Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


tuner der frequenz und pegel der senderstationen speichern/ausgleichen kann ?

+A -A
Autor
Beitrag
mylar
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jul 2004, 00:44
mich ärgert es maßlos das die sender so unterschiedlich laut sind.
im kabelnetz sind z.b einige niederländische sender drin die einen im wahrsten sind umhauen so laut sind die.
da muss man immer am pegel hin und herregeln.
genüßlichen zappen ist da nicht drin.

gibt es einen tuner der nicht nur die frequenz eines senders speichern kann sondern auch noch pro speicherplatz die lautstärke ?

danke
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2004, 06:50
Bei meinem Revox habe ich eine sehr genaue Pegelanzeige für die Feldstärke. Alle Sender kommen gleich stark zur Antenne rein. (Kabel in München). Das heißt der Sendepegel ist normalisiert. Jedoch klingt auch hier Österreich und Privat lauter als z.B. SWR und BR.

Das eigentliche Problem ist wohl, dass manche Sender die durchschnittliche Energie der Musik durch Kompression bis zum geht nicht mehr hochfahren. Deutlicher: das Problem sind die A... in den Sendern, die nach dem Motto "Hauptsache lauter klingen als der Konkurrent" die Musik kaputtkomprimieren. Besonders laut klingt es (ist es aber objektiv nicht), wenn die Meister des Unklangs die Spitzen auch noch kräftig ins Clipping treiben. Man hat im Radio oft auch nur noch wenig Dynamik. Leise Stellen werden angehoben.

Da hilft auch kein Pegelausgleich, nur auf bessere Sender umschalten und einen Beschwerdebrief schreiben.

Oliver
Albus
Inventar
#3 erstellt: 03. Aug 2004, 07:51
Tag,

die Tuner Revox B 260, B 160 haben Einstell- und Speichermöglichkeiten für senderindividuelle Ausgangspegel.

MfG
Albus
mylar
Stammgast
#4 erstellt: 03. Aug 2004, 18:05
danke albus sowas suchte ich.
ich höre radio aus dem kabel und bei uns sind mehrere niederländische sender drauf die teilweise mächtig komprimiert sind und dementsprechend laut.
sehr unangenehm beim umschalten.
Albus
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2004, 06:32
Morgen,

eine Korrektur ist fällig, wegen schlechter Erinnerung: Der B 160 verfügt nicht über die senderindividuelle Programmierbarkeit der Ausgangsspannung. Aber der B 260 und der B 260 S haben diese Level-Funktion. Ich habe zur Sicherheit meine beiden Geräte heute morgen noch einmal angesehen. Ich bitte um Entschuldigung für die fehlerhafte Aussage.

MfG
Albus
bukowsky
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2004, 06:35
vor einiger Zeit gab es mal Radio-/TV-Empfänger, die haben automatisch die unterschiedlichen Pegel angepasst. Das fiel offenbar Sparmaßnahmen ... äh ... dem Fortschritt zum Opfer

bei meinem Saba klingen alle Sender recht ähnlich laut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analytische Kette durch System ausgleichen?
philauge am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  24 Beiträge
Hilfe:Plattenspieler - Verzerrung bei hohen Pegel?
Osyrys77 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  12 Beiträge
Probleme mit Pegel - Karat 23R
Armageddon1 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
Pegel bei DIN-Ausgängen
Sovebamse am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  41 Beiträge
Pegel-Regler beim Schallplattenarchivieren
pavelle am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  19 Beiträge
zu hoher pegel
phi1212 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  13 Beiträge
Telefunken CS 10 zu langsam und Stroboskop-Frequenz falsch?
TheoIng! am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  14 Beiträge
Unterschiedlicher Pegel bei Philips N4510
B.Hanses am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  2 Beiträge
Bei höherem Pegel sehr starkes Brummen
JustMe2p am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  10 Beiträge
Vorverstärker für Thorens? / zu niedrige Pegel
leenor am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539