Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips Oldie Dreher

+A -A
Autor
Beitrag
dufs1961
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2015, 20:26
Was ist von dem Gerät als reines Vintage Gerät zu halten Gerät heißt Philips GA 2230

IMG_4409_zpsedbaa3a7
T9
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jan 2015, 16:44
Wieviel weisst Du den schon über Deinen Dreher?

Ist wohl ein Riemen-LW aus den Jahren 64 >66 d.vJ. Ab 66 >69 hiess das Ding dann 22GA230 und hatte eine geänderte Auflageregelung schon mit unter 1g.
In der speziellen 22GA230V Version sogar mit eingebautem Vorverstärker. Dein Modell war ab ungefähr 350ÐM (cs180€) zu haben.
Angeblich der "beste" Player , den Philips je angeboten hat.
Hab ihn aber leider nie in Natur erlebt. Daher ist mir leider keine Einschätzung seiner Leistungsfähigkeit möglich.

Wurde im Netz zuletzt für ~500€ aus der Bucht gefischt! Ob er das nun wert ist? K.A. - mir jedenfalls nicht

hier gab es schon mal ein paar Bilder (u.a. auch von innen): klick


[Beitrag von T9 am 14. Jan 2015, 16:58 bearbeitet]
dufs1961
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2015, 10:52
So Leute nachdem ich mit dem Dreher gegen Acht Uhr wieder zu Hause war, habe ich bis heute morgen um 4 den kompletten Plattenspieler zerlegt. Ich sage euch das ist absolute Qualität der wurde fürs Leben gebaut. Außer natürlich der Antriebsriemen,der hatte sich fein säuberlich im kompletten Gerät verteilt. Die schwarze Suppe hatte es sogar bis in den Motor geschaft .Dieser läuft nach gründlicher Reinigung und Schmierung jetzt auch wieder.Also zusammengefasst ein Plattenspieler fürs Leben. Den Riemen habe ich schon neu bei Ebay bestellt bin mal gespannt.Das einzige was mich noch quält ist der Tonabnehmer, wie heißt das Teil, eher noch eine Art Tondose aus Metall , weil ich möchte ihm was gutes tun und ihm eine neue Nadel gönnen;wenn ich nur wüßte was ich da bestellen muß und er soll im absolutem Original Zustand bleiben

Philips unbekannter Tonabnehmer vom GA2230
dufs1961
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2015, 10:56
Der GA2230 ist ein Kombinationstriebler im umgekehrtem Sinne . Also vom Motorpulley auf ein Reibrad und von da aus auf eine Riemenscheibe und da per Riemen auf einen Innenteller wie bei den Thorens Plattenspielern
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2015, 12:14
Moin,

das System heisst Philips AG3407, Klick!

Ersatznadeln gibt es recht problemlos bei eBay oder im Fachhandel: Beispiel

Spitzenleistungen solltest Du von dem Tonabnehmer allerdings nicht erwarten, spielt nach meiner Erinnerung eher etwas enttäuschend. Der Philips sieht mit der kleinen Tondose aber todschick aus.

Viele Grüße, Brent
dufs1961
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2015, 12:29
So da ist er allerdings noch ohne Antrieb Fingerdrehprobe vom Ton her hat er bestanden, Also Nadel scheint noch OK

IMG_0771
dufs1961
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2015, 12:35
Danke für eure Hilfe besonder an den Herrn Directdrive
T9
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Jan 2015, 12:35

dufs1961 (Beitrag #6) schrieb:
So da ist er allerdings noch ohne Antrieb Fingerdrehprobe vom Ton her hat er bestanden, Also Nadel scheint noch OK

der war gut! Da bekommt der Begriff "Plattendreher" ja eine völlig neue Interpretation!
dufs1961
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2015, 13:02
Ha Ha ja richtig aber was soll man machen wenn man so ungeduldig ist wie ich und noch Tage auf den Riemen warten muss, so weiß ich wenigstens das er akustisch funktioniert. Man kann so natürlich keine genaue Aussage über den Ton machen dafür leiert die Methode zu sehr jauuuul
rosenbaum
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2015, 13:08
Sehr schicker Dreher
dufs1961
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jan 2015, 13:13
Danke für die Blumen, ich muss auch sagen das ich so ein wenig stolz auf mich bin ,das ich den mal wieder aus den Kleinanzeigen gerettet hab, der stand 20 Jahre in einer Trödelhalle und nun bekommt er bei mir das Leben was er verdient. Er darf mich hoffentlich noch ein paar Jahre mit schöner Musik beschallen und alles für nen schmalen 10er und 50KM fahren
T9
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Jan 2015, 17:10
Na dann wünsche ich viel Spaß damit! Hoffentlich findet sich die fehlende Gummimatte aus Bild 1 auch noch an.
dufs1961
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2015, 17:18
Bild1 war nicht von mir, Gummimatte ist natürlich vorhanden und wie neu
T9
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Jan 2015, 18:02
na dann iss ja gut!

Also nur Bilderklau...tsssss....
dufs1961
Stammgast
#15 erstellt: 15. Jan 2015, 18:05
Das war das Bild aus den Kleinanzeigen, da hatte ich den Plattenspieler ja noch nicht


[Beitrag von dufs1961 am 15. Jan 2015, 18:05 bearbeitet]
T9
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Jan 2015, 18:13
Alles gut! Ich mein ja nur...

BTW: Ich war auch nicht wenig überrascht meine Bilder aus der Gallerie hier unerwartet beim Gurgeln im Netz aufgezeigt zu bekommen.
Da ist ein Bild schnell mal anderweitig benutzt.

und...
Etwas mehr als den "Lack" Tisch vom grossen Elch würde ich mir aber für Deinen Dreher dann doch noch wünschen!


[Beitrag von T9 am 15. Jan 2015, 18:21 bearbeitet]
dufs1961
Stammgast
#17 erstellt: 16. Jan 2015, 09:18
Der Dreher soll sich erst mal bewähren dann hat er auch einen besseren Tisch verdient, erst mal kommt er schön von einem Spot beleuchtet als Blickfang im Wohnzimmer auf den Lack, danach sehen wir weiter
dufs1961
Stammgast
#18 erstellt: 16. Jan 2015, 13:43
Bohhhh datt Gummi ist immer noch nicht da, aber morgen muß es kommen ich hab die Schnautze voll vom angucken ich will ihn entlich hören und drehen sehn
T9
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 16. Jan 2015, 16:57
take your finger an turn your disc’s clockwise with it, or be patient
dufs1961
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jan 2015, 17:02
JAAAAAAAAA Der RIEMEN IST DOCH NOCH GEKOMMEN UND ER LÄUFT WIE NE 1
dufs1961
Stammgast
#21 erstellt: 16. Jan 2015, 17:09
Er läuft
dufs1961
Stammgast
#22 erstellt: 16. Jan 2015, 17:19
IMG_0773
T9
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 16. Jan 2015, 17:19
DAS Bild ist ja schon wieder geklaut!
Sach mal gehts noch? Hast Du keine eigene Knipse?
dufs1961
Stammgast
#24 erstellt: 16. Jan 2015, 17:31
Sorry hatte die Vorschau nicht genutzt das 2. isr mein allerdings nur handy, meine Speicherkarte ist kaputt habe normalerweise ne Canon Spiegelreflex
dufs1961
Stammgast
#25 erstellt: 16. Jan 2015, 19:20
So liebe Gemeinde hier ein kleines Statement für Leute die sich mit dem Gedanken tragen sich so ein Teil zuzulegen. Als erstes bitte immer beachten das an so einer Kiste einiges zu machen ist, es fängt an beim alten Riemen rauskratzen, dann alles neu schmieren ölen usw. Nach so einer Prozedur sollte das Teil von der Laufruhe so gut wie unhörbar sein,der Original Tonabnehmer klingt gut aber nicht hervorragend, er spielt etwas höhenbetont aber wir wollen ja nicht vergessen das die Kiste und auch der Tonabnehmer 50 Jahre alt sind.Auch ohne Antiskating läuft der Arm sehr ruhig und ohne Verzerrungen bis zum Plattenende. bedenken sollte man das man halt viel Liebe in so ein Gerät stecken muss und viel Arbeit. Bisher kann ich sagen nach meiner Überholung jetzt 10LPs ohne Probleme, wir werden weiter sehen. Ich kann nur sagen gegen meinen Thorens TD 150 , Dual 1229 und Lenco L75 und auch gegen einen neuen Denon und Audio Technica LP 120 brauch sich der Philips trotz 50 Jahren nicht zu verstecken
dufs1961
Stammgast
#26 erstellt: 18. Jan 2015, 13:35
Er klingt vielleicht nicht ganz so gut wie ein Thorens TD 150 mit Shure M95 aber dafür ist er von der Optik tausend mal so schön wie alle meine anderen Dreher
dufs1961
Stammgast
#27 erstellt: 30. Jan 2015, 20:34
Jetzt habe ich wieder ne eigene gute Knipse und muss keine Bilder mehr klauen, und der Philips hat ne neue Nadel aus England und klingt jetzt schon viiieeel besser auf Thorens/Shure Nevau

IMG_0001
boozeman1001
Inventar
#28 erstellt: 30. Jan 2015, 21:02
Wirklich sehr schick, Dein Philips! Da reizt es mich doch glatt, auch mal meine Sammlung um so einen zu erweitern!
dufs1961
Stammgast
#29 erstellt: 30. Jan 2015, 21:10
Es ist sehr schwer so einen hier in good old Germany noch zu bekommen, es war reines Glück das ich ihn in der Trödelhalle entdeckt habe. Ich wage fast es zu behaupten das es einer von ganz wenigen noch in Deutschland zu findenden Geräten ist. Er ist ja einer der ersten noch ohne Antiscating und das bedeutet das er vor 1965 gebaut wurde. Hier noch ein Bild von meinem Schmuckstück

IMG_0004
dufs1961
Stammgast
#30 erstellt: 08. Feb 2015, 13:49
Leute ich suche noch ganz Dringend eine Headshell für den Plattenspieler........Ahhhh wo bekommt man sowas noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt Philips GA 427
LouisCyphre123 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  6 Beiträge
Plattenspieler Universum F?2330 - was ist von dem Gerät zu halten
webka am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  13 Beiträge
Suche Vintage Gerät der Oberklasse
iKorbinian am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  23 Beiträge
Philips GC 060 ? Brauche Hilfe zu diesem Gerät
Gasowner am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  3 Beiträge
Philips 22 GA 408 Bedienungsanleitung
lefaye am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  5 Beiträge
Philips 673 Automatik Plattenspieler
dslr-fan am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  4 Beiträge
Was ist vom Thorens TD 318 zu halten?
johannhh am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  10 Beiträge
Philips 22 GA 160
syncronizer am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
Was ist vom Dual 626 zu halten?
Räuber am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  4 Beiträge
Philips 209 electronic
sschall am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.172