nürnberg kommen, kannst du ja gerne mal vorbeikommen.


[Beitrag von Pd-XIII am 14. Aug 2014, 06:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bringt ein hochwertiger Tonabnehmer was?
Xriscc am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  87 Beiträge
Hochwertiger neuer Plattenspieler mit Endabschaltung - oder Thorens 2001?
bernie_36 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  24 Beiträge
Plattenspieler
lionheart.81 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  7 Beiträge
Plattenspieler
DJ_Tech_Freak am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  2 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Lenco Plattenspieler ohne Erdungskabel
Kerstin30 am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler erden ohne Kabel?
byzantine am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  12 Beiträge
Plattenspieler ohne Netzkabel
eSheep am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  11 Beiträge
Anschluss Plattenspieler ohne Aux
kokorocco am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  12 Beiträge
Plattenspieler ohne Anlage betreiben
REMTC am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliederfordia90
  • Gesamtzahl an Themen1.345.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.685