Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler erden ohne Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
byzantine
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2007, 14:02
Ich hab mir gestern um 10 Euro einen gebrauchten Technics SL-BD21 Plattenspieler gekauft. Schaut noch wie neu aus und funktioniert einwandfrei. Was sagt man dazu! Mein Problem ist nur das Brummen das wohl daran liegt dass er nicht geerdet ist. Leider war aber kein Erdungskabel dabei. Was kann ich da machen? Reicht auch ein normaler Blumendraht oder ist das zu naiv ? Ausserdem wüsst ich gern was so ein Phono-Verstärker kostet? Muss nämlich immer stark an der Lautstärke drehen am Verstärker damit es angenehm laut ist
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 17. Apr 2007, 14:35
Hallo!

Im Prinzip reicht jeder Draht so er isoliert ist aus. Phonoteile gibt es angefangen bei ca.30 Euro für ein sehr einfaches Teil von Conrad bis hin zu Exemplaren für weit über Tausend Euro. Mit den allerbilligsten fährst du eigentlich dann gut wenn du nur gelegentlich eine Schallplatte hörst und dir aus Vinyl ohnehin nicht allzuviel machst. So für ca. 80-100 Euro wäre m.E. eine Vernuftlösung zu haben bei der du keine allzu großen Abstriche an die Qualität mehr machen mußt.

MFG Günther
sellinghausen
Stammgast
#3 erstellt: 17. Apr 2007, 14:40
Als Draht würde ich evtl. ein Reststück Lautsprecherkabel nehmen, wenn du sowas rumliegen hast. Natürlich nur eine Leitung davon.
Aber wie oben schon gesagt, hauptsache isoliert.
detegg
Administrator
#4 erstellt: 17. Apr 2007, 14:48
... hat Dein Verstärker (Typ?) einen Phono-Eingang? MM und/oder MC? Welches TA-System ist im Technics eingebaut?

Detlef
byzantine
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Apr 2007, 14:49
OK, Lautsprecherkabel hab ich. und wo montiere ich das ganze am Besten? An einer Heizung? Die Stereoanlage an der der Plattinger hängt ist nämlich auch nicht geerdet
PirX1454
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2007, 14:58
Hallo byzantine,

also ich erde meine Geräte immer, indem ich das blanke Drahtende in die Erde eines Blumentopfes stecke!


Nein, nun mal im Ernst, sicherlich ist die Heizung eine gute Erdungsmöglichkeit. Hierfür gibt es Schellen an die man den Draht sauber anklemmen kann. Vorher natürlich das Heizungsrohr blank schleifen. Alle zu erdenden Geräte sternförmig anklemmen niemals von einem Gerät zum anderen schleifen.


Gruß PirX1454
wastelqastel
Inventar
#7 erstellt: 17. Apr 2007, 15:08

Welches TA-System ist im Technics eingebaut?

Wenn er seinen Verstärker nur lauter drehen muss und dann unverzerrte Musik höhren kann sollte es eigentlich ein MC sein
Aber vielleicht hört er es nicht
GRÜSSE PETER
byzantine
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Apr 2007, 16:57
Also auf dem TA-System steht "Technics P24".
Was das Brummen angeht, es wird natürlich lauter wenn ich lauter drehe, was bedeutet, dass bei leiser Musik der Genuß nicht mehr da ist
Ich werde jetzt mal das Erden probieren....
Übrigens: was haltet ihr eigentlich von den 10 Euro für das Gerät? Ist doch ein Schnäppchen oder?
chilman
Inventar
#9 erstellt: 17. Apr 2007, 17:30
also soweit ich weiss muss die erdung aber an den verstärker.
es geht ja darum, dass verstärker und PS das gleiche massepotential haben.
auf der seite des PS muss es einen erdungsanschluss geben.
auf der verstärker seite könntest du das kabel zb. an einer gehäuseschraube festklemmen oder dem blanken teil eines cinch-anschlusses.
wenn dein verstärker allerdings keinen phono-eingang hat macht das alles nicht soviel sinn. ein vorverstärker sollte schon auf jeden fall vorhanden sein. d.h. du würdest dann das erdungskabel an diesen anschliessen, die haben dann auch eine erdungsklemme.
wie weit musst du denn aufdrehen, damit man überhaupt was hört? hört man irgendwelche bässe oder klingt alles ein wenig nach billigem kofferradio?


[Beitrag von chilman am 17. Apr 2007, 17:31 bearbeitet]
byzantine
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Apr 2007, 17:39
@ alle. Vielen Dank für eure Hilfe! Jetzt klingts sensationell!
Habe die Erdung wie chilman geschrieben hat an einen Cinch-Anschluss aussen herumgewickelt. Jetzt habe ich kein Brummen mehr. Und richtig laut wird es auch da mein Verstärker (Pioneer A-C5) einen Phono-Anschluss hat, was ich überhaupt erst heute bemerkt habe Habe mir gerade Pink Floyd - Dark Side of The Moon reingezogen. Auf Platte ist das dann noch mal eine Spur genialer!
detegg
Administrator
#11 erstellt: 17. Apr 2007, 18:37

byzantine schrieb:
Jetzt klingts sensationell!

... danke für´s Feedback manchmal sind es halt nur Kleinigkeiten ...


Detlef
chilman
Inventar
#12 erstellt: 17. Apr 2007, 19:06
joa, vinyl is schon was geiles
insbesondere bei pink floyd bin ch der meinung dass die platten besser klingen als die cds
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens Plattenspieler erden?
maetes am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  2 Beiträge
Thorens erden
2001stardancer am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler erden
harrrry am 09.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2003  –  9 Beiträge
Plattenspieler erden
ralle16 am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  2 Beiträge
Plattenspieler erden
-Sir- am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  15 Beiträge
Plattenspieler doppelt erden!
grappus am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  4 Beiträge
Plattenspieler ohne Anlage betreiben
REMTC am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  54 Beiträge
Wie muss ich das Erden?
DJ-Spacelab am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler ohne Erdung an Verstärker ohne Erdung
joergx66 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
ProJect 6, Goldring 1012 GX Plattenteller Erden ?
ToDesWurSchT am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186