Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung für alten Plattenspieler bis 100€?

+A -A
Autor
Beitrag
Zischga
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Okt 2014, 20:24
Hallo,

Suche für meine Klassiker Anlage (Sony STR-7055 und Canton GLE100) einen ordentlichen Plattenspieler, habe momentan nur einen alten Einsteiger JVC aus den 80ern, bei dem eine neue Nadel wohl mehr kostet als der noch Wert ist.
Also wollte ich mir gleich was richtiges zulegen, hat jemand vielleicht Empfehlungen für mich? Geheimtipps?
Sollte die typische 70er, 80er Jahre Optik haben und wenn möglich in Silber oder mit Holzummantelung.

Grüße
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2014, 21:38
Hallo,

auf welchen Namen hört der JVC denn? Vielleicht ist er besser als du vermutest und spielt eben in dieser 100 Euro Liga, in der Du zu suchen gedenkst.

Gruß Evil
Marsilio
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2014, 21:39
Hi

Da Dein Budget ziemlich tief ist kommen mir spontan v.a diese in den Sinn:
- Technics SL-Q2, Q3, Q33
- Thorens TD115
- Dual CS 604, 621

Sollten alle mit etwas Geduld für unter 100.- zu finden sein, qualitativ sind sie gut. Allerdings musst Du damit rechnen, noch eine neue Nadel oder einen neuen Tonabnehmer kaufen zu müssen.

LG
Manuel
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2014, 05:07
Moin,

optisch schön zum Sony passend ist der manuelle riemengetriebene Dual CS-510, der läuft zwar nicht mehr unter "Geheimtip", bietet aber ziemlich viel Qualität für's Geld. Noch günstiger wäre der etwas einfachere CS-502.

510d

Wenn' auch moderner sein darf: Dual 604 und 621 wurden schon genannt.

Wenn Du lieber ein Gerät mit klassischem S-Tonarm möchtest, gibt es ein umfangreiches Angebot an verlässlichen japanischen Spielern. Leicht zu finden ist ein Pioneer PL-12D oder sein kleiner Bruder PL-10, ebenfalls manuelle Riementriebler:

pl12b

Frag doch einfach hier im Forum nach, wenn du ein spezielles Modell im Auge hast. Hier findet sich sicher jemand, der es schon 'mal besessen hat und Erfahrungen dazu mitteilen kann.

Viele Grüße, Brent
Zischga
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Okt 2014, 21:05
die genannten modelle schauen wirklich sehr gut aus. werde mich mal ans suchen machen, vielen dank!
Smoke_Screen
Stammgast
#6 erstellt: 09. Okt 2014, 23:26
Den Dual 510 zu toppen dürfte schwer fallen. Ad hoc fällt mir kein
japanisches Gerät in dieser Klasse ein das sowohl einen gleichwertigen
oder besseren Antrieb und einen besser gelagerten Tonarm hat.
Alles was besser wäre und aus dem Reich der aufgehenden Sonne kommt
ist mittlerweile overpriced,Tendenz weiter steigend.
RAXOMETER
Stammgast
#7 erstellt: 10. Okt 2014, 12:41
Hallo,

wenn Du für das Geld einen wertigen Dreher haben willst, dann kannst Du mal nach einem Siemens RW 777 o. dem baugleichen Sanyo Q 50 Ausschau halten:

IMG_2676

IMG_2677

Gruss
Marks
Tauern
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Okt 2014, 12:47
Die hier vorgestellten Dreher sind wirklich sehenswert, aber werden wohl kaum in diesem Zustand in dem genannten Preisrahmen liegen. Wenn ich einen derartig gepflgten Dreher für 100 EUR kriegen kann, schlage ich sofort zu

Grüße

Tauern
RAXOMETER
Stammgast
#9 erstellt: 10. Okt 2014, 13:21

Tauern (Beitrag #8) schrieb:
Die hier vorgestellten Dreher sind wirklich sehenswert, aber werden wohl kaum in diesem Zustand in dem genannten Preisrahmen liegen. Wenn ich einen derartig gepflgten Dreher für 100 EUR kriegen kann, schlage ich sofort zu

Grüße

Tauern


Um die 100 Euro sind der Siemens und der Sanyo durchaus noch zu bekommen Den Sanyo habe ich kürzlich für 80 Euro aus der Bucht gefischt!

Gruss
Markus
volvo740tius
Inventar
#10 erstellt: 10. Okt 2014, 15:17
Hallo,

letztens hat hier einer einen Technics SL 1300 vom Flohmarkt für 10€ vorgestellt, laut Bildern in guten Zustand. Man sollte halt wissen, wo man sucht, aber auch was man sich selber zutraut. Mal drüberwischen und die Haube polieren ist ja nicht das Ding. Auch topgepflegte, gewartete Dreher vom Händler oder von Privat können nach einem halben Jahr Mätzchen machen.
Ein Quäntchen Glück gehört natürlich auch dazu.

Gruß Thomas


[Beitrag von volvo740tius am 10. Okt 2014, 15:19 bearbeitet]
Zischga
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Okt 2014, 18:02
Die 100€ waren eher als eine Art Richtwert gedacht, wenns ein schönes Gerät ist kann ich auch 150 oder mehr ausgeben. Wollte nur mal Vorschläge hören die in etwa so in die Kategorie fallen und ob man dafür überhaupt was brauchbares bekommt.

Grüße
sandmann319
Inventar
#12 erstellt: 10. Okt 2014, 18:48
Werfe hier einmal Saba psp350 /250 ins Rennen, ist ein JVC soweit ich weiß.

Habe ich die Woche bei E-Bay für 36,-€ ersteigert,
ist heute angekommen, anderes System untergebaut, noch ein wenig geputzt und spielt einwandfrei.

Auch mal abseits der üblichen Verdächtigen gucken,
das kann sich lohnen.

Gruß Gerd
Kathryn
Neuling
#13 erstellt: 10. Okt 2014, 21:11
Hallo Zischka,
meine persönliche Empfehlung wäre der Technics SL-7. Zur Zeit steht leider keiner für unter
100,- EUR bei Ebay zum Verkauf. Vor einigen Tagen hättest Du da einen für unter 100-,- EUR ersteigern können.
Da ich selber den SL-7 nutze, kann ich nur sagen, dass es sich um einen super Plattenspieler handelt. Ich hatte meinen Anfang der 80'er gekauft, er stand über 10 Jahre im Keller, seit einigen Jahren nutze ich ihn jetzt wieder sehr häufig.
Er hat ein super Klang, die technischen Daten sind Top.
Preis Leitungsmäßig war er damals mein Favorit, heute würde ich zu einen gebrauchten SL-10 greifen.

Gruß
Kathryn
Smoke_Screen
Stammgast
#14 erstellt: 13. Okt 2014, 17:57

Siemens RW 777


Bingo. Sehr guter Vorschlag.
Nettes Teil für MMs mit hoher Nadelnachgiebigkeit.
Wie z.B. dem Acutex 412STR das in der Bucht fürnen Fuffi verkloppt wird.
Aber auch ein olles Ortofon VMS oder M20 dürfte aufblühen.
Hightone
Stammgast
#15 erstellt: 14. Okt 2014, 08:44
Also ich hab hier einen Dual 714Q in top Zustand für 90€
Allerdings muss da ne neue Nadel drunter..
Dual DN 152

Falls Interesse besteht PM.
Standort Ruhrgebiet


[Beitrag von Hightone am 14. Okt 2014, 14:41 bearbeitet]
RAXOMETER
Stammgast
#16 erstellt: 14. Okt 2014, 14:40

Smoke_Screen (Beitrag #14) schrieb:

Siemens RW 777


Bingo. Sehr guter Vorschlag.
Nettes Teil für MMs mit hoher Nadelnachgiebigkeit.
Wie z.B. dem Acutex 412STR das in der Bucht fürnen Fuffi verkloppt wird.
Aber auch ein olles Ortofon VMS oder M20 dürfte aufblühen.


Richtig Gerade auch ADC Tonabnehmer machen an dem Leichttonarm des RW ziemlich hervorragende Musik

Beste Grüße
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung Plattenspieler für Heimanlage
rtk244 am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2012  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung für Plattenspieler
rokobo77 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  12 Beiträge
Dual CS-607 kaufempfehlung???
yakordia am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  13 Beiträge
plattenspieler bis 100?
Dirty_Harry1 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  32 Beiträge
Plattenspieler bis 100?
ashrai am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  24 Beiträge
Plattenspieler bis 100? gesucht
MDKH am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  8 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Plattenspieler bis ? 100 gesucht
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 100,-
kirbyjoe am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  10 Beiträge
Plattenspieler bis 100? gesucht
the_reaper am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Megakick

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884